Skandinavien Schweden Schwedens Höhepunkte

Schwedens Höhepunkte

Skandinavien, 8-tägige begleitete Reise durch Schweden

Es gibt tausend Gründe nach Schweden zu reisen: seine gastfreundlichen Einwohner, die faszinierende Natur, erlebnisreiches Stockholm, Kultur, Design und Essen. Unsere kompetenten Reiseleiter zeigen Ihnen dieses wunderbare Land hautnah.

Reiseverlauf

Das stolze Königreich lässt die Herzen der Natur- und Städteliebhaber höher schlagen. Die Kultur und Tradition sind sehr facettenreich und garantieren abwechslungsreiche Tage. Auf unserer Reise erfahren Sie von A wie Astrid Lindgren bis Z wie Zimtschnecken, das süsse Nationalgebäck, mehr über das Land und seine Bräuche.


Samstag: Anreise nach Schweden

Am Nachmittag erreichen Sie mittels Direktflug Stockholm. Die erste Etappe führt Sie ins idyllische Trosa, in die romantische (Film-)Welt Inga Lindströms.

Sonntag: Stufen des Göta-Kanals

Von Trosa geht es in südwestlicher Richtung nach Linköping. Das Highlight des Tages ist die Schifffahrt auf der siebenstufigen Schleusentreppe zwischen Berg und Borensberg, Station des Göta-Kanals. Sie übernachten im Klosterhotel Vadstena, welches mit seinem schönen Garten zum Spaziergang einlädt.

Montag: Zuckersüsse Kunst

Die Reise führt Sie entlang des Vätternsees mit einem Halt in Grännä. Sie besuchen das Zentrum der traditionellen rot-weissen Zuckerstangen und lassen Sie sich in das Geheimnis der Herstellung einführen. Das heutige Tagesziel heisst Göteborg. Zwei Übernachtungen in der zweitgrössten Stadt Schwedens an der wunderbaren Schärenküste.

Dienstag: Schwedische Riviera

Auf einer Stadtrundfahrt entdecken Sie die Sehenswürdigkeiten Göteborgs. Anschliessend fahren Sie an der «Schwedischen Riviera» entlang zum kleinen malerischen Fischerort Marstrand. Entdecken Sie die schmalen Gassen mit den hübschen und gut erhaltenen Holzhäusern. Zum Abschluss des Tages folgt ein Abendessen auf einem Schärendampfer. Geniessen Sie die Fahrt durch die Inseln Göteborgs.

Mittwoch: Königliches Schweden

Von Göteborg geht es in Richtung Vänernsee mit Halt und Besuch des eindrücklichen Schlosses Läckö, welches zu einem der schönsten Schlösser des Landes zählt. Weiterfahrt und Übernachtung in Filipstad in dem Herrenhaus «Hennickehammars». Bekannt ist das Haus für seinen guten Service und die exzellente Küche – lassen Sie sich verwöhnen.

Donnerstag: Idyllische Landschaft

Durch grüne Wälder und vorbei an tiefblauen Seen, bringt Sie die letzte Etappe zurück nach Stockholm. Sammeln Sie erste Eindrücke der tollen Stadt auf eigene Faust. Ihre Reiseleitung steht Ihnen für Tipps gerne zur Verfügung.

Freitag: «Venedig des Nordens»

Auf einer Stadtrundfahrt sowie einer Schifffahrt durch die Schären, erfahren Sie mehr über die Altstadt, die Königsfamilie sowie der Geschichte der Stadt. Die Besichtigungstour endet mit einem historischen Highlight – dem Vasa-Museum. Am Abend haben Sie bei einem landestypischen Abschlussessen genügend Zeit die Woche gemeinsam Revue passieren zu lassen.

Samstag: Hej då, Sverige!

Nutzen Sie den freien Morgen noch für letzte Einkäufe. Transfer zum Flughafen und Rückreise in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen Fr. 110.–

• 7 Nächte in Mittelklassehotels inkl. Halbpension

• Deutsch sprechende Kontiki Reiseleitung ab/bis Stockholm

• Exklusive Kontiki Rundreise im komfortablen Reisebus

• Abendessen auf einem Schärendampfer in Göteborg

• Eintritte und Führungen: Schloss Läckö, Vadstena Klostermuseum, Vasa-Museum, Schärenkreuzfahrt Stockholm und Schifffahrt auf der Schleusentreppe

• Stadtrundfahrten Göteborg und Stockholm

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Zusätzliche Mahlzeiten und Getränke

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 17.–

Reisedaten

Reisedaten

8 Tage ab/bis Schweiz

Samstag–Samstag

24.06.–01.07.

29.07.–05.08.

Flug

• SWISS Direktflug Zürich–Stockholm–Zürich

Min. 15 / max. 25 Personen

Tipps

Die Geschichte des Göta-Kanals

Anfang des 19. Jahrhunderts erhielt Baltzar von Platen die Erlaubnis zum Bau des Göta-Kanals. Gesucht wurde ein Seeweg vom Westen Schwedens an die Ostsee durchs Land, damit der dänische Schiffszoll umgangen werden kann. Der Kanal wurde 22 Jahre später mit einem grossen Fest im Jahr 1832 eröffnet.

Der ökonomische Nutzen ist im Nachhinein sehr gering, da kurze Zeit später die Eisenbahn Einzug hielt. Beeindruckend ist der gigantische Bau dafür für seine diversen Schleusen. Insgesamt sind 58 Schleusen errichtet worden, um die Höhendifferenz von 91.5 Meter auszugleichen. Die bekannteste Schleusentreppe ist jene von Berg. Erleben Sie den siebenstufigen Aufstieg am zweiten Tag Ihrer Reise. Nicht nur wegen den Schleusen, sondern auch wegen seinem Charme und der wunderschönen Natur ist der Göta-Kanal noch heute ein beliebtes Ziel bei Einheimischen und Touristen.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2016

Preis pro Person in Fr.
Doppelzimmer 3150.–
Einzelzimmer 3650.–