Inselhüpfen auf den Äusseren Hebriden

Inselhüpfen auf den Äusseren Hebriden

Schottland, 8-tägige Mietwagenrundreise für Naturliebhaber

Entdecken Sie das andere Schottland: Die faszinierende, fast unbekannte Inselwelt der Äusseren Hebriden erwartet Sie. Dank kurzen Strecken geniessen Sie die Natur, Weite und Ruhe ganz intensiv.

ab Glasgow bis Edinburgh v.v.

Reiseverlauf


1. Tag: Insel Barra

Flug von Glasgow nach Barra, dem einzigartigen Gezeitenflughafen. Landungen sind nur bei Ebbe möglich. Mietwagenübernahme und Fahrt zur ersten Unterkunft. Zwei Übernachtungen auf Barra.

2. Tag: Insel Vatersay

Heute haben Sie Zeit, Barra und die benachbarte Insel Vatersay, die südlichste bewohnte Insel der Äusseren Hebriden, zu erkunden. Die Strände und das Meer erinnern an den warmen Süden und laden zum Verweilen ein.

3. Tag: Insel South Uist (ca. 40 km)

Fährüberfahrt auf die Insel Eriskay. Mit etwas Glück können Sie Delfine beobachten. Eriskay bietet tolle Sandstrände, wilde Blumen und grasige Dünen. Übernachtung im Süden von Uist.

4. Tag: Insel North Uist (ca. 60 km)

Unterwegs passieren Sie Naturreservate und Seen, wo Sie diverse Vogelarten beobachten können. Beim kleinen Besucherzentrum führt ein Pfad durch die Marschwiesen zu den Dünen, wo sich oft Kiebitze, Austernfischer und andere Vögel sichten lassen. Eine Nacht auf North Uist.

5. Tag: Insel Harris (ca. 80 km)

Fahrt entlang einer ruhigen, einspurigen Strasse. In Berneray angekommen, setzen Sie mit der Fähre nach Harris über. Geniessen Sie die steinige Landschaft und die bildschönen Sandstrände. Vielleicht haben Sie den Strand in Luskentyre sogar ganz für sich alleine. Ein Besuch der Harris Tweed-Weberei gibt Einblick in das traditionelle Handwerk. Eine Nacht auf Harris.

6. Tag: Passüberfahrt nach Lewis (ca. 60 km)

Der heutige Tag startet mit einer Fahrt über den Pass, welcher Harris mit Lewis verbindet. Oben angekommen geniessen Sie die Aussicht über Lochs und gebirgige Landschaften. Zwei Übernachtungen in Stornoway, der Hauptstadt der Äusseren Hebriden.

7. Tag: Insel Lewis

Erkunden Sie die mysteriösen Steinkreise von Callanish. In der kleinen Ausstellung erfahren Sie Hintergrundinformationen zu den rund 40 Steinen, die bis zu 5 Meter in die Höhe ragen. Auch sehenswert ist die unter Denkmalschutz stehende Blackhouse-Siedlung in Garenin. Geniessen Sie den letzten Abend in Stornoway bei einem frischen Fischgericht!

8. Tag: Edinburgh

Heute nehmen Sie Abschied vom Inselleben. Mietwagenrückgabe im Hotel und individueller Transfer zum Flughafen. Flug von Stornoway nach Edinburgh.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• 7 Tage Mietwagen Kat. E inkl. unlimitierten km, Versicherung, Übernahmegebühr und Taxen

• 7 Übernachtungen in guten Mittelklassehotels im Zimmer mit Bad oder Dusche/WC

• Schottisches Frühstück

• Fährüberfahrten Barra–Uist und Berneray–Leverburgh

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 6.–

• Flugzuschlag

• Anreise nach Schottland

• Transfer am Abreisetag

• Weitere Fährüberfahrten und Eintritte

Reisedaten

Reisedaten

8 Tage ab Glasgow bis Edinburgh

01.04.–31.10. täglich

Flug

• Linienflug Glasgow–Barra / Stornoway–Edinburgh mit Loganair/FlyBe (K-Klasse)

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2017

Preis pro Person in Fr.
1 DZ / 1 Auto 1660.–
1 EZ / 1 Auto 2620.–
3. Person im EZ 1690.–

Kontiki Reisen Vorschläge