Begleitete Expedition Kanada–Grönland

Begleitete Expedition Kanada–Grönland

Grönland, 15-tägige begleitete Expedition Kanada–Grönland

Neues Schiff auf grosser Fahrt: Begleiten Sie die MS Spitsbergen auf eine aussergewöhnliche Reise auf den Spuren der Wikinger und Inuit.

Reiseverlauf

Die MS Spitsbergen – das neue, moderne Expeditionsschiff der Reederei Hurtigruten – begibt sich im kommenden Sommer auf eine faszinierende Reise in die unbekannte kanadische Arktis und zur Diskobucht in Grönland.

In Neufundland bewundern Sie die einmalige Tierwelt: Jeden Sommer ziehen Tausende von Buckelwalen durch die Gewässer vor Neufundland. Auf Wanderungen entdecken Sie ganz unterschiedliche Vegetationszonen: Von dichten Wäldern im Süden über blühende Tundra an der Labradorküste bis zu den kargen, wilden Küsten von Baffin Island.

Zum Abschluss warten die Höhepunkte der grönländischen Westküste auf Sie: Mächtige Gletscher, turmhohe Eisberge und spannende Begegnungen mit den Inuit.

Die Reise wird Deutsch geführt und kompetent begleitet ab Zürich.


24.07.: Anreise nach St. John's

Linienflug von Zürich nach Neufundland. Die verwinkelten Gässchen von St. John's laden zu einem gemütlichen Bummel ein. Abends Einschiffung auf Ihr Expeditionsschiff MS Spitsbergen.

25.07.: Neufundland

Entlang der Küste von Neufundland entdecken Sie Süsswasserfjorde, unberührte Wälder und imposante Klippen. Mit etwas Glück zeigen sich Buckelwale – den friedlichen Meeressäugern zuzuschauen ist ein einmaliges Erlebnis!

26.07.: L'Anse aux Meadows

Vor 1000 Jahren segelten Wikinger von Europas Norden Richtung Nordamerika. In L'Anse aux Meadows bestaunen Sie im rekonstruierten Lager die ältesten Funde einer europäischen Siedlung in Amerika. Seit 1979 gehört diese Stätte zur Liste der UNESCO Weltnaturerbe.

27.07.–29.07.: Labradorküste

In den kommenden Tagen erkunden Sie die Labradorküste. Sie unternehmen Wanderungen in den unberührten, beeindruckenden Weiten Ostkanadas. In Red Bay, wo zahlreiche Galeonen und Schaluppen gefunden wurden, und im malerischen Rigolet, der südlichsten Inuit-Gemeinde der Welt, lebt die Geschichte auf. Erkunden Sie die Umgebung auf fakultativen Ausflügen mit dem Schnellboot, angeln oder reiten Sie oder machen Sie sich auf zu einer Walbeobachtungstour.

Ihr Expeditionsteams macht Sie in lehrreichen Vorträgen während den Landgängen und an Bord mit der Kultur und den Traditionen dieser Region vertraut.

30.07.–01.08.: Baffin Island

Baffin Island bezaubert mit ihrer wilden Schönheit. Je weiter nördlich, desto karger wird die Landschaft. Das heutige Nunavut ist Traumziel für Abenteurer und Heimat der Inuit. Seit über 4000 Jahren leben hier indigene Völker. Zahlreiche archäologische Funde aus der Wikingerzeit zeugen vom Austausch dieser Völker mit den europäischen Wikinger: Baumaterialien, Garne aus Hasenfell und geschnitzte Holzmasken.

02.08.: Auf See

Überfahrt nach Grönland.

03.08.: Diskoinsel

Qeqertarsuaq, der einzige Ort auf der Vulkaninsel Disko, lädt ein zu einer Wanderung ins «Tal der Winde» oder zu einer Kajak-Tour (fakultativ).

04.08.: Eisfjord Ilulissat

Der Eisfjord von Ilulissat ist einzigartig: Bis zu 100 Meter hohe Eisberge des Jakobshavn Gletschers stranden im Fjord. Wandern Sie entlang des Eisfjordes und geniessen Sie fantastische Ausblicke. Unternehmen Sie eine Bootsfahrt zwischen den gigantischen Eisbergen oder wagen Sie einen unvergesslichen Helikopterflug – überwältigend!

05.08: Ittileq

Ittileq liegt genau auf dem Polarkreis. Die einheimischen Inuit laden Sie ein zu einem traditionellen «Kaffemik» (Kaffeekränzchen).

06.08: Kangerlussuaq

Nach der Ausschiffung in Kangerlussuaq bringt Sie ein letzter Ausflug zum grönländischen Inlandeis. Ein toller Abschluss! Abends Rückflug nach Kopenhagen.

07.08.: Rückreise

Vormittags Linienflug zurück nach Zürich.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Anlandungen mit Polarcirkel-Booten und Aktivitäten an Bord und an Land

• Deutsch sprechende Reisebegleitung ab/bis Zürich

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam

• Wissenschaftliche Vorträge an Bord

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Getränke (ausser Wasser, Kaffee)

• Trinkgeld

• Fakultative Ausflüge

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 52.–

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab/bis Schweiz

MS Spitsbergen

24.07.–07.08.17

Flug

• Lufthansa/Air Canada Linienflug Zürich–St. John's via Frankfurt (L-Klasse)

• SAS Linienflug Kangerlussuaq–Zürich via Kopenhagen (T-Klasse)

Min. 15 Personen

Tipps

UNESCO Welterbe

Die UNESCO verleiht den Titel Welterbe an Stätten, die aufgrund ihrer Einzigartigkeit weltbedeutend sind. Während dieser Reise entdecken Sie gleich drei UNESCO Weltnatur- oder Weltkulturerbe.

L'Anse aux Meadows

Die Wikinger-Siedlung wurde um 1000 gegründet. Rekonstruktionen zeigen zeitgenössische, überwachsene Torfhäuser.

(Weltkulturerbe seit 1978)

Red Bay

Das Fischerdorf war im 17. JH Zentrum des baskischen Walfangs. Im Heimatmuseum sind Dokumente und Überreste aus der Zeit des Walfangs zu sehen.

(Weltkulturerbe seit 2013)

Ilulissat Eisfjord

Auf Grund seiner gewaltigen Ausmasse hat der Eisfjord vor Ilulissat viel zur Erforschung des grönländischen Eisschildes und des Klimawandels beigetragen.

(Weltnaturerbe seit 2004)

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2017

Preis pro Person in Fr.
Frühbucher-Preis ab
I2 Polar Innenkabine 13340.–
J2 Polar Aussenkabine 14340.–
O2 Polar Aussenkabine 15950.–
U2 Arktis Aussenkabine, Superior 17110.–
QJ Arktis Aussenkabine, Superior 19900.–
MG Expedition Grand-Suite 20730.–
Standard-Preis
I2 Polar Innenkabine 15245.–
J2 Polar Aussenkabine 16475.–
O2 Polar Aussenkabine 18475.–
U2 Arktis Aussenkabine, Superior 19920.–
QJ Arktis Aussenkabine, Superior 22540.–
MG Expedition Grand-Suite 24400.–
Einzelbelegung und weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.

Bonus für Suiten-Gäste

Exklusives Check-in, kostenlose Getränke zum Mittag- und Abendessen, separater Frühstücks-Bereich, gefüllte Minibar bei Ankunft.

Frühbucher-Preis

Die Reederei Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung der Schiffsabfahrt orientiert. Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 25% auf den Seereise-Preis sparen. Limitiertes Angebotskontingent.

MS Fram

Schiffsdaten
Reederei: Hurtigruten
Baujahr: 2007
Tonnage: 11650 BRT
Passagiere: 250
Crew: 70
Länge: 114m
Breite: 20,20m
Geschwindigkeit: 13 Knoten
Eisklasse: 1B
Bordsprache: Deutsch/Englisch

Die MS Fram ist ein modernes Expeditionsschiff der norwegischen Reederei Hurtigruten. Sie wurde im Sommer 2007 in Dienst gestellt und wurde von Kontiki Reisen bereits mehrmals für ihre Spezialreisen ins Eis eingesetzt. Die Fram wurde speziell für Entdecker-Seereisen in der Arktis und der Antarktis mit Eisklasse 1B und den modernsten technischen Standards, wie der neusten Entwicklung von Stabilisatoren, konzipiert. An Bord herrscht die typische ungezwungene Hurtigruten-Atmosphäre.

MS Fram
MS Fram
Observations Deck
Observations Deck
Doppelkabine Superior
Doppelkabine Superior