Im Rhythmus mit der Natur

Im Rhythmus mit der Natur

Lappland, Hotelaufenthalt und ursprüngliche Hundeschlittentour

Diese Reise kombiniert perfekt einen individuellen Hotelaufenthalt mit einer unvergesslichen begleiteten Hundeschlittentour in der Region Syöte.

Reiseverlauf

Den Anfang Ihrer Winterwoche verbringen Sie im Hotel in Syöte. Hier haben Sie Zeit, die wunderschöne Gegend um Syöte mit Schneeschuhen, mit dem Motorschlitten oder auch mit den Langlaufskis zu erkunden. In der zweiten Wochenhälfte geht es dann auf eine geführte Hundeschlittentour. Seit vielen Jahren arbeitet Timo erfolgreich und engagiert mit seinen rund 100 Schlittenhunden. Einige der Huskys dürfen auf eine sehr erfolgreiche Karriere als Spitzenathleten bei grossen Hunderennen zurückblicken. Heute freuen sie sich immer wieder aufs Neue, wenn es auf eine Tour mit Gästen geht. Die ruhige Art von Timo und die Erfahrung als Wildnisguide garantieren eine unvergessliche Woche. Viel Wert gelegt wird auf eine familiäre und authentische Atmosphäre. Herzlich Willkommen!


Samstag:

Fluganreise nach Rovaniemi und Transfer nach Syöte. Sie verbringen die nächsten vier Nächte im Hotel Iso-Syöte, das sich auf dem Iso-Syöte-Tunturi befindet und bei schönem Wetter einen traumhaften Blick über Lappland bietet.

Sonntag–Dienstag:

Diese drei Tage stehen Ihnen für individuelle Winteraktivitäten in Syöte zur Verfügung. Wie wäre es zum Beispiel mit einer rasanten Motorschlittenfahrt oder einer beschaulichen Schneeschuhwanderung? Die Natur rund um Syöte ist geprägt vom eindrücklichen Syöte-Nationalpark. Besonders schön ist es, den Nationalpark mit den Langlauf Skiern zu erleben. Viele weitere Aktivitäten finden Sie auf Seite 79. Nach einem aktiven Tag in der Natur wartet der kleine Spa-Bereich des Hotel Iso-Syöte mit entspannenden Massagen (gegen Gebühr) und wohltuenden Bädern im Jacuzzi auf.

Mittwoch:

Transfer zur Huskyfarm, wo die Hunde bereits mit grosser Vorfreude auf Sie warten. Timo gibt Ihnen einen ersten Überblick über die Farm und stattet Sie mit der nötigen Ausrüstung für die nächsten Tage aus. Nach einer ausführlichen Sicherheits- und Fahrinstruktion kann das Abenteuer losgehen! Die heutige Tagesetappe führt Sie durch die abwechslungsreiche Landschaft zur Wildnishütte «Kylkeinen». Schon kurz nach dem Start merken Sie, wie einfach es ist, den Schlitten zu lenken und sich währenddessen aktiv zu erholen. Unterwegs gibt's einen stärkenden Wildnislunch am offenen Feuer. Sobald Sie in der Hütte eintreffen, werden gemeinsam die Hunde versorgt, die Hütte und Sauna eingeheizt, das Wasser aus dem nahe gelegenen See geholt und ein leckeres Abendessen zubereitet.

Donnerstag–Freitag:

Nach einer ersten Nacht in der Wildnishütte brechen Sie heute zur zweiten Teilstrecke auf. Geniessen Sie die Ruhe in der fast menschenleeren Gegend, ein einmaliges Erlebnis! Die zweite Nacht Ihrer Tour verbringen Sie in der Jänisvaara-Wildnishütte, eine einfache, urgemütliche Hütte mit offenem Feuer, Kerzenlicht und Laternen. Bevor Sie jedoch den Abend in gemütlicher Runde ausklingen lassen, versorgen Sie gemeinsam die Hunde und bereiten das Abendessen zu. Am nächsten Morgen schirren Sie Ihre Hunde erneut an. Eine eindrückliche Tagesetappe führt Sie zurück zur Huskyfarm. Nun heisst es, Abschied zu nehmen von den Hunden, die Ihnen bestimmt ans Herz gewachsen sind. Transfer zum Hotel Iso-Syöte, wo Sie übernachten.

Samstag:

Im Verlaufe des Tages Transfer an den Flughafen Rovaniemi und Rückflug in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• Transfer ab/bis Rovaniemi oder Oulu (ca. 2 Stunden)

• 5 Übernachtungen im Hotel Iso-Syöte inkl. Frühstück

• 2 Übernachtungen in Wildnishütten (Mehrbettzimmer)

• Vollpension während der Hundeschlittentour

• Eigenes Hundegespann mit 4 bis 6 Hunden

• Ausrüstung (Overall, Schuhe, Schlafsack)

• Englisch sprechender Guide

• Hundeschlittenbuch

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Kontiki Direktflug, pro Weg

- Sitzplatzreservation Fr. 25.–

- Viking Class Fr. 250.–

- B-Klasse Fr. 60.–

- X-Klasse Fr. 120.–

• Finnair N-Klasse, pro Weg Fr. 25.–

• Finnair S-Klasse, pro Weg Fr. 50.–

• Finnair V-Klasse, pro Weg Fr. 75.–

• Finnair L-Klasse, pro Weg Fr. 105.–

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 27.–

• Optionale Aktivitäten in Syöte

• Halbpension im Hotel Iso-Syöte Fr. 180.–

Reisedaten

Reisedaten

8 Tage ab/bis Schweiz

07.01.–29.04. Samstag–Samstag

Flug

• 07.01.–18.03. Kontiki Direktflug Zürich–Rovaniemi–Zürich (W-Klasse)

• Andere Daten Finnair Linienflug Zürich–Oulu–Zürich oder Linienflug Zürich–Rovaniemi–Zürich jeweils via Helsinki (Q-Klasse)

Max. 8 Personen plus Guide

Tipps

Timo und seine Hunde auf der Finn-Jann-Huskyfarm

Timos Zuhause ist seit seiner Geburt die Farm in Jurmu. Er wuchs in dieser intakten Natur auf und ist zusammen mit Jagdhunden, Rentieren und Kühen gross geworden. Im Jahre 1980 sind durch einen glücklichen Zufall die ersten Siberian Huskys nach Jurmu gekommen. Timo hat zu Beginn mit seinen Hunden andere Musher in der Region unterstützt.

Im Sommer 1993 hat er sich entschieden, die Farm aufzugeben und sich voll den Hunden zu widmen. Was als Hobby mit einigen wenigen Hunden begann, hat sich in den letzten 30 Jahren zur sehr gepflegten und professionell geführte Finn-Jann-Huskyfarm mit rund 100 Hunden entwickelt. Der Charme der ehemaligen Farm ist jedoch immer noch überall zu spüren.

Timo ist stolz, seine Gäste auf der Farm mit viel Herzblut zu begrüssen und ihnen über die alten Zeiten, das Leben und die Kultur in Lappland erzählen zu dürfen.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2016/2017

Preis pro Person in Fr.
Aufenthalt von/bis DZ EZ (5 Nächte)
07.01.–14.01. 2450.– 2690.–
14.01.–21.01. 2380.– 2530.–
21.01.–04.02. 2490.– 2640.–
04.02.–11.02. 2590.– 2750.–
11.02.–04.03. 2710.– 3020.–
04.03.–11.03. 2660.– 2960.–
11.03–25.03. 2620.– 2850.–
25.03.–29.04. 2350.– 2490.–
Einzelzimmer nur im Hotel Iso-Syöte möglich.