SonntagsZeitung-Leserreise Silvesterzauber in Island

SonntagsZeitung-Leserreise Silvesterzauber in Island

Island, 8-tägige begleitete Islandrundreise

Jahreswechsel unter dem Nordlichthimmel. Auf dieser Reise nehmen Sie gemeinsam mit Isländern an den Neujahrsfeierlichkeiten teil, erleben unvergessliche Winteraktivitäten sowie faszinierenden Naturphänomenen und erfahren von Meteorologe und Erdwissenschaftler Christoph Siegrist viel Wissenswertes über Islands Naturphänomene.

Ausgebucht

Reiseverlauf


29.12.2016: Anreise Island

Direktflug am Mittag mit Air Berlin nach Keflavík, wo Sie von Ihrer lokalen Reiseleitung begrüsst werden. Transfer ins Hotel in der Stadt und gemeinsames Abendessen.

30.12.2016: Vulkangebiet Mývatn

Frühmorgens fliegen Sie mit Air Iceland von Reykjavík in Islands Norden, nach Akureyri. Nach der Ankunft erwartet Sie ein facettenreicher Tagesausflug im einzigartigen Vulkangebiet des Mývatn-Sees. Im Lavalabyrinth Dimmuborgir tauchen Sie ein in sagenhafte Mythen und Geschichten über Elfen und Trolle und besichtigen ganz in der Nähe die Skútustaðagígar Pseudokrater. Beim Vulkan Námafjall fasziniert eine dampfende und nach Schwefel riechende Mondlandschaft und Sie werden ganz nah an dem imposanten Wasserfall Goðafoss vorbeikommen. Ihr Mittagessen nehmen Sie in einem äusserst speziellen Restaurant, mit Blick in einen Kuhstall, zu sich. Am späten Nachmittag fahren Sie zu Ihrem an der nördlichen Küste gelegenen Hotel.

31.12.2016: Entspannung und Entschleunigung

Sie beginnen den Tag mit einem Besuch im Heringsmuseum im malerischen Siglufjörður. Das Museum bietet viel Wissenswertes über den Heringsfang in der Region und illustriert eindrücklich die florierenden Zeiten wie auch den Niedergang der Fischerei. Bis in die 70er Jahre brachte der Hering dem ganzen Land grossen Wohlstand und Siglufjörður war dazumal das Zentrum des Heringsfangs. Am Nachmittag unternehmen Sie eine Schneeschuhwanderung durch die winterliche Landschaft.

Am heutigen Silvesterabend erwartet Sie ein festliches Silvester Gala Dinner in Ihrem Hotel mit einem traditionellen Besuch eines Silvesterlagerfeuers. In Siglufjörður zünden die Menschen die traditionellen Brennas, die Silvesterfeuer, an und kommen dort zusammen – Sie stossen gemeinsam auf das neue Jahr an. Im Anschluss geniessen Sie von einem nahgelegenen Hügel aus die herrliche Aussicht auf das Feuerwerk.

01.01.2017: Frohes Neues Jahr

Ein sicherlich einmaliges Erlebnis ist am heutigen Morgen die Fahrt mit dem Pistenfahrzeug über Islands verschneite Hügel. Die Gegend um Siglufjörður ist bekannt für die überwältigende Schönheit der umliegenden Berge sowie der tiefen Fjorde. Während der Fahrt mit dem Pistenfahrzeug bieten sich Ihnen einzigartige Ausblicke auf den Nordatlantik und in die Ferne. Der Nachmittag des Neujahrstages gehört Ihnen und Sie können Ihre Zeit ganz nach Lust und Laune verbringen.

02.01.2017: Zu Tisch bei Einheimischen

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der isländischen Kulinarik. Mit dem Bus fahren Sie in pittoreske Ortschaften und besuchen verschiedene lokale Lebensmittel-Hersteller. Schauen Sie dem Bäcker bei der Zubereitung von frischem Brot über die Schulter, lernen Sie wie Kabeljau gesalzen und geräuchert wird und vielleicht erfahren Sie ja auch das Geheimrezept des isländischen Schnapses Brennivín. Das gemeinsame Mittagessen werden Sie in einem der besuchten Lokalitäten zu sich nehmen.

03.01.2017: Wilder Westen

Am Morgen fahren Sie nach Hvammstangi und besichtigen dort eine familiengeführte Wollwarenfabrik. Die Produktionsmethoden wurden von Generation zu Generation weitergereicht und die heute angebotenen Strickwaren verbinden eindrucksvoll Tradition mit Moderne. Im Anschluss geht es durch den landschaftlich äusserst attraktiven Westen Islands bis zum Hraunfossar mit seiner fantastischen Wasserfalllandschaft. Weiter geht es zur ergiebigsten Heisswasserquelle Europas, der Deildartunguhver, die über 180 Liter pro Sekunde ausstösst. Die umliegenden Städte und Höfe nutzen diese wasserreichen Quellen um ihre Häuser zu beheizen.

04.01.2017: Erkundungstour ins Goldene Dreieck

Sie fahren heute ins bekannte "Goldene Dreieck" und erleben einen Tag voller geologischer Höhepunkte. Beim Thingvellir Nationalpark kann man gut erkennen wie eurasische und nordamerikanische Kontinentalplatten auseinander driften, im Geysir-Gebiet zischen kochend-heisse Wasserfontänen aus der Erde und der goldene Wasserfall Gullfoss schimmert ganz nach seinem Namen golden im Licht. Passend zu diesem geologischen Tagesausflug kommen Sie in den Genuss eines geothermischen Mittagessens. Der Besuch der Pferdeshow mit einer atemberaubenden Multimedia Show bildet den idealen Tagesabschluss.

05.01.2017: Reykjavík und Rückreise in die Schweiz

Am Morgen Fahrt nach Reykjavík. Während einer Stadtrundfahrt gewinnen Sie einen umfassenden Einblick in Reykjavíks Geschichte, Gegenwart, Kultur und Kunst und kommen dabei an Sehenswürdigkeiten wie die Hallgrimskirche, dem Konzerthaus Harpa, den imposanten Heisswassertanks – auch die "Perle" genannt – und dem Hafen vorbei. Bevor Sie an den Flughafen fahren haben Sie Zeit auf eigene Faust durch die Stadt zu flanieren und die letzten Souvenirs einzukaufen. Direkter Rückflug nach Zürich mit Air Berlin.


Inbegriffen

•Direktflug Zürich-Keflavík retour mit Air Berlin in der Economy-Klasse

•Inlandflüge Reykjavík-Akureyri in Economy-Klasse

•alle Flughafen-, Sicherheitstaxen

•Übernachtungen in guten bis sehr guten Mittelklassehotels, Basis Doppelzimmer inkl. Frühstück

•6 Mittagessen, 7 Abendessen

•Rundreise, Aktivitäten, Eintritte und Besichtigungen gemäss Programm

•Fachvorträge und Reisebegleitung durch Christoph Siegrist von SRF-Meteo während der ganzen Reise

•Deutsch sprechende lokale Reiseleitungen

•Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• Nicht aufgeführte Mahlzeiten und Getränke

• Trinkgelder und persönliche Ausgaben

• Versicherung Jahresschutzpaket Fr. 111.-

Reisedaten

Reisedaten

8 Tage ab/bis Schweiz

Donnerstag–Donnerstag

29.12.16–05.01.17

Flug

• Air Berlin Direktflug ab/bis Zürich

Min. 15 / max. 25 Personen

Hinweise

Ihr Experte auf dieser Reise

Christoph Siegrist ist Meteorologe bei SRF. Er hat an der ETH ein Studium in Erdwissenschaften mit Vertiefung in Atmosphärenphysik und Klimatologie abgeschlossen. Heute ist er stellvertretender Redaktionsleiter bei SRF Meteo und Teamleiter der Entwickler von SRF Meteo. Er arbeitet aber regelmässig als Prognostiker für Radio und Fernsehen. Sein besonderes Interesse gilt der Arktis und vor allem den Nordlichtern. Daher ist er jeden Winter im Norden anzutreffen.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2016/2017

Preis pro Person in Fr.
Abreisedatum DZ EZ
29.12.-05.01. 4990.– 5590.–

Kontiki Reisen Vorschläge