Baltikum Facettenreiches Baltikum

Facettenreiches Baltikum

Baltikum, 15-tägige Mietwagenrundreise mit Inland und Küste

Auf dieser Reise zeigen wir Ihnen die unterschiedlichen Gesichter des Baltikums: Die moderne und mittelalterliche Kultur der Städte sowie die unberührte Natur auf dem Land.

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise

Flug nach Tallinn und Übernahme des Mietwagens am Flughafen. Fahrt zum Hotel in Tallinn, wo Sie zwei Mal übernachten.

2. Tag: Tallinn entdecken

Nutzen Sie den Vormittag für einen Stadtbummel. Die Altstadt besticht durch die gotischen Häuser und Kirchen, die engen malerischen Gässchen und die verwinkelten Treppen. Am Nachmittag können Sie das Schloss Kadriorg besichtigen.

3. Tag: Lahemaa (100 km)

Sie fahren Richtung Osten in den Lahemaa Nationalpark, der neben zerklüfteten Buchten und einsamen Wäldern auch versteckt liegende Gutsschlösser mit gepflegten Anlagen zu bieten hat. Übernachtung in einem Herrenhaus im Nationalpark.

4. Tag: Peipsi-See (150 km)

Entlang des Peipsi-Sees präsentiert sich Ihnen eine Region voller Ruhe und Beschaulichkeit. Ihre Tagesetappe endet in der historischen Universitätsstadt Tartu, wo Sie heute übernachten.

5. Tag: Naturidylle (200 km)

Auf Ihrem Weg nach Lettland sollten Sie es nicht versäumen, den mit 300 Höhenmetern höchsten Berg des Baltikums, den Munamagi, zu bestaunen. Im Gauja Nationalpark treffen Sie auf unberührte Natur und eine grandiose Landschaft. Lohnenswert ist auch ein Stopp in dem mittelalterlichen Städtchen Cesis. Übernachtung in Sigulda.

6. Tag: Burg Turaida (60 km)

Hoch über dem Gauja Tal präsentiert sich stolz die Burg von Turaida. Anschliessend fahren Sie weiter nach Riga. Am Nachmittag haben Sie Zeit, sich einen ersten Eindruck von der lettischen Hauptstadt zu machen. Zwei Übernachtungen in Riga.

7. Tag: Riga

Sie haben den ganzen Tag, um das lebhafte Riga kennenzulernen. Riga beeindruckt mit seiner gut erhaltenen Altstadt, wo Sie auf Ihrem Rundgang immer wieder auf deutsch-baltische Spuren stossen.

8. Tag: An die Küste (230 km)

Auf Ihrem Weg zur Ostsee durchqueren Sie die sogenannte «Kurländische Schweiz». Bei Kuldiga bietet die Ventas–Stromschnelle einen wirklich malerischen Anblick.

Übernachtung in Liepaja.

9. Tag: Bernstein (100 km)

Ihre Reise führt Sie weiter in den Süden, über die litauische Grenze nach Palanga. Das Bernsteinmuseum des Ortes ist ein absolutes Muss für jeden Besucher dieser Stadt. Zwei Übernachtungen in Klaipeda.

10. Tag: Kurische Nehrung (100 km)

Mit der Fähre setzen Sie auf die Kurische Nehrung über. Hier finden Sie schier endlose Sandstrände, riesige Dünen, weite Buchten mit klarem Wasser und schmucke Fischerdörfer. Rückfahrt nach Klaipeda.

11. Tag: Städte Litauens (215 km)

Sie verlassen Klaipeda in Richtung Osten und gelangen nach Kaunas. Die zweitgrösste Stadt von Litauen liegt pittoresk am Zusammenfluss von Neris und Memel und wartet mit einer sehr schönen Altstadt auf. Übernachtung in Kaunas.

12. Tag: Fluss Memel (125 km)

Sie fahren dem gewaltigen Fluss Memel entlang zum südlichsten Punkt Ihrer Reise durchs Baltikum. In Druskininkai befindet sich der grösste Kurort von Litauen – weit bekannt wegen seines einzigartigen Mikroklimas. Übernachtung im Kurort.

13. Tag: Wasserburg Trakai (130 km)

Die letzte Etappe Ihrer Reise führt Sie nach Vilnius. Ein absolutes Muss ist der Besuch der romantisch gelegenen Wasserburg Trakai. Später erreichen Sie Vilnius, wo Sie zwei Mal übernachten.

14. Tag: Vilnius

Der Stadtrundgang durch Vilnius ist voller historischer Leckerbissen. Die charmante Hauptstadt Litauens mit ihren zahlreichen historischen Gebäuden bildet den perfekten Abschluss Ihrer Rundreise durchs Baltikum. Übernachtung wie am Vortag.

15. Tag: Rückreise

Fahrt zum Flughafen, Rückgabe des Mietwagens und Rückflug in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen Fr. 195.–

• 14 Tage Mietwagen Kat. B (ab 3 Pers. Kat. C) inkl. unlimitierten km, Versicherung, Übernahmegebühr und Taxen

• 14 Übernachtungen in Hotels der gewählten Kategorie inkl. Frühstück

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket
• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 24.–

• Fähren und Eintritte

• Einweggebühr Tallinn–Vilnius ca. Fr. 160.– (vor Ort zahlbar)

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab/bis Zürich

01.04.–31.10. täglich

Flug

• SAS Linienflug Zürich–Tallinn / Vilnius–Zürich jeweils via Kopenhagen (L-Klasse)

Weitere Flugvarianten auf Anfrage.

Tipps

Die Kurische Nehrung

Eines der bekanntesten und beliebtesten Ferienziele im Baltikum ist zu Recht die Kurische Nehrung. Hier findet man schier endlose Sandstrände, weite Buchten mit klarem Wasser, schilfbewachsene Ufer, pilzreiche Birken- und Kiefernwälder und malerische Fischerdörfer. Die Nehrung besteht ausschliesslich aus Sand mit teilweise riesigen Wanderdünen, die bis zu 60 m hoch sind. Eine Dünenwanderung ist für jeden Besucher ein Muss.

Auch Thomas Mann war überwältigt von der Natur und lebte zwei Jahre in Nida, wo er sich Inspiration für einige seiner Werke holte.

Von Klaipeda aus erreicht man die insgesamt 98 km lange Landzunge bequem in wenigen Minuten. 52 km der Fläche gehören zu Litauen, der andere Teil zählt zur russischen Enklave Kaliningrad, welche nur mit gültigem Visum bereist werden darf.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2016

Preis pro Person in Fr.
Hotelkategorie 1 DZ/ 1 Auto 2 DZ/ 1 Auto 3. Pers. EZ
Mittelklassehotel 1660.– 1510.– 2060.–
Erstklasshotel 2290.– 2140.– 3180.–
Kombination Mittelklasse-/ Erstklasshotel* 1940.– 1790.– 2600.–
*Übernachtungen in Erstklasshotels in Tallinn, Riga, Kaunas und Vilnius Alleinreisende im Einzelzimmer auf Anfrage. Hinweis: Bitte beachten Sie, dass der Hotelstandard auf der Kurischen Nehrung nur bis 3* verfügbar ist. Wünschen Sie Alternativen, fragen Sie uns!