Antarktis - Kontinent der Extreme

Im Gegensatz zur Arktis, die ein dauernd gefrorenes Meer ist, stellt die Antarktis einen echten Kontinent dar – auch wenn er zu 98 Prozent mit Eis bedeckt ist. Heute werden unter dem Begriff «Antarktis» zwei Regionen zusammengefasst: die Antarktika, das eigentliche Festland, sowie die antarktische Region, die auch die umliegenden Gewässer miteinschliesst.
Ende 2018 wird eine Reise in die Antarktis doppelt spektakulär. Denn mit Kontiki reisen Sie im ersten Expeditionsschiff mit Hybrid-Antrieb: Mit der MV Roald Amundsen von der Reederei Hurtigruten. Das Flaggschiff verspricht 20 Prozent weniger Treibstoffverbrauch für noch mehr Freude an der überwältigenden Natur. Der verstärkte Rumpf macht das Durchqueren von Eisfeldern zu einem unvergesslichen Erlebnis.
Die Antarktis ist ein Kontinent der Extreme: Hier fällt weniger Niederschlag als in der Sahara, und am Kältepol wurde 1983 mit -89,6 Grad die weltweit kälteste Temperatur gemessen. Reisen in die Antarktis sind nur in den südlichen Sommermonaten ab Mitte November bis Mitte März möglich. Dann liegen die Temperaturen an der Küste um «milde» null Grad.
Freuen Sie sich auf Pinguin-Kolonien, riesige Tafeleisberge und urgewaltige Landschaften!

1 Suchergebnisse: Reisen, Antarktis

  1. Abenteuer am Ende der Welt 2019/2020

    16-tägige Expedition Antarktis
    • Direkt und preiswert zu den Pinguinen
    • Sechs Tage auf der Antarktischen Halbinsel: Esels-, Zügel- und Adeliepinguine
    • Bequeme Anreise nach Buenos Aires
    Land/Länder
    Antarktis
    Dauer
    16 Tage Abreise (ab 09.11.2019)
    Preis pro Person
    ab CHF 9670
    Lesen Sie mehr zu Abenteuer am Ende der Welt