Skandinavien Finnland Im Herzen Skandinaviens

Im Herzen Skandinaviens

Skandinavien, 15-tägige Mietwagenrundreise in Skandinavien

Eine ausgewogene Verbindung: Von der inspirierenden Natur Lapplands via die wildromantischen Wälder Schwedens bishin zur spektakulären norwegischen Fjordlandschaft.

Reiseverlauf

Erfahren Sie Skandinavien auf Pfaden, die nicht jeder kennt, aber gerne kennen möchte. Diese Reise führt Skandinavien-Kenner Nonstop über den Polarkreis nach Kittilä. Entdecken Sie das Reich der Mitternachtsonne wo Sie 24 Stunden Tageslicht erwartet. Doch nicht nur die Landschaft zeigt sich vielfältig, auch bei den Unterkünften haben wir bewusst auf Abwechslung geachtet. Sei es die Übernachtung im «Vogelnest» in Gräno, dem ICEHOTEL in Jukkasjärvi oder einem Rorbu auf den Lofoten.


1. Tag: Direktflug nach Lappland (20 km)

Flug nach Kittilä, Übernahme des Mietwagens und kurze Fahrt nach Levi, dem bekannten Skiweltcuport. Geniessen Sie die Mitternachtssonne in vollen Zügen.

2. Tag: Am Wasser gelegen (330 km)

Ihre erste Etappe führt Sie in südlicher Richtung über die finnisch–schwedischen Grenze nach Luleå. Wir empfehlen Ihnen unbedingt einen Besuch der Kirchenstadt «Gammelstad», Teil des UNESCO Weltkulturerbe. Sie Übernachten in einem Blockhaus bei der Brändo Lodge an wunderbarer Lage mit traumhafter Aussicht auf die Inselwelt vor Luleå.

3. und 4. Tag: Ein Zimmer in den Bäumen (265 km)

Die kommenden beiden Nächte haben wir etwas besonderes für Sie vorgesehen. Sie übernachten in einem der bekannten «Vogelnester» in Granö. Wunderbare Aussicht auf den Fluss Umeälven ist garantiert. Aber nicht nur die Unterkunft wird Sie überraschen, auch bietet Ihnen die Gräno Beacksin Lodge ein abwechslungsreiches Angebot an Aktivitäten. Unter anderem haben Sie die Möglichkeit sich auf eine Elch-Safari (vor Ort zahlbar) zu unternehmen oder versuchen Sie sich im Kräuter sammeln bei einer Wanderung.

5. Tag: Auf dem Silberweg (250 km)

Entlang dem Silberweg führt Ihre heutige Etappe via Arvidsjaur nach Arjeplog. Besuchen Sie unbedingt das seit 1965 bestehnde Silbermuseum im Zentrum.

6. Tag: Zwischen Nachbarn (270 km)

Durch das schwedisch-norwegische Grenzgebirge geht es an die malerische, norwegische Fjordküste. Wie wäre es unterwegs mit einer kleinen Wanderung? Endstation des heutigen Tages ist Bodø. Besuchen Sie den stärksten Gezeitenstrom der Welt, den «Saltstraumen».

7. und 8. Tag: Ein Haus am Wasser (70 km)

Per Fähre verlassen Sie das norwegische Festland und erreichen die Inselwelt der Lofoten. Erleben Sie selbst, weswegen die Lofoten nicht zu unrecht als eine der schönsten Destinationen Skandinaviens gelten. Sie übernachten zwei Nächte in einem traditionellen Rorbu in Mortsund.

9. bis 11. Tag: Inselwelt Lofoten (70 km)

Vom Süden der Insel geht es in Zentrum zur Hauptstadt der Lofoten Svolvær. Mit weiteren zwei Nächten haben Sie genügend Zeit die Inselwelt und Ihre Vielfalt zu erkunden. Nutzen Sie das reichhaltige Aktivitätenangebot vor Ort.

11. und 12. Tag: Übernachtung im Nationalpark (290 km)

Zurück auf dem Festland führt Sie Ihre Reise ins Grenzgebirge in den Abisko Nationalpark. Zwei Nächte verbringen Sie in der STF Touristenstation, Ausgangspunkt für einen der bekanntesten Wanderwege der Welt den «Kungsleden». Spannende Tagestouren erwarten Sie.

13. Tag: ICEHOTEL (110 km)

Die nächste Nacht wird spektakulär, Sie übernachten im weltbekannten ICEHOTEL in Jukkasjärvi. Seit dem Herbst 2016 bietet das ICEHOTEL ein ganzjährliches Konzept mit «kalten Zimmern» an.

14. Tag: Am Fuss des Fjells (240 km)

Am Fuss des Yllästunturi mit seinen 716 m liegt Ylläsjärvi, der kleine Ferienort ist die letzte Station Ihrer Reise. Geniessen Sie das kleine SPA Angebot des Hotels, erklimmen Sie den Ylläs oder nutzen Sie das Aktivitätenangebot im benachbarten Äkäslompolo.

15. Tag: Auf Wiedersehen Lappland (35 km)

Sie haben genügend Zeit für letzte Einkäufe, danach Fahrt zum Flughafen Kittilä, Mietwagenrückgabe und am Abend per Direktflug bequem zurück in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• 14 Tage Mietwagen Kat. A1 (ab 3 Pers. Kat. L) inkl. unlimitierten km, Versicherungen,

Übernahmegebühr und Taxen

• 10 Übernachtungen in Mittelklassehotels oder speziellen Unterkünften inkl. Frühstück

• 4 Übernachtungen in einem Rorbu inkl. Frühstück

• Fährpassagen Bodø–Moskenes, inkl. Autoverlad

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Kontiki Direktflug, pro Weg:

- Sitzplatzreservation Fr. 15.–

- Viking Class Fr. 250.–

- B-Klasse Fr. 60.–

- X-Klasse Fr. 120.–

• Finnair N-Klasse, pro Weg Fr. 25.–

• Finnair S-Klasse, pro Weg Fr. 50.–

• Finnair V-Klasse, pro Weg Fr. 75.–

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 28.–

• Museumseintritte

• Aktivitäten

• Strassengebühr

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab/bis Schweiz

10.06.–02.09. Samstag–Samstag

01.05.–10.06. und 02.09.–30.09. täglich

Flug

• 10.06.–19.08. KontikiDirektflug Zürich–Kittilä–Zürich (W-Klasse)

• Andere Daten Finnair Linienflug Zürich–Kittilä–Zürich jeweils via Helsinki (Q-Klasse)

Tipps

Rorbuer - Geschichte hautnah erleben

Die bekannten Fischerhütten Rorbu haben eine lange Tradition. Gemäss einer altnordischen Saga fuhren norwegische Fischer schon vor mehreren hundert Jahren im Winter auf die Lofoten um dort den Kabeljau zu fangen. Um dies zu tun, benötigten die Fischer Übernachtungsmöglichkeiten. Die Sage berichtet weiter, dass König Øystein beschloss, für diese zugereisten Fischer Rorbuer zu bauen, da der Fischfang für Norwegen schon damals essentiell war. Das Wort Rorbu setzt sich au den Wörter «ro» (rudern) und «å bo» (wohnen/leben) zusammen. Heute sind die Rorbuer die ideale Unterkunft für Touristen um die Lofoten zu erleben. Ein eigenes kleines Fischerhaus, häufig direkt am Wasser, verspricht bleibende Erinnerungen.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2017

Preis pro Person in Fr.
1 DZ/1 Auto 3390.–
2 DZ/1 Auto 3250.–
3. Pers. im EZ 4690.–
Zusatzbett Erwachsene 3150.–
Zusatzbett Kind unter 12 J. 2190.–
Alleinreisende im Einzelzimmer auf Anfrage.