Stilvoll durch das winterliche Russland

Stilvoll durch das winterliche Russland

Russland, 15-tägige Reise im Luxuszug Moskau–Wladiwostok oder umgekehrt

Auf der ursprünglichen Transsib-Strecke logieren Sie komfortabel im Luxuszug und erleben unterwegs Land und Leute im winterlichen Russland. Ein Abstecher in die faszinierende Kultur der Mongolen rundet das facettenreiche Programm ab.

exkl. Fluganreise, Preis auf Anfrage

Reiseverlauf


1. Tag: Anreise nach Moskau

Individuelle Anreise nach Moskau. Transfer vom Flughafen zum zentral gelegenen 5*-Four Seasons-Hotel. Champagner-Empfang und exklusives Willkommens-Abendessen.

2. Tag: Moskau

Der Morgen steht im Zeichen der zahlreichen Sehenswürdigkeiten dieser lebendigen Weltstadt. Sie besuchen den Roten Platz und das Kreml-Gelände. Danach entweder die Tretjakow-Galerie oder die palastähnlichen Metro Stationen. Am Nachmittag besteigen Sie den Golden Eagle Trans-Siberian Express und Ihre Reise in Richtung Osten beginnt.

3. Tag: Kasan

Vormittags erreichen Sie Kasan. Während der Stadtrundfahrt ist ein Höhepunkt der Besuch des Kreml-Geländes, das zum UNESCO-Weltkulturerbe zählt. Da Kasan die Geburtsstadt des berühmten russischen Opernsängers Feodor Chaliapin war, kommen Sie in den Genuss eines Privatkonzerts mit seiner Musik.

4. Tag: Ekaterinburg

Sie überqueren die Grenze zwischen Europa und Asien, bevor Sie Ekaterinburg, die Hauptstadt des Urals, erreichen. Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie die Romanow Gedenkstätte.

5.–6. Tag: Nowosibirsk

Der Zug hält in Nowosibirsk, der grössten Stadt Sibiriens. Sie besichtigen das bekannte Opernhaus und den Lenin-Platz oder erfahren im Bahnmuseum die interessante Geschichte der russischen Bahn. Den nächsten Tag verbringen Sie entspannt im Zug.

7. Tag: Irkutsk

In Irkutsk besichtigen Sie die wichtigsten Sehenswürdigkeiten und Museen der Stadt mit der klassischen Holzarchitektur. Beim Besuch des Dekabristenmuseums tauchen Sie in die Geschichte ein und geniessen ein Privatkonzert. Oder warum nicht in einer russischen Banja entspannen und die russischen Saunatraditionen kennenlernen?

8. Tag: Baikalsee

Ein absolutes Highlight dieser Reise: die Schönheit und Grösse des zugefrorenen Baikalsees erleben. Dem Zauber dieses Sees sind alle erlegen, die ihn einmal gesehen haben. Auf einem Luftkissenboot geht es zu einem Ort, wo Eislochfischen und Hundeschlittenfahrten angeboten werden. Probieren Sie den frischgefangenen Fisch der geräuchert warm serviert wird, natürlich mit einem Schuss eiskaltem Wodka!

9. Tag: Ulan Ude

Von Ulan Ude, der Hauptstadt der Republik Burjatien, geht es mit dem Bus zum «Dorf der Altgläubigen»: ein faszinierender Einblick in das Leben und die Religion der Burjaten.

10. Tag: Mongolei

Sie kommen in der Mongolei an und besuchen das weitläufige Gandan-Kloster - das Zentrum des Buddhismus. Auf dem Land gibt es die Möglichkeit eine Nomadenfamilie in ihrer traditionellen Jurte zu besuchen.

11.–13. Tag: An Bord

Sie verbringen die nächsten drei Tage mehrheitlich an Bord. Sie können abwechselnd verschiedenen Vorträgen zuhören oder Ihre neu erworbenen Russischkenntnisse vertiefen. Sie geniessen das letzte Abendessen an Bord. Der Zug fährt über Nacht weiter bis zur Endstation dieser Reise.

14. Tag: Wladiwostok

Nach über 10'000 Kilometern und acht Zeitzonen erreichen Sie Wladiwostok. Die Stadtrundfahrt beinhaltet die wichtigsten Attraktionen dieser einst «für Ausländer geschlossenen» Stadt. Transfer ins 5*-Hotel Lotte für die letzte Übernachtung auf dieser eindrucksvollen und erlebnisreichen Reise. Beim Abschiedsessen können Sie die Eindrücke der Reise nochmals Revue passieren lassen.

15. Tag: Rückreise

Nach dem Frühstück Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise.


Inbegriffen

• Fahrt im exklusiven Luxuszug in internationaler Gruppe

• Transfers ab/bis Flughafen bei internationalen Flügen

• 12 ÜN im Zug, 2 ÜN im Erstklasshotel im Doppelzimmer

• Vollpension ausser An- und Abreisetag

• Getränke während den Mahlzeiten

• Ausflüge gemäss Programm

• Englisch sprechende Reiseleitung

• Trinkgelder

• Visaeinladungsschreiben

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Visagebühren (double entry)

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab Moskau/bis Wladiwostok oder umgekehrt

Moskau–Wladiwostok

13.02. –27.02.20 (Donnerstag–Donnerstag)

Wladiwostok–Moskau

25.02.–10.03.20 (Dienstag–Dienstag)

Min. 20

Tipps

9288 km Eisenbahngeschichte

Vom Moskauer Bahnhof Kazansky bis zum Bahnhof der Hafenstadt Wladiwostok zieht sich die Strecke der Transsibirischen Eisenbahn - ein gigantisches Bauprojekt, das zwischen 1891 und 1916 entstanden ist. Mit einfachsten Mitteln galt es, die undurchdringliche Taiga, Bergrücken und Schluchten und die gewaltigen sibirischen Flüsse zu überwinden.

Erst im Dezember 2002 war die gesamte Strecke elektrifiziert, ein Prozess, der 74 Jahre in Anspruch genommen hat!

Die legendäre Route verbindet zwei Kontinente, 16 grosse Flüsse und fast 100 Städte miteinander sowie die grössten Brücken des Kontinents über den Amur, Jennisei und den Fluss Ob. Die Reise durch sieben Zeitzonen endet in Wladiwostok, dem «Tor zum Pazifik». Zu Sowjetzeiten war die Stadt als Marine-Stützpunkt unzugänglich für die Öffentlichkeit, heute besticht die Stadt dank der Nähe zu den asiatischen Nachbarn durch internationales Flair.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2020

Preis pro Person in Fr.
. Doppelabteil Abteil zur Alleinbenutzung (inkl. Hotelunterkunft im Einzelzimmer)
Silver 18870.– 27250.–
Gold 22590.– 33610.–
Imperial Suite 38470.– 75860.–