Schottland - Färöer - Spitzbergen

Schottland - Färöer - Spitzbergen

Schottland, 13-tägige Seereise Schottland-Spitzbergen

Erleben Sie faszinierende Geschichte und einzigartige Naturparadiese auf einer grosser Entdeckertour zu den spannendsten Inseln des Nordatlantik und des Polarmeeres.

Frühbucherrabatt

Reiseverlauf

Es ist nicht so einfach, die Inseln des Nordatlantiks zu bereisen. Diese einzigartige Fahrt bietet Ihnen die Möglichkeit, die Inseln des Nordens ideal zu kombinieren.

Die schottischen Inseln Orkney und Shetland beeindrucken mit schmucken Städtchen und ihrer jahrtausendealten Geschichte. Färöer, das abgelegene Jan Mayen und natürlich Spitzbergen begeistern mit einzigartigen, unberührten Landschaften und einer reichen Tier- und Vogelwelt.

Sie entdecken diese Inseln aktiv auf geführten Wanderungen und Zodiac-Ausfahrten. Die MV Sea Spirit mit 54 geräumigen Kabinen ist Ihnen dabei ein erstklassiges Zuhause auf See. Ein motiviertes Expeditionsteam begleitet die Reise mit spannenden Vorträgen und Landausflügen.


20.05.: Anreise

Linienflug mit Swiss/Edelweiss von Zürich nonstop nach Edinburgh. Übernachtung im Erstklasshotel.

21.05.: Edinburgh

Die schottische Stadt begeistert mit dem historischen Schlosshügel und seiner Architektur im Stil des 18. JH. Flanieren Sie durch das Zentrum oder besuchen Sie eines der spannenden Museen. Am späten Nachmittag Einschiffung auf Ihr Expeditionsschiff MV Sea Spirit.

22.05.: Orkney Inseln

Während einem Rundgang durch den schmucken Hauptort Kirkwall besuchen Sie die beeindruckende Kathedrale St. Magnus. Die von den Wikingern erbaute Kathedrale gilt als schönstes mittelalterliches Gebäude Schottlands. Die UNESCO-Weltkulturerbestätte «Skara Brae» und die Steinkreise des «Ring of Brodgar» zeugen von der 5000-jährigen Geschichte.

23.05.: Shetland Inseln
Fair Isle ist ein wahres Paradies für Ornithologen. Über 300 Vogelarten bevölkern die grünen Hänge und die spektakulären Klippen der Shetlands. Während einer geführten Wanderung beobachten Sie Eissturmvögel, Papageitaucher, Raubmöwen und Basstölpel.

24.05.: Färöer

Steile, grün bewachsene Hügel, tiefblaues Meer, dazwischen weit verstreut einzelne bunte Häuser: Bei der Anfahrt zu den Färöer Inseln zeigt sich ein tolles Panorama. Sie besuchen das farbenprächtige Tórshavn und unternehmen einen geführten Ausflug nach Kirkjubøur, im Mittelalter religiöses und kulturelles Zentrum der Inselgruppe.

25.05.: Auf See

Vorträge des Expeditionsteams an Bord.

26.05.: Jan Mayen

Die abgelegene und selten besuchte Insel Jan Mayen wirkt wild und ist bis auf eine norwegische Wetterstation unbewohnt. Über allem thront der Beerenberg, der nördlichste aktive Vulkan der Welt.

27.05.: Auf See

28.05.–31.05.: Spitzbergen

Freuen Sie sich auf ein aktives Programm auf Spitzbergen. Kapitän und Expeditionsleiter passen das Programm vor Ort den gegebenen Wetterbedingungen an, um das bestmögliche Expeditionserlebnis zu bieten.

Geplant ist ein Besuch des Hornsunds im Süden der Inselgruppe: 14 mächtige Gletscher wälzen ihre Eismassen direkt ins Meer und bieten ein grandioses Panorama.

Ihr Expeditionsteam begleitet Sie in geschützten Fjorden auf geführte Wanderungen durch die archaische Landschaft. Spitzbergen ist ein Tierparadies. Hier beobachten Sie geschäftige Vogelfelsen und Rentiere, mit etwas Glück auch den Polarfuchs oder einen Eisbären. Die Gewässer vor Spitzbergen sind Lebensraum von Robben, Walrossen und Walen.

01.06.: Longyearbyen, Rückreise

Ausschiffung im Hauptort Longyearbyen. Zeit zur freien Verfügung für einen kurzen Rundgang. Nachmittags Rückflug mit SAS-Linienflug via Oslo nach Zürich.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen Fr. 186.–

• 1 Übernachtung in Edinburgh inkl. Frühstück

• Expeditionsseereise

• Vollpension an Bord

• Landgänge und Zodiac-Ausflüge
• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam an Bord
• Wissenschaftliche Vorträge an Bord

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Allfälliger Flugzuschlag
• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 30.–
• Getränke

• Trinkgeld

Reisedaten

Reisedaten

13 Tage ab/bis Schweiz

MV Sea Spirit

20.05.-01.06.20

Flug

• British Airways-Linienflug Zürich–Edinburgh via London (W-Klasse)

• SAS-Linienflug Longyearbyen–Zürich via Oslo (W-Klasse)

Tipps

Kultur und Natur vereint

Auf Orkney und Shetland wird die Geschichte real. Auf der archäologischen Stätte Jarlshof fand man erst kürzlich eine Siedlung aus dem Bronzezeitalter. Die weltberühmten Ausgrabungen von «Skara Brae» (UNESCO-Weltkulturerbe) zeigen eine 5000 Jahre alte Siedlung der Steinzeit. Und die mächtige St. Magnus–Kathedrale zeugt vom 500-jährigen Reich der Wikinger.

Auf Färöer leben gemäss einer weltweiten Umfrage die glücklichsten Menschen. Sie haben sich perfekt an das karge Leben in der wilden Natur angepasst, betreiben Schafzucht und jede Menge Sport.

Auf Jan Mayen und Spitzbergen erleben Sie unvergessliche Eindrücke der hohen Arktis: Ins Meer kalbende Gletscher, geschäftige Vogelfelsen und die erblühende Tundra.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2020

Preis pro Person in Fr.
Frühbucherpreis
3-Bett Kabine, Ocean Deck 5530.–
2-Bett-Kabine, Main Deck 7230.–
2-Bett-Kabine, Ocean Deck 7650.–
2-Bett-Kabine, Superior 7380.–
2-Bett-Kabine, Deluxe 8080.–
Suite, Premium 8980.–
Eigner-Suite 11390.–
Standardpreis
3-Bett Kabine, Ocean Deck 6030.–
2-Bett-Kabine, Main Deck 7920.–
2-Bett-Kabine, Ocean Deck 8390.–
2-Bett-Kabine, Superior 8510.–
2-Bett-Kabine, Deluxe 9340.–
Suite, Premium 10400.–
Eigner-Suite 13230.–
Kabine zur Alleinbenutzung oder zum Teilen auf Anfrage.

Flexibilität ist wichtig bei Expeditions-Seereisen in abgelegene Gebiete. Das Tagesprogramm ist abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen, Programmänderungen vorbehalten.

MV Sea Spirit

Schiffsdaten
Reederei: Poseidon Expeditions
Baujahr: 1991
Modernisiert: 2010, 2017
Passagiere: max. 114
Crew: 60
Länge: 91m
Breite: 16m
Geschwindigkeit: 14 Knoten
Eisklasse: 1D
Bordsprache: Englisch/Deutsch

Entdecken Sie die polaren Regionen mit Stil und Komfort. Die MV Sea Spirit ist ein erstklassiges Expeditionsschiff mit 54 grosszügig, elegant eingerichteten Kabinen und Suiten. Die kleinste Kabine bietet 20 m2 Wohnraum, die Deluxe Suiten 26 m2 und die Premium Suiten 33 m2. Das Schiff wurde 1991 in Italien gebaut und 2010 renoviert. Im Frühling 2017 werden alle Gäste-Kabinen renoviert. Für Fahrten in die Arktis und Antarktis ist der Rumpf eisverstärkt. Die Sea Spirit verfügt über ein bequemes Restaurant, Bar, Bibliothek, Vortragsraum und Fitnessraum. In der Lounge geniessen Sie tolle Ausblicke auf die vorbeiziehende Landschaft.
Exklusive 360° Ansicht

MV Sea Spirit
MV Sea Spirit
Lounge Bar
Lounge Bar
Kabine
Kabine