Zurück zur Übersicht Wer steckt hinter Kontiki?

Wer steckt hinter Kontiki?

Kontiki Logo

In den Weiten Islands kommen wir ins Träumen. Im Eismeer von Spitzbergen wird uns warm ums Herz. Und in den Wäldern Finnlands wandern wir. Kurzum:

 

Wir von Kontiki lieben den Norden – schon seit über 40 Jahren.


Die Leidenschaft entfacht im Jahr 1971: Eine Gruppe Pfadfinder hat den Traum, Schweden im Kanu zu erleben. Los geht's in einem Postauto. Einmal dort, wollen die Abenteuerlustigen nicht mehr zurück. Sie sind verzaubert: von den Schären, der Landschaft, den Einwohnern. Statt zu bleiben, kommen sie dennoch nach Hause – und gründen acht Jahre später die Kontiki Reisen AG, um den Schweizern den Norden näher zu bringen. Die Pfadfinder sind überzeugt: So etwas Schönes wollen sie niemandem vorenthalten.

Zum legendären Pfadi-Postauto kommen über die Jahre einige Reisecars dazu; Kontiki ist nun ein Carunternehmen. Doch die Bedürfnisse der Kunden verändern sich, Flugreisen werden wichtiger. 1980 wird deshalb das Carreisegeschäft durch ein Reisebüro mit allen Dienstleistungen ersetzt. 1992 vergrössert sich das Unternehmen durch die Übernahme des Island-Spezialisten Saga Reisen. Aus Kontiki wird die Kontiki-Saga Reisen AG: Die Nummer 1 für Norden-Ferien.

Mit dem im 2013 eingeführten neuen Logo sind wir zum ursprünglichen Namen Kontiki Reisen zurückgekehrt. Das neue Logo zeigt das Johannskreuz, das in Skandinavien, Island sowie dem Baltikum auf Sehenswürdigkeiten aufmerksam macht.

 Im 2019 feiert Kontiki sein 40-Jahre-Jubiläum: Der Spirit der Gründer und die Leidenschaft für den Norden sind geblieben und spürt man bei Kontiki vom Lernenden bis zum Geschäftsführer.