Berge, Meer und Mystik

Berge, Meer und Mystik

Island, 15-tägige Mietwagenrundreise mit Hochland

Entdecken Sie Islands abwechslungsreiche Facetten auf einer überwältigenden Route entlang des Atlantiks und durch das abenteuerliche Landesinnere. Unendliche Mondlandschaften und Flussdurchquerungen erwarten Sie im Hochland.

Reiseverlauf


1. Tag: Schweiz–Reykjavík

Flug nach Keflavík, Übernahme Ihres Mietwagens und Fahrt nach Reykjavík, wo Sie übernachten.

2. Tag: Golden Circle (ca. 330 km)

Fahrt entlang des "Goldenen Zirkels" zum Gullfoss, Geysir und Nationalpark Thingvellir. Weiterfahrt über die Hochlandpiste Kaldidalur zu den Hraunfossar. Unzählige feinstreifige Kaskaden sprudeln hier aus einem Lavafeld. Übernachtung in der Region Borgarnes.

3.–4. Tag: Snæfellsnes (ca. 230 km)

Fahrt zur Halbinsel Snæfellsnes. Fischerdörfer, Lavafelder, bizarre Steilfelsen, schwarze Lavastrände und die glitzernde Eiskappe des Gletschers Snæfellsjökull prägen die Halbinsel. Zwei Übernachtungen in der Region.

5. Tag: Látrabjarg (ca. 120 km)

Vom hübschen Fischerdorf Stykkishólmur aus setzt die Fähre über den Breiðafjörður. In den Westfjorden führt die Fahrt spektakulär, weitgehend auf Schotterpisten, zur Vogelkolonie Látrabjarg. Abends sind die Papageitaucher besonders aktiv. Übernachtung in der Region.

6. Tag: Westfjorde (ca. 290 km)

Auf schmalen Strassen und entlang einsamer Fjorde geht es heute in die Region Fellsströnd. Auf dem Weg laden geothermal geheizte Freiluftbäder zu einer Entspannung ein. Übernachtung im Hotel Vogar.

7. Tag: Fjorde und Seehunde (ca. 140 km)

Über den Pass Laxárdalsheiði fahren Sie in die Region Laugarbakki. In Hvammstangi können Sie auf einer Bootstour Seehunde beobachten. Übernachtung in der Region.

8. Tag: Akureyri (ca. 300 km)

Akureyri liegt nur 100 km südlich des Polarkreises. Von der Kirche aus geniesst man einen wunderbaren Blick über den Fjord. Im botanischen Garten findet sich fast die ganze isländische Flora und das gemütliche Café Björk lädt zu einem Kaffeestopp ein. Weiterfahrt vorbei am Goðafoss ins Mývatn-Gebiet, wo Sie zweimal übernachten.

9. Tag: Mývatn

Ein Tag, um das fantastische Naturparadies zu erkunden - oder wollen Sie an einer Walbeobachtung in Húsavík teilnehmen? Am farbenprächtigen Solfatarenfeld von Námaskarð fahren Sie auf jeden Fall vorbei. Hier zischt, dampft und brodelt es. Die kleine Blaue Lagune bei Mývatn ist über die Sommermonate bis Mitternacht geöffnet.

10. Tag: Sprengisandur (ca. 280 km)

Einer der schönsten Wasserfälle, der Aldeyjarfoss, liegt auf Ihrer heutigen Wegstrecke. Die Durchquerung des Hochlandes auf der Sprengisandur ist geprägt von weiten, schwarzen Sandwüsten. So karg die Natur hier sein mag, die Aussichten sind vielfältig. Zwei Übernachtungen im Hochland.

11. Tag: Landmannalaugar

Ganzer Tag, um das bekannte, farbenprächtige Rhyolith-Gebiet zu erkunden. Ein riesiges, schwarzes Obsidianlavafeld lädt zu einem Spaziergang ein. Wer höher hinaus möchte, hat vom Blauen Gipfel Bláhnúkur (943 m) bei gutem Wetter eine Sicht auf bis zu neun Gletscher.

12. Tag: Vulkanspalte (ca. 140 km)

Mehrere Furten erwarten Sie auf der Fahrt südwärts. Unterwegs können Sie bei der Vulkanspalte Eldgjá anhalten und eine Wanderung unternehmen. Zwei Übernachtungen in der Region Kirkjubæjarklaustur.

13. Tag: Gletscherlagune

Unternehmen Sie eine Wanderung im Skaftafell-Nationalpark und besichtigen Sie die Gletscherlagune Jökulsárlón und den schwarzen Sandstrand. Ausflug xx S. xx

14. Tag: Südküste (ca. 260 km)

Endlose Lavafelder, weisse Plateaugletscher sowie schwarze Sandstrände bieten eindrucksvolle Kontraste. Von der Steilküste stürzen die Wasserfälle Skógafoss und Seljalandsfoss in die Tiefe. Auf dem Weg nach Reykjavík lohnt sich ein Abstecher zum Hummeressen in einem Fischerdorf.

15. Tag: Reykjavík–Schweiz

Fahrt zum Flughafen, Mietwagenrückgabe und Rückflug in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen- und Sicherheitstaxen

• 14 Tage Mietwagen Kat. FG (bei 4 Pers. Kat. H1) inkl. unlimitierter km, Versicherung, Übernahmegebühr und Taxen

• 14 Übernachtungen in einfachen Hotels und Gästehäusern inkl. Frühstück

• Fährpassage über den Breiðafjörður

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Kontiki-Direktflug, pro Weg

- Sitzplatzreservation Fr. 15.–

- Viking Class Fr. 250.–

- B-Klasse Fr. 90.–

- X-Klasse Fr. 150.–

• Flugzuschläge Icelandair

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 30.–

• Seehundebeobachtung Fr. 77.–

• Walsafari Húsavík Fr. 95.–

• Extra Hochlandkarte Fr. 30.–

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab/bis Schweiz

29.06.–17.08. Samstag–Samstag

29.06.–11.09. täglich

Flug

• 29.06.–17.08. Kontiki-Direktflug am Samstag mit Edelweiss ab/bis Zürich (W-Klasse)

• 29.06.–11.09. Icelandair Direktflug ab/bis Zürich (H-Klasse)

Tipps

Mývatn Nature Baths

Isländischer könnte die Landschaft rund um den warmen, mineralienreichen Badesee kaum sein. Fantastische Aussichten auf umliegende Vulkane und dampfende Geothermalgebiete garantieren Entspannung pur und ein hautnahes Islanserlebnis, das wir Ihnen wärmstens ans Herz legen.

Erwachsene: Fr. 45.–

Jugendliche 13-15 Jahre: Fr. 20.–

Rundflug über die Askja

Auf diesem herrlichen Rundflug fliegen Sie tief ins Hochland hinein zur Askja, nach Holuhraun und über die Königin der Berge, die Herðubreið. Vulkankrater, riesige Lavafelder und eisige Gletscherseen prägen diese fantastische Landschaft.

Dauer: ca. 11/4 Stunden

Mai-September

Ab/bis Mývatn Flugplatz

Preis pro Person: Fr. 360.–

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2019

Preis pro Person in Fr.
Abreisedaten 1 DZ/ 1 Auto 2 DZ/ 1 Auto 3. Pers. EZ
29.06.–19.08. 4870.– 4240.– 4940.–
20.08.–28.08. 4140.– 3690.– 4730.–
Alleinreisende im EZ auf Anfrage.

Reduktion pro Person

• DZ mit Etagendusche Fr. 640.–

• EZ mit Etagendusche Fr. 1070.–

• Jugendliche unter 26 J. auf Kontiki-Direktflug, retour Fr. 100.–

Öffnungszeiten Hochland

In der Regel von anfangs/Mitte Juli bis Mitte September. Witterungs- und strassenbedingte Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Kontiki Reisen Vorschläge