Mit dem Hybrid-Schiff in die Antarktis

Mit dem Hybrid-Schiff in die Antarktis

Antarktis, 15-tägige begleitete Expedition Antarktis

An Bord der MV Fridtjof Nansen entdecken Sie die antarktische Halbinsel mit dem fortschrittlichsten Hybrid-Expeditionsschiff der Welt.

Frühbucherrabatt

Reiseverlauf

Wenn Sie sich in Ushuaia an Bord Ihres Schiffes begeben, dürfen Sie sich als wahren Pionier fühlen. Sie erleben eine der ersten Fahrten des neuen Hurtigruten Expeditionsschiffes MV Fridtjof Nansen. Sie befahren die Küsten der antarktischen Halbinsel mit nachhaltigem, umweltschonendem Hybrid-Antrieb.

Nach der Überfahrt über die Drake Passage erleben Sie fünf volle Tage bei den Pinguinen. Auf Landgängen besuchen Sie die grossen Kolonien der Esels-, Zügel- und Adéliepinguine. Und erleben spannende Zodiac-Ausfahrten inmitten traumhafter Landschaften. Die Tiere des sechsten Kontinents und das ewige Eis begeistern.

Diese Reise wird Deutsch geführt und kompetent ab Zürich begleitet


26.12.: Anreise

Direktflug mit Edelweiss Air (oder Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt) nach Buenos Aires.

27.12.: Buenos Aires

Morgens Ankunft in Buenos Aires. Während unserer geführten Stadtrundfahrt entdecken Sie die pulsierende argentinische Hauptstadt. Übernachtung im Erstklasshotel.

28.12.: Ushuaia

Morgens Direktflug nach Ushuaia. Nachmittags Einschiffung. Die Expeditionsreise beginnt mit einem Willkommensdinner.

29.12.–30.12.: Drake Passage

Fahrt durch die Drake Passage Richtung Süden. Ihre Lektoren halten Vorlesungen über die Tierwelt der Antarktischen Halbinsel.

31.12.–04.01.: Antarktische Halbinsel

Das Wetter und die Eisbedingungen bestimmen den Kurs der kommenden Tage. Anlandungen können daher nicht garantiert werden.

Für die Entdeckung der Antarktischen Halbinsel sind fünf volle Tage eingeplant.

Geplant ist der Besuch der vorgelagerten Vulkaninsel Deception Island oder von Half Moon Island mit einer grossen Zügelpinguin-Kolonie. Sie passieren den Antarctic Sound mit seiner «Allee der treibenden Tafeleisberge».

Ihr Expeditionsschiff stösst weiter in den Süden vor und erreicht die Küste der Antarktischen Halbinsel. Hier setzen Sie Ihren Fuss auf den sechsten Kontinent! Mögliche Anlandungsstellen sind Cuverville Island und Neko Harbour. Beide beeindrucken mit fantastischen Landschaften; breite Gletscher kalben direkt ins Meer.

Immer wieder überrascht die Natur mit ihrer einzigartigen Tierwelt: Sie beobachten riesige Pinguin-Kolonien, sich auf Eisschollen sonnende Robben und hoffentlich auch Wale.

Freuen Sie sich auf unvergessliche Aktivitäten: Neben den Anlandungen stehen auch Tenderboot-Ausfahrten und ein Besuch einer Forschungsstation auf dem Programm. Oder wie wäre es mit einem Spaziergang auf dem Eis, einer Schneeschuh-Tour oder einem Kajak-Ausflug (fakultativ).

05.01.–06.01.: Auf See

Auf der Rückfahrt in die Zivilisation lassen Sie die vergangenen Tage Revue passieren. Entspannen Sie, oder nehmen Sie an den Vorlesungen teil.

07.01.: Ushuaia, Buenos Aires

Ausschiffung in Ushuaia. Direktflug nach Buenos Aires. Transfer in Ihr Erstklasshotel. Abend zur freien Verfügung in Buenos Aires.

08.01.: Rückreise

Im Verlaufe des Tages Transfer zum Flughafen. Direktflug mit Edelweiss Air (oder Linienflug mit Lufthansa via Frankfurt) nach Zürich.

09.01.: Ankunft Zürich

Vormitags Rückkehr nach Zürich.

Individuelle Verlängerung

Nutzen Sie die Gelegenheit und verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Südamerika. Ob eine Rundreise durch Patagonien oder in die argentinische Weinregion, zu den spektakulären Wasserfällen von Iguassú oder in die pulsierende Metropole Rio de Janeiro: Wir sind Ihnen gerne bei der Reiseplanung behilflich.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• 2 Übernachtungen im Erstklasshotel in Buenos Aires inkl. Frühstück

• Transfers
• Expeditionsseereise

• Vollpension an Bord

• Getränke (Hauswein, Bier, Soft Drinks)

• Anlandungen mit Zodiac, Aktivitäten an Bord und an Land

• Wissenschaftliche Vorträge an Bord

• Deutsch sprechende Reisebegleitung

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam an Bord

• Trinkgeld
• Ausführliche Reisedokumentation

• Vorbereitungstreffen vor Abreise

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 162.–

• Fakultative Ausflüge

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab/bis Zürich

MV Fridtjof Nansen

26.12.20–09.01.21

Flug

• Edelweiss Air-Direktflug Zürich-Buenos Aires-Zürich (W-Klasse) oder Lufthansa-Linienflug Zürich-Buenos Aires-Zürich via Frankfurt (W-Klasse)

• LAN-Direktflug Buenos Aires-Ushuaia-Buenos Aires

Min. 15 Personen

Tipps

Hybrid-Schiff MV Fridtjof Nansen

Ein neues Zeitalter hat begonnen. Die neue, umweltschonende und nachhaltige Hybrid-Technologie macht auch vor grossen Schiffen nicht Halt. Expeditionsreisen in polare Gebiete werden künftig an Bord hochmoderner Schiffe mit deutlich reduziertem Treibstoffverbrauch möglich sein.

Folgen Sie den Entdeckern des sechsten Kontinents und begleiten Sie das Hybrid-Expeditionsschiff auf einer ihrer ersten Fahrten in die Antarktis. Die MV Fridtjof Nansen ist das zweite Hybridschiff der Reederei Hurtigruten und wird im Winter 2019 zur Flotte stossen.

Dank elektrischem Antrieb werden weniger Schadstoffe ausgestossen. Eine fortschrittliche Bauweise und eine effiziente Nutzung des Bordstroms ermöglichen eine massive Senkung sowohl des Treibstoffes als auch der CO2 Emissionen.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2020

Preis pro Person in Fr.
Frühbucherpreis
RR - Aussenkabine 10740.–
XT - Aussenkabine, Balkon 12290.–
ME - Suite, Balkon 13900.–
MC - Corner Suite, Balkon 18410.–
MA - XL Suite, Balkon 22590.–
Standardpreis
RR - Aussenkabine 13450.–
XT - Aussenkabine, Balkon 15620.–
ME - Suite, Balkon 17890.–
MC - Corner Suite, Balkon 23200.–
MA - XL Suite, Balkon 28780.–
Kabine zur Alleinbenützung und weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.

MS Fridtjof Nansen

Schiffsdaten
Baujahr: 2020
Tonnage: 20889 BRT
Passagiere: 500
Länge: 140m
Breite: 23,60m
Geschwindigkeit: 15 Knoten
Eisklasse: 1A
Bordsprache: Deutsch/Englisch
Reederei: Hurtigruten

Das zweite Hyprid-Schiff der Reederei Hurtigruten wird im 2020 zur Flotte stossen. Es ist ein Expeditionsschiff mit umweltschonender und nachhaltiger Hybrid-Technologie. Sie ermöglicht Fahrten mit geringerem Treibstoffverbrauch und 20% weniger CO2-Emission. Das moderne Design und die komfortable Ausstattung der Kabinen begeistern. Drei Restaurants mit ausgezeichneter Küche bieten ebenso ein tolles
Reiseerlebnis wie die Pool-Landschaft auf dem Explorer-Deck mit Sitz- und Liegegelegenheiten und zwei Whirlpools.