Erobern Sie den arktischen Winter

Erobern Sie den arktischen Winter

Spitzbergen, 8-tägiges begleitetes Spitzbergen-Erlebnis

Aktiv unterwegs mit dem Motorschlitten und gezogen von Schlittenhunden: Spitzbergen im Winter ist ein einmaliges Abenteuer für Aktive und Naturliebhaber.

Reiseverlauf

Der dunkle Winter ist vorbei und der sogenannte Lichtwinter ist da. Ende März sind die Tage bereits wieder viel länger. Stundenlange Sonnenauf- und Untergänge verwöhnen die Reisenden im März. Und mit etwas Glück sind nachts spektakuläre Nordlichter zu sehen.


21.03.: Anreise nach Oslo

Linienflug von Zürich nach Oslo. Transfer ins Stadtzentrum und Übernachtung im Erstklasshotel.

22.03.: Longyearbyen

Vormittags Weiterflug von Oslo nach Longyearbyen. Am Nachmittag unternehmen Sie einen geführten Stadtspaziergang und besuchen das moderne Svalbard Museum. Am Abend besuchen Sie eine nachgebaute Trapperstation ausserhalb von Longyearbyen. Hier können Sie sehen und fühlen, wie früher gejagt wurde. Während des Abendessens erfahren Sie mehr über die Geschichte von Spitzbergen und das Leben der Trapper. Übernachtung im Basecamp Hotel. Das ganze Haus ist im heimeligen Holzstil gebaut und mit vielen Gegenständen aus der Zeit der Trapper versehen.

23.03.: Einführung Motorschlitten

Geniessen Sie den freien Morgen. Am Nachmittag steht eine Einführung für Ihre bevorstehende zweitägige Motorschlittentour auf dem Programm. Nach der Instruktion sammeln Sie erste Erfahrungen mit dem Motorschlittenfahren in der arktischen Natur. Wenn es die Bedingungen zulassen besuchen Sie eine Eishöhle.

24.03.-25.03.: Abenteuer Isfjord Radio

Freuen Sie sich auf eine einzigartige, geführte Motorschlittentour zum Kap Linné (90 km).

Die Fahrt über mehrere Hügel entlang dem Isfjord bietet fantastische Ausblicke auf tiefe Fjorde und mächtige Gletscher. Unterwegs machen Sie einen Abstecher in die russische Bergbausiedlung Barentsburg. Hier scheint die Zeit in den 80er Jahren stehengeblieben zu sein.

Isfjord Radio, die ehemalige Funkstation von Spitzbergen, war lange Zeit ein einsamer Aussenposten für Funker. Jetzt wurde die Station zu einem exklusiven Boutique-Hotel am Ende der Welt umgebaut. Das «Wildnis-Hotel» ist mit elegant eingerichteten Zimmern mit Etagendusche/WC versehen.

Am zweiten Tag geht es zurück nach Longyearbyen; es erwartet Sie eine mehrstündige Fahrt mit dem Motorschlitten durch die archaische Arktis. Die folgenden beiden Nächte verbringen Sie wieder im Basecamp Hotel in Longyearbyen.

26.03.: Hundeschlitten

Heute unternehmen Sie eine Ausfahrt mit dem Hundeschlitten. Mit dem eigenen Gespann fahren Sie unter kundiger Begleitung ins Bolterdalen. Auf dem Schlitten ist nur das Knirschen des Schnees und das Hecheln der Hunde zu hören.

27.03.: Rückreise nach Oslo

Geniessen Sie den letzten Morgen in der Arktis, bevor Sie im Verlaufe des Nachmittags Ihre Rückreise nach Oslo antreten. Transfer zu Ihrem Erstklasshotel in Oslo, wo Sie übernachten. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung. Übernachtung in Oslo.

28.03.: Rückreise in die Schweiz

Eine eindrückliche Woche geht zu Ende. Im Verlaufe des Morgens Transfer zum Flughafen und Rückflug in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• 4 Übernachtungen im Mittelklassehotel Basecamp, Longyearbyen inkl. Frühstück

• 2 Übernachtungen im Erstklasshotel in Oslo inkl. Frühstück

• 2-tägiger Motorschlitten-Ausflug zum Isfjord Radio inkl. Übernachtung mit Etagendusche/WC, 2x Lunch, Abendessen, Frühstück, Ausrüstung (Overall), CO2-Abgabe, Versicherung

• Trappers Abendessen (2. Tag)

• 4-stündige Einführungstour mit dem Motorschlitten

• 4-stündige Hundeschlittentour

• Transfers gemäss Programm

• Deutsch sprechende Reisebegleitung

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Flugzuschlag

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 40.–

• Nicht erwähnte Mahlzeiten

Reisedaten

Reisedaten

8 Tage ab/bis Schweiz

21.03.–28.03.20

Flug

• SAS Linienflug Zürich-Longyearbyen-Zürich jeweils via Oslo (U-Klasse)

Min. 10 Personen

Tipps

Höhepunkte der Reise

Sind Sie auf der Suche nach einem ganz speziellen Abenteuer? Wollten Sie schon immer einmal im Winter nach Spitzbergen? Dann sind Sie auf dieser Kontiki-Reise genau richtig. Erleben Sie die weiten und stimmungsvollen Landschaften hautnah und geniessen Sie den Moment der Stille im abgelegenen Boutique-Hotel Isfjord Radio.

• Ideale Reisezeit im März

• Geführter Ortsrundgang in Longyearbyen

• Besuch des modernen Svalbard Museum

• Willkommensabendessen in einer Trapperstation

• 4-stündige Einführung ins Motorschlittenfahren inklusive erster Ausfahrt

• 2-tägiger Motorschlitten-Ausflug zur ehemaligen Radio Station Isfjord-Radio

• 4-stündige Hundeschlittenfahrt ins Bolterdalen

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2020

Preis pro Person in Fr.
Doppelzimmer 4870.–
Einzelzimmer 5740.–
Reduktion 2. Person auf Schneemobil 590.–

Gut zu wissen

Für die Motorschlittenausflüge benötigen Sie einen Fahrausweis. Auf der 2-tägigen Motorschlittentour sind Sie pro Tag ca. 5-7 Stunden mit dem Motorschlitten unterwegs. Das Gelände ist anspruchsvoll und erfordert eine gute körperliche Grundfitness.