Inseln im Nordmeer

Skandinavien, Mietwagenrundreise Lofoten und Vesterålen

Erkunden Sie mit dem Mietwagen die beliebten Inselgruppen der Lofoten und Vesterålen mit den malerischen Fischerdörfern und beeindruckenden Fjorden in der ruhigen, aber faszinierenden Winterzeit.

Frühbucherrabatt bis 30.09.2016

Reiseverlauf

Kontrastreich erheben sich die spitzen Berge der Lofoten und Vesterålen aus dem tiefblauen Wasser und laden zu einer winterlichen Erkundungstour ein. Lassen Sie die Ruhe auf sich wirken und geniessen Sie Ihre Unterkunft in traditionellen Fischerhütten, auch bekannt unter dem Namen «Rorbu». Auch für aktive Reisende bieten die Inseln im Winter eine grosse Vielfalt an Aktivitäten. Sei es auf dem Wasser mit dem Kajak oder RIB-Boot, mit den Schneeschuhen in der Natur oder bei einem Tagesausflug mit dem Mietwagen über die verschiedenen, kleinen Inseln. Erleben Sie die ursprüngliche, faszinierende Atmosphäre der zahlreichen Fischerdörfer auf den Inseln im Winter.


Samstag: Willkommen im Norden

Flug nach Tromsø mit dem Kontiki Direktflug. Mit dem Mietwagen geht's ins Zentrum der nördlichsten Universitätsstadt, auch bekannt als «Paris des Nordens». Geniessen Sie ein feines Abendessen in einem der vielen guten Restaurants. Kurz vor Mitternacht trifft Ihr Hurtigrutenschiff in Tromsø ein und Sie beziehen Ihre Kabine. Übernachtung an Bord des Postschiffs.

Sonntag: Abwechslungsreiche Schifffahrt

Vorbei an unzähligen Inseln, steil aufragenden Fjordhängen und durch enge Sunde bringt Sie die Hurtigruten bis nach Svolvær. Gegen 18 Uhr erreichen Sie den Hauptort der Lofoten, wo Sie Ihre Unterkunft in einem typischen Rorbu beziehen. Die gemütlichen Fischerhütten der Svinøya Rorbuer liegen malerisch auf einer vorgelagerten Insel bei Svolvær und verfügen alle über Dusche/WC und eine gut ausgestattete Küche. Wer nicht selber kochen möchte, der kann im vorzüglichen Restaurant «Børsen Spiseri» lokale Speisen geniessen.

Montag und Dienstag: Faszinierende Lofoten

Erleben Sie die Natur bei einer der vielen organisierten Winteraktivitäten. Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kajakfahrt in den Buchten oder einem rasanten RIB-Bootsausflug auf der Suche nach den majestätischen Seeadlern? Ebenfalls lohnenswert ist der Besuch des Fischerdorfes Henningsvær mit der Galerie «Lofotens Hus» oder eine abendliche Nordlichttour. Ab ca. Mitte Februar können Sie zudem beobachten, wie der frisch gefangene Kabeljau auf den traditionellen Gestellen zum Trocknen aufgehängt wird. Eine Auswahl an möglichen Ausflügen finden Sie auf der Seite 74.

Mittwoch: Per Auto und Fähre auf die Vesterålen (85 km)

Heute verlassen Sie die Lofoten und setzen mit der Fähre von Fiskebøl nach Melbu auf die nördlicher gelegenen Vesterålen über. Besuchen Sie unterwegs das Hurtigruten-Museum in Stokmarknes, welches auf anschauliche Art und Weise einen Einblick in die Geschichte des norwegischen Postschiffs gibt. Sie übernachten heute in der Umgebung von Sortland.

Donnerstag: Walsafari (125 km)

Wer auf den Vesterålen ist, der sollte unbedingt einen Abstecher nach Andenes machen. Denn hier gibt es das ganze Jahr über gute Chancen auf Sichtung von Walen (siehe Box). Bei guten Strassenverhältnissen lohnt sich zudem ein Abstecher ins ehemalige, äusserst pittoreske Fischerdorf Nyksund. Fahrt nach Harstad und Übernachtung direkt am Hafen.

Freitag: Hurtigruten-Passage

Um 08:00 Uhr verlässt das Hurtigrutenschiff Harstad und bringt Sie während einer hübschen Tagesfahrt nach Tromsø, wo Sie um 14:30 Uhr eintreffen. Geniessen Sie das Ambiente der nördlichsten Stadt Norwegens, wo Sie heute übernachten.

Samstag: Tromsø

Besuchen Sie vor der Fahrt an den Flughafen eines der vielen Museen oder machen Sie einen Bummel durch die Fussgängerzone. Abgabe des Mietwagens am Flughafen und Rückflug in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• Mietwagen Kat. C für 7 Tage inkl. unlimitierte Kilometer, Übernahmegebühr und Winter-Service-Gebühr

• Hurtigruten-Passage Tromsø–Svolvær, 1 Übernachtung an Bord in Aussenkabine (Kat. N–O) inkl. Frühstück und Autoverlad

• Hurtigruten-Passage Harstad–Tromsø inkl. Autoverlad

• 3 Übernachtungen im Rorbu in Svolvær inkl. Frühstück

• 1 Übernachtung im Rorbu in Sortland inkl. Frühstück

• 2 Übernachtungen im Mittelklassehotel in Harstad und Tromsø inkl. Frühstück

• Kontiki Nordlichtalarm

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Kontiki Direktflug, pro Weg:

– Sitzplatzreservation Fr. 25.–

– Viking Class Fr. 250.–

– B-Klasse Fr. 60.–

– X-Klasse Fr. 120.–

• Flugzuschläge SAS

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 29.–

• Fährpassage Fiskebøl–Melbu

• Optionale Aktivitäten auf den Lofoten, Vesterålen und in Tromsø (siehe Seite 72–75)

Reisedaten

Reisedaten

8 Tage ab/bis Schweiz

21.01.–18.03. Samstag–Samstag

01.11.–21.01. und 18.03.–31.03. täglich

Flug

• 28.01.–11.03. Kontiki Direktflug Zürich–Tromsø–Zürich (W-Klasse)

• Andere Daten SAS Linienflug Zürich–Tromsø–Zürich jeweils via Oslo (K-Klasse)

Tipps

Walsafari in Andenes

An der Nordspitze der Insel «Andøya» liegt Andenes, eine der besten Destinationen in Nordeuropa für Walbeobachtungen. Dank der Nähe zur Kante des Kontinentalschelfs mit sehr tiefen Gewässern erreichen Sie die Walgründe nach einer kurzen Bootsfahrt. Im Winter treffen Sie häufig auf den weitverbreiteten Pottwal, den verspielten Buckelwal, den bis zu 25 Metern langen Finnwal oder den eindrücklichen Schwertwal (Orca).

Alle Touren starten mit einer Führung durch das Walmuseum. Anschliessend geht es per Schiff aufs offene Meer und die Suche nach den Meeressäugern kann beginnen. Die gesamte Tour dauert zwischen drei und vier Stunden. Die ausgewiesenen Guides beantworten unterwegs gerne Ihre Fragen zum Wesen der Wale.

Touren: 01.12.–31.03. Dienstag, Donnerstag und Freitag um 09:00 Uhr

Preis pro Person

Erwachsene Fr. 118.–

Kinder 5–13 Jahre Fr. 82.–

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2016/2017

Preis pro Person in Fr.
01.11.–31.03.
Doppelzimmer/1 Auto 2030.–
Einzelzimmer/1 Auto 2880.–