Im Reich der Eisbären

Im Reich der Eisbären

Spitzbergen, 10-tägiges individuelles Spitzbergen-Erlebnis

Fantastische Landschaften, unvergessliche Tierbeobachtungen und eine Prise Abenteuer: An Bord des modernen Expeditionsschiffes MS Fram können Sie dies in einem erstklassigen, komfortablen Ambiente erleben.

Reiseverlauf

Die MS Fram, das moderne Expeditionsschiff der norwegischen Hurtigruten, hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Liebhaber gewonnen. Dies ist nicht erstaunlich, bietet sie doch ein erstklassiges Ambiente mit allem Komfort. Die Atmosphäre an Bord ist trotzdem, wie auf Hurtigruten Schiffen üblich, typisch ungezwungen. Zudem begleitet Sie an Bord und an Land ein kompetentes, Deutsch sprechendes Expeditionsteam.

Im Sommer scheint auf Spitzbergen die Mitternachtssonne und das Eis zieht sich so weit zurück, dass eine Umrundung der Inselgruppe möglich wird.

Alle fiebern einer Begegnung mit einem Eisbären entgegen. Im Norden der Inselgruppe und im südlich gelegenen Hornsund sind die Chancen dafür besonders gross. Ein einmaliges Erlebnis!


1. Tag: Anreise

Linienflug nach Oslo und Direktflug weiter nach Longyearbyen. Übernachtung im Spitsbergen Hotel.

2. Tag: Longyearbyen, Barentsburg

Spazieren Sie durch den Ort und besuchen Sie das moderne Svalbard Museum. Nach dem Mittagessen im Hotel geführte Ortsrundfahrt, anschliessend Einschiffung auf die MS Fram. Erster Halt ist die russische Bergbausiedlung Barentsburg. Besuchen Sie das Museum und lassen Sie sich die unterhaltsame Folkloreshow nicht entgehen.

3. Tag: Kongsfjord

Der majestätische «Königsfjord» hat seinen Namen nicht von ungefähr, das Panorama ist überwältigend. Schneebedeckte Berge umrahmen tiefe Fjorde, an deren Enden riesige Gletscherströme ins Meer fliessen.

4. Tag: Krossfjord, Ny Ålesund

Im Nordwest-Spitsbergen-Nationalpark bewundern Sie die archaische Gebirgslandschaft, bevor Sie der Forschungssiedlung Ny Ålesund einen Besuch abstatten. Schicken Sie eine Postkarte vom nördlichsten Postamt der Welt!

5. Tag: Monaco-Gletscher

Der Raudfjord bietet gute Wandermöglichkeiten. Ein Höhepunkt: Sie kreuzen vor der eindrücklichen Kulisse des mächtigen Monaco-Gletschers.

6. – 7. Tag: Hinlopenstrasse

Die Einfahrt zur Hinlopenstrasse bietet gute Chancen, Walrosse, Robben oder Eisbären zu sichten. Am Vogelfelsen Alkefjellet nisten Zehntausende von Dickschnabellummen. Barentsøya und Edgeøya bieten herrliche Ausblicke auf weite Tundra-Landschaften.

8. Tag: Hornsund

Der Hornsund besticht durch ein grandioses Panorama: 14 mächtige Gletscher wälzen ihre Eismassen spektakulär ins Meer! Auch hier können Eisbären gesichtet werden.

9. Tag: Isfjord

Zurück im Isfjord erkunden Sie die Heimat von Rentieren, Vögeln und Polarfüchsen. Mit einem Grillabend nehmen Sie Abschied von Spitzbergen.

10. Tag: Rückreise

Am frühen Morgen Ausschiffung und Rückflug in die Schweiz.


Inbegriffen

• Fluganreise

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• 1 Übernachtung in Longyearbyen inkl. Frühstück

• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Anlandungen mit Polarcirkel-Booten, Aktivitäten an Bord und an Land

• Lokale Transfers

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam an Bord

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Getränke

• Trinkgeld

• Optionale Ausflüge

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 39.–

Reisedaten

Reisedaten

10 Tage ab/bis Schweiz

MS Fram

03.07.–12.07.17

11.07.–20.07.17

27.07.–05.08.17

Flug

• SAS Linienflug Zürich–Oslo–Longyearbyen–Oslo–Zürich (T-Klasse)

Tipps

Forschungssiedlung Ny Ålesund

An der Westküste der Hauptinsel Spitsbergen liegt der nördlichste permanent bewohnte Ort der Erde: Ny Ålesund. Auf 78° 55' Nord erforschen im Sommer über 100 Wissenschaftler die Arktis, darunter das deutsche Alfred-Wegener-Institut oder das norwegische Polar-Institut. Im Jahr 2005 öffnete zudem ein Meeresforschungslabor, das seitdem Feldforschungen von Meeresbiologen und Ozeanografen ermöglicht.

Ny Ålesund ist aber auch geschichtlich interessant. Von hier starteten am 12. Mai 1926 der norwegische Polarforscher Roald Amundsen, der italienische Ingenieur Umberto Nobile und der Sponsor der Reise, der Amerikaner Lincoln Ellsworth in einem Zeppelin zum Nordpol. Sie sind somit die ersten, die den Nordpol zweifelsfrei erreichten, wenn auch nur in der Luft. Der historische Luftschiffmast, an dem der Zeppelin festgemacht wurde, kann heute noch besucht werden.

Hinweise

Erstklassiger Suiten-Service

Darf es ein bisschen mehr sein? Gäste einer Suite geniessen einen besonderen Service:

- Exklusives Check-in auf Deck 5

- Willkommensgeschenk

- Kostenlose Getränke zum Mittag- und Abendessen

- Exklusiver Frühstücks-Bereich mit separatem Buffet

- Kostenlose Getränkeauswahl in der Minibar bei Ankunft

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2017

Preis pro Person in Fr.
Frühbucher-Preis ab
I2 Doppelkabine, Innen 6980.–
N2 Doppelkabine, Bullauge 8090.–
U2 Doppelkabine, Fenster 8880.–
F Superior 9870.–
M Suite 10710.–
MG Grand Suite 12960.–
Standard-Preis
I2 Doppelkabine Innen 8705.–
N2 Doppelkabine, Bullauge 10185.–
U2 Doppelkabine, Fenster 11230.–
F Superior 12555.–
M Suite 13675.–
MG Grand Suite 16670.–
Einzelbelegung und weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.

Frühbucher-Preis

Die Reederei Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung der Schiffsabfahrt orientiert. Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 25% auf den Seereise-Preis sparen. Limitiertes Angebotskontingent.

MS Fram

Schiffsdaten
Reederei: Hurtigruten
Baujahr: 2007
Tonnage: 11650 BRT
Passagiere: 250
Crew: 70
Länge: 114m
Breite: 20,20m
Geschwindigkeit: 13 Knoten
Eisklasse: 1B
Bordsprache: Deutsch/Englisch

Die MS Fram ist ein modernes Expeditionsschiff der norwegischen Reederei Hurtigruten. Sie wurde im Sommer 2007 in Dienst gestellt und wurde von Kontiki Reisen bereits mehrmals für ihre Spezialreisen ins Eis eingesetzt. Die Fram wurde speziell für Entdecker-Seereisen in der Arktis und der Antarktis mit Eisklasse 1B und den modernsten technischen Standards, wie der neusten Entwicklung von Stabilisatoren, konzipiert. An Bord herrscht die typische ungezwungene Hurtigruten-Atmosphäre.

MS Fram
MS Fram
Observations Deck
Observations Deck
Doppelkabine Superior
Doppelkabine Superior