Winterwelt Finnland - Drei Stunden bis zum echten Winter

Lapplands Winter sind schneereicher, kälter, bunter und sonniger!
Was für ein Erlebnis, wenn im Dezember um 10 Uhr die Morgendämmerung einsetzt und eine unsichtbare Hand rosa Pastelltöne in den Himmel malt, die sich in den folgenden Stunden in ein Lila, Hellblau, Orange und Violett verändern, bevor in der Dunkelheit dann grüne Nordlichter über den Sternenhimmel wabern. Wer aber im April den lappländischen Winter erlebt, der sieht sage und schreibe 16 Stunden Sonnenschein: Langlaufen, Hundeschlittenfahren, Schneeschuhwanderungen und Skitouren sind nur mit optimalen Sonnenbrillen und viel Sonnenschmiere zu absolvieren – ist das nicht genauso herrlich?
Apropos Hundeschlitten: Es gibt kaum ein grösseres Ereignis, als mit dem eigenen Gespann auf einer mehrtägigen Tour seine Spur in unberührte, tief verschneite Wälder zu legen. Das Besondere: Die Hunde sind so kooperativ, dass man schon nach einer halben Stunde „sein“ Gespann genau kennt und eine erstaunlich enge Beziehung zu seinen Hunden eingeht. Geschlafen wird in einfachen Hütten, es wird Feuer gemacht, gekocht und oft genug auch sauniert. Diese Art von Urlaub hat hohes Suchtpotenzial! Wer dieses Risiko nicht eingehen will, begnügt sich mit nicht minder spassigen Halbtagestouren und geniesst in der übrigen Zeit sein urgemütliches Blockhaus mit Chemineefeuer, gut ausgestatteter Küche, eigener Sauna. Einkaufen geht man übrigens mit dem Tretschlitten, der vor der Tür steht. Und bei Fragen: das Informationscenter, wo Schweizerdeutsch und französisch gesprochen wird, ist in Äkäslompolo, der beliebtesten Feriendestination in Finnisch Lappland, nur einen Steinwurf entfernt!
Als ginge es in die Alpen
Das kontinentale Klima beschert Lappland schneesichere Verhältnisse von Dezember bis April. Temperaturen bis minus 30 Grad sind zwar möglich, aber auf Grund der trockenen Luft durchaus erträglich. Machen Sie sich also keine Sorgen: Sie brauchen sich vor einer Reise in den Hohen Norden nicht für viel Geld neu einzukleiden. Packen Sie, als würden Sie im Januar in die Alpen fahren. Die Spezialausrüstung für Ausflüge, bei denen es unter Umständen ganz schön kalt werden kann (etwa auf Hunde- und Motorschlittentouren), wird Ihnen vom Anbieter vor Ort zur Verfügung gestellt. Grundsätzlich bewährt sich das Zwiebelprinzip: Tragen Sie mehrere Schichten, damit Sie auch mal was ausziehen können. An einem schönen Wintertag wirds bei etwas Bewegung unter den dicken Kleidern manchmal auch recht heiss! Um Ihnen das Packen zu erleichtern, haben wir für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Sie mit Ihren Reiseunterlagen erhalten.

Damit Ihnen nicht kalt wird
Während Sie bei «normalen» Aktivitäten wie Langlaufen oder Schneeschuhwandern mit Ihrer eigenen Winterausrüstung bestens bedient sind, benötigen Sie auf Motorschlitten- und Hundeschlittentouren Spezialbekleidung. Sie erhalten diese vom Anbieter vor Ort, und sie ist im Arrangementpreis inbegriffen. Meistens gehören dazu: Winterstiefel, Overall oder Jacke und Hose, Handschuhe und Mütze beziehungsweise Gesichtsmaske und Helm.
Von wegen immer dunkel!
Kaamos – so heisst die Zeit, während der die Sonne nicht mehr über den Horizont kommt. Trotzdem haben Sie auch in der dunkelsten Zeit um Weihnachten mindestens fünf Stunden Tageslicht, und dies in den schönsten Rot- und Blautönen! In Kittilä dauert die Kaamoszeit von Anfang Dezember bis Anfang Januar. Danach geht’s rasant aufwärts: Im Februar werden es schon rund acht Stunden, im März sind die Tage länger als bei uns, und im April wird es kaum mehr dunkel! Achten Sie darauf: Eine Schlittenhundetour im Januar kann einen ganz anderen Charakter aufweisen als eine im April. 

36 Suchergebnisse: Reisen, Lappland

  1. Auf den Spuren der Bären 2017/2018

    Eräkeskus – die familiäre Wildnis-Lodge
    • Schweizer Leitung
    • Kleine Gruppen mit durchschnittlich vier Gästen pro Tour
    • Familiäre Atmosphäre
    • Gemütlich eingerichtete Gästezimmer
    • Wilde Schönheit der karelischen Natur
    Land/Länder
    Lappland
    Dauer
    8 Tage
    Preis pro Person
    ab CHF 2460
    Lesen Sie mehr zu Auf den Spuren der Bären
  2. Eine Reise durch das Wintermärchen 2017/2018

    15-tägige Mietwagenrundreise mit Erholungseffekt
    • Fünf tolle Ferienorte in Lappland
    • Viel Zeit für Winteraktivitäten
    • Einsame Natur und Ruhe
    • Jeweils 2 bis 3 Nächte am gleichen Ort
    • Kein tägliches Kofferpacken
    Land/Länder
    Lappland
    Dauer
    15 Tage
    Preis pro Person
    ab CHF 2790
    Lesen Sie mehr zu Eine Reise durch das Wintermärchen
  3. Wintervergnügen in Schwedisch-Lappland 2017/2018

    Winterwoche in Kiruna
    • Ferienanlage mit typisch roten Blockhäusern
    • Familiäre Atmosphäre
    • Grosszügiger Spa-Bereich mit Innen- und Aussenpools
    • Vielfältiges Angebot an Winteraktivitäten
    Land/Länder
    Lappland
    Dauer
    8 Tage
    Preis pro Person
    ab CHF 1530
    Lesen Sie mehr zu Wintervergnügen in Schwedisch-Lappland
  4. Im Rhythmus mit der Natur 2017/2018

    Hotelaufenthalt und ursprüngliche Hundeschlittentour
    • 6 Übernachtungen im Hotel
    • 1 Übernachtung in Wildnishütte
    • Zeit für individuelle Aktivitäten
    • Familiäre Atmosphäre auf der Hundeschlittentour
    • Abwechslungsreiche Trails
    Land/Länder
    Lappland
    Dauer
    8 Tage
    Preis pro Person
    ab CHF 2220
    Lesen Sie mehr zu Im Rhythmus mit der Natur
  5. Husky-Erlebnis pur 2017/2018

    Hundeschlittentour für erfahrene Musher
    • Sportliche Huskytour für Gäste mit Erfahrung
    • Bis zu 75 km Tagesetappen
    • Freier Tag für Winteraktivitäten vor der Heimreise
    • Fahrt durch anspruchsvolles Terrain im Nationalpark
    Land/Länder
    Lappland
    Dauer
    8 Tage
    Preis pro Person
    ab CHF 2550
    Lesen Sie mehr zu Husky-Erlebnis pur
  6. Hundeschlittentour mit persönlicher Note 2017/2018

    Hundeschlittentour in Saariselkä
    • Familiäre, von jungem Ehepaar geführte Farm
    • Saariselkä - das Tor zur arktischen Tundra
    • Private Einblicke in das Leben eines Schlittenhundezüchters
    • Begleitung durch Motorschlitten für Sicherheit und Komfort
    Land/Länder
    Lappland, Saariselkä
    Dauer
    8 Tage (03.02.2018-24.03.2018)
    Preis pro Person
    ab CHF 2490
    Lesen Sie mehr zu Hundeschlittentour mit persönlicher Note
  7. Visma Ski Classics Ylläs–Levi 2017/2018

    Sportler Visma Ski Classics: Ylläs - Levi
    • Reisebegleitung mit dem ehemaligen Profilangläufer Markus Fähndrich
    • Über 500 Kilometer Skiloipen
    • Ohne Zeitnahme möglich
    • Sportliches Saison-Abschlussrennen
    Land/Länder
    Lappland, Äkäslompolo
    Dauer
    4 Nächte (ab 11.04.2018)
    Preis pro Person
    ab CHF 1935
    Lesen Sie mehr zu Visma Ski Classics Ylläs–Levi
  8. Äkäslompolo – Blockhäuser mit 1 Schlafzimmer 2017/2018

    Blockhäuser in Äkäslompolo
    • Beliebter Ferienort am Rande des Pallas-Ylläs Nationalparks
    • Umfassendes Loipennetz für Langläufer
    • Grosse Auswahl an Blockhäusern
    • Sehr gute Infrastruktur
    • Kurze Transferzeit vom Flughafen
    Land/Länder
    Lappland, Äkäslompolo
    Dauer
    1 Woche
    Preis pro Person
    ab CHF 1150
    Lesen Sie mehr zu Äkäslompolo – Blockhäuser mit 1 Schlafzimmer
  9. Blockhäuser mit 2 Schlafzimmern 2017/2018

    Blockhäuser in Äkäslompolo
    • Beliebter Ferienort am Rande des Pallas-Ylläs Nationalparks
    • Umfassendes Loipennetz für Langläufer
    • Grosse Auswahl an Blockhäusern
    • Sehr gute Infrastruktur
    • Kurze Transferzeit vom Flughafen
    Land/Länder
    Lappland, Äkäslompolo
    Dauer
    1 Woche
    Preis pro Person
    ab CHF 1370
    Lesen Sie mehr zu Blockhäuser mit 2 Schlafzimmern
  10. Von Hütte zu Hütte auf Langlaufski 2017/2018

    Langlauftour von Hütte zu Hütte
    • Bequeme An- und Rückreise mit dem Kontiki-Direktflug
    • Langlaufen in Finnlands schönstem Nationalpark
    • Gepäcktransport
    • Betreuung durch lokalen Wildnis-Guide
    • 3 Tage geführte und 3 Tage individuelle Touren
    Land/Länder
    Lappland
    Dauer
    8 Tage
    Preis pro Person
    ab CHF 1820
    Lesen Sie mehr zu Von Hütte zu Hütte auf Langlaufski