Russland Zarengold - Zwischen Tempeln und Naturkulissen

Zarengold - Zwischen Tempeln und Naturkulissen

Russland, 18-tägige besonders facettenreiche Zarengoldreise

Alle Highlights zwischen Peking und Moskau und ein exklusiver Abstecher in China sorgen auf unserer Spezialreise garantiert für bleibende Eindrücke.

Frühbucherrabatt:Fr. 200.- pro Person bis 30.11.17

Reiseverlauf


03.07.: Anreise nach Peking

Heute starten Sie zu Ihrem ersten Reiseziel im Fernen Osten - Sie fliegen nach Peking.

04.07.: Verbotene Stadt

Durch die Nacht über den asiatischen Kontinent sicher geflogen, betreten Sie am Morgen chinesischen Boden. Am Nachmittag besichtigen Sie die imposante Verbotene Stadt, die grössten Palastanlage der Welt. (A)

05.07.: Himmelstempel

Während der Stadtrundfahrt besuchen Sie unter anderem den berühmten Himmelstempel und die Hutongs, die traditionellen Wohnviertel der Metropole. (F,M,A)

06.07.: Grosse Mauer und Datong

Besuch der Ming-Gräber, bevor es zum achten Weltwunder geht: das grösste Bauwerk der Menschheitsgeschichte, die Grosse Mauer, erwartet Sie. Im Anschluss fahren Sie durch abwechslungsreiche Gebirgslandschaften bis nach Datong, wo Sie heute übernachten. (F,M,A)

07.07.: Chinesische Baukunst

Heutiges Ziel ist das Hängende Kloster: es gilt als architektonisches Wunder und wurde senkrecht in eine Felswand eingebaut und «schwebt» ca. 50 m über dem Grund. (F,M,A)

08.07.: Buddhas

Heutiges Highlight: Die Yungang-Grotten: Das UNESCO-Weltkulturerbe beeindruckt mit seinen Höhlen, die 51'000 Buddhas beherbergen. Spätabends oder morgens (nach Zugplan) fahren Sie zur chinesisch-mongolischen Grenze, wo Ihr Zarengold-Sonderzug auf Sie wartet. (F,M,A)

09.07.: Wüste Gobi

Gegen Mittag Umsteigen in den Zarengold-Sonderzug, er rollt durch die Ausläufer der legendären Wüste Gobi in Richtung Ulan Bator. (F,M,A)

10.07.: Stadt und Land

Morgens erreichen Sie die mongolische Hauptstadt: Beim Besuch des buddhistischen Gandan-Klosters können Sie Zeuge einer religiösen Zeremonie werden. Fahrt in die «Mongolische Schweiz» und Übernachtung in einer Jurte in der einzigartigen Naturidylle. (F,M,A)

11.07.: Mongolische Schweiz

Sie besuchen eine Nomadenfamilie und geniessen ein Picknick im Jurten-Camp mit typischen Spezialitäten. Abends rollt der Zug weiter gegen Westen. (F,A)

12.07.: Ulan Ude

Abschied von den mongolischen Steppen und Weiterreise durch das Tal der Selenga. Stadtrundfahrt durch Ulan Ude. (F,M,A)

13.07.: Baikalsee

Der heutige Tag ist ganz dem Baikalsee gewidmet. Am Vormittag fährt der Zug die alte Trasse direkt am See entlang. Bootsfahrt auf dem weltgrössten Süsswassersee. (F,M,A)

14.07.: Irkutsk

Ankunft in Irkutsk, Besichtigung der wichtigsten Sehenswürdigkeiten. Am Mittag Ausflug ins Freilichtmuseum. (F,A)

15.07.: Fahrt durch Sibirien

Zurück im Zug lernen Sie bei Kaviar- und Wodka-Probe stimmungsvoll die Traditionen der russischen Gastfreundschaft kennen. (F,M,A)

16.07.: Nowosibirsk

Mit Brot, Salz und Balalaikaklängen empfängt man Sie in Nowosibirsk auf russische Art, bevor die Reise weîtergeht. (F,M,A)

17.07.: Ekaterinburg

Nachmittags Aufenthalt in Ekaterinburg - bekannt für das Schicksal der einstigen Zarenfamilie. Zurück an Bord geniessen Sie den Ausblick auf die Landschaft des Urals.(F,M,A)

18.07.: Kasan

Nach dem Frühstück erreichen Sie Kasan: Die Tatarenhauptstadt gilt als Architekturperle zwischen Orient und Okzident. Am letzten Abend an Bord gibt das freundliche Zugpersonal nochmals sein Bestes. (F,M,A)

19.07.: Moskau

Nach Ankunft in Moskau besichtigen Sie das Kreml-Gelände mit seinen prachtvollen Kathedralen. Am Abend Lichterfahrt durch die Stadt und Besuch von besonders schönen Metrostationen. (F,M,A)

20.07.: Rückflug in die Schweiz

Am Vormittag rundet eine Stadtrundfahrt durch Moskau diese einzigartige Traumreise ab. Anschliessend Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz. (F)


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen Fr. 360.–

• Transfers

• Reisebegleitung ab/bis Schweiz

• 8 ÜN im Sonderzug Zarengold, 1 ÜN im chinesischen Sonderzug, 3 ÜN in Erstklass-, 4 ÜN in Mittelklassehotels

• Mahlzeiten gemäss Programm

• Ausflüge mit Deutsch sprechender Reiseleitung ab Peking

• Ausflugspakete

• Übernachtung in einer Jurte

• Hochsaisonzuschlag

• Visaeinladungsschreiben

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 56.–

• Visagebühren

Reisedaten

Reisedaten

18 Tage ab/bis Schweiz

Dienstag–Freitag

03.07.–20.07.

Flug

SWISS-Direktflug Zürich–Peking / Moskau–Zürich

Min. 15 / max. 26 Personen

Tipps

8000 Kilometer Erlebnisse fürs Leben

Der «Lebenstraum Transsib» lässt sich mit dem Sonderzug Zarengold komfortabel verwirklichen. Auf unserer Spezialreise schenken wir Ihnen mit einem zusätzlichen Tag noch tiefere Einblicke in die faszinierende Geschichte und fernöstliche Kultur Chinas. Neben dem Programm in und um Peking erwartet Sie ein Abstecher in das Hengshan-Gebirge wo Sie das scheinbar in der Luft hängende Kloster bestaunen können: ein imposantes Bauwerk in spektakulärer Naturkulisse.

Die Yungang-Grotten - UNESCO-Weltkulturerbe - zeichnen mit ihrer aufwendigen Kunst den Weg nach, den der Buddhismus von Indien über die Seidenstrasse bis nach China genommen hat. Im weiteren Reiseverlauf erwarten Sie unter anderem eine Übernachtung in einer mongolischen Jurte inmitten der einzigartigen Natur sowie der gigantische Baikalsee: Eindrücke, die Ihre Zarengoldreise um unvergessliche Momente bereichern werden.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2018

Preis pro Person in Fr.
Peking–Moskau DZ Zuschlag EZ in Hotels Zuschlag Zugabteil zur Alleinbenutzung
Kat. I Standard 6420.– 720.– nicht möglich
Kat. II Gehobener Standard Classic 8840.– 720.– 2135.–
Kat. II Gehobener Standard Superior 9190.– 720.– 2465.–
Kat. III Nostalgie-Komfort 11770.– 720.– 4495.–
Kat. IV Bolschoi 15190.– 1520.– 6420.–
Kat. V Bolschoi Platinum 17590.– 1520.– 7610.–

Beschreibung der Zugabteile S. 140

FMA: inkludierte Mahlzeiten