Zurück zur Übersicht Transsibirischen Eisenbahn

Transsibirischen Eisenbahn

Alle wichtigen Informationen für die
9000 Kilometer auf Schienen

von A bis Z

Reise an Bord öffentlicher Züge: Was Sie darüber wissen sollten

Wenn Sie es vorziehen, individuell zu reisen, Abenteuer zu erleben und Neues zu entdecken, ist eine Reise mit der Transsibirischen Eisenbahn genau das Richtige für Sie! Hier einige nützliche Informationen, über die Sie vor der Abfahrt Bescheid wissen sollten.

 

Abteile 1. und 2. Klasse
Die Abteile der ersten und zweiten Klasse sind identisch, der einzige Unterschied besteht in der Anzahl der Betten (in den Abteilen der 1. Klasse befinden sich zwei Einzelbetten unten, in der 2. Klasse zusätzlich zwei Etagenbetten). Sämtliche Abteile sind bei fahrendem Zug klimatisiert.

Verpflegung
Nahezu jeder Zug verfügt über einen Speisewagen. Die Gerichte sind allerdings relativ teuer. An den Haltepunkten bieten die Einwohner auf dem Bahnsteig Grundnahrungsmittel (Kekse, Brötchen usw.) zum Verkauf an. Zudem steht in jedem Waggon ein Samowar mit heissem Wasser zur freien Verfügung.

Haltepunkte
Der Zug hat an den Bahnhöfen jeweils zwischen zwei und 20 Minuten Aufenthalt. Dabei besteht die Möglichkeit, aus dem Zug auszusteigen und sich auf dem Bahnsteig ein wenig die Beine zu vertreten. Beachten Sie jedoch, dass die Abfahrt des Zuges nur in russischer Sprache angekündigt wird und keine weiteren Hinweise erfolgen! Es ist daher unbedingt notwendig, in der N ähe des Zuges zu bleiben und Fahrkarten, Reisepass und etwas G eld bei sich zu haben!

Gepäck
Eine Sporttasche mit Rollen oder ein Rucksack sind praktischer als ein Koffer, da sie im Abteil besser an den dafür vorgesehen Gepäckfächern (unter Liegen und über der Tür) zu verstauen sind.

Elektrizität
In den Abteilen gibt es keinen Stromanschluss. In den Toiletten sind Anschlüsse für Rasierapparte (110 bzw. 220 V) vorhanden. Manchmal bestehen noch zwei weitere Stromanschlüsse im Gang oder im Abteil des Waggon-Chefs.

Zeitverschiebung gegenüber Moskau
Ekaterinburg: + 2 Stunden
Krasnojarsk: +4 Stunden
Irkutsk: +5 Stunden
Ulan Ude: +5 Stunden
Wladiwostok: + 7 Stunden

Bettbezüge
Bei Abfahrt des Zuges verteilt der Zugchef die Bettbezüge und ein kleines Handtuch. Der Preis (ca. Fr. 5.–) ist direkt an ihn zu entrichten. In bestimmten Zügen ist dieser Service bereits im Fahrpreis enthalten.

Sanitäre Anlagen
An beiden Enden des Waggons befinden sich ein Waschbecken und eine Toilette. Nähert sich der Zug einem Bahnhof, werden die Toiletten verschlossen und erst wieder geöffnet, wenn der Zug den Bahnhof verlässt. Normalerweise gibt es in den Zügen keine Duschen.

Fahrzeiten
Die Fahrzeiten der Züge sind auf Ihrer Fahrkarte vermerkt und hängen zudem in jedem Waggon aus. S ämtliche Fahrzeiten in Russland sind in Moskauer Zeit angegeben. Auch die Uhren in sämtlichen russischen Bahnhöfen zeigen stets die Moskauer Zeit und nicht die jeweilige Lokalzeit an. Wir raten Ihnen deshalb, zwei Uhren mitzunehmen und eine auf die Moskauer Zeit, die andere auf die jeweilige Lokalzeit einzustellen. In der Mongolei und in China dagegen sind die Fahrzeiten in Ortszeit angegeben.

Mitzubringende Ausrüstung
Für die Tage an Bord des Zuges empfiehlt es sich, eine Tasse, einen Teller und Besteck sowie ein kleines Gesichtshandtuch und eine Rolle Toilettenpapier mitzubringen.

Bezahlung an Bord des Zuges
Sämtliche Zahlungen an Bord erfolgen in lokaler Währung bzw. USDollar in der Mongolei. Achten Sie darauf, kleinere, gut erhaltene Scheine mitzunehmen. Kreditkarten werden nicht akzeptiert.

Reservierung
Auf der Transsibirischen Eisenbahn besteht Reservierungspflicht. Jede S trecke ist im Voraus einzeln zu reservieren.

Waggon-Chef
Jeder Waggon steht unter der Verantwortung von zwei (russischsprachigen) Waggon-Chefs. Sie sind für die Sicherheit und Sauberkeit im Waggon verantwortlich.

Sicherheit
Die Züge sind im Allgemeinen sicher. Behalten Sie Ihre Wertgegenstände (Fotoapparat, Kamera usw.) sowie Ihren Reisepass und Ihr Geld jedoch trotzdem immer bei sich (auch bei Kurzaufenthalten).

Visa Informationen

Russland

 

Mongolei

 

China

Einreiseformalitäten Einreiseformalitäten Einreiseformalitäten
Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Reisepass, mit Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum und ein Visum. Um ein Visum zu bekommen, werden für die gewünschte Auften- haltsdauer in Russland vom ersten bis zum letzten Tag (lückenlos) entsprechend reservierte Hotelnächte mit gültiger Referenznummer oder ein schriftliches, notariell beglaubigtes und amtlich abgestempeltes Einlandungsschreiben benötigt. Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Reisepass mit Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum und ein Visum. 

Schweizer Bürger benötigen einen gültigen Reisepass mit Gültigkeit mind. 6 Monate über das Rückreisedatum und ein Visum

 
Kosten pro Visum Fr. 73.– Kosten pro Visum Fr. 90.– Kosten pro Visum Fr. 70.–
  

 

  
Weitere Dienstleistungen    

Konsular-Service

Da von der Russischen Botschaft in Bern grundsätzlich keine Visumansträge per Post mehr angenommen werden, müssen alle erforderlichen Unterlagen an den Konsular-Service eingereicht werden. Kosten des Konsular-Service:

  • pro Pass, pro Visumeinholung          Fr.  60.–
  • pro Einholung aller 3 Visa pro Pass  Fr. 180.–

Kontiki Reisen

  • pro Pass, pro Visumeinholung          Fr.  60.–
  • pro Einholung aller 3 Visa pro Pass   Fr.  180.–

Wichtig:
Die Einholung aller drei Visa nimmt mind. eine Zeit von 6 Wochen in Anspruch.