Nordnorwegen und Spitzbergen

Nordnorwegen und Spitzbergen

Spitzbergen, 9-tägige individuelle Reise Tromsø-Spitzbergen

Das moderne Hurtigruten-Expeditionsschiff MV Spitsbergen befährt die historische «Sportman's Route»: Kombinieren Sie die Küsten von Nordnorwegen und von Spitzbergen.

Reiseverlauf

Diese arktische Sommerexpedition startet in Tromsø. Die Stadt gilt als „Tor zur Arktis“, da viele Expeditionen von hier aus in den hohen Norden aufbrachen. Tromsø ist heute eine lebendige, farbenfrohe Stadt, die sich ihrer arktischen und polaren Geschichte rühmen kann.

Das Nordkap ist der nördlichste Punkt des europäischen Festlandes. Die Felsklippen erheben sich 307 Meter über dem Eismeer. Das Gefühl, auf den Klippen zu gehen, ist aussergewöhnlich – als befände man sich am Ende der Welt.

Auf Spitzbergen erkunden Sie einige der reizvollsten Fjorde entlang der Westküste Spitzbergens, um schliesslich zur nordwestlichen Ecke der Inselgruppe zu gelangen. Hier sind mehrere Anlandungen geplant, sowie ein Besuch von Ny-Ålesund, der nördlichsten Siedlung der Erde und Schauplatz arktischer Forschung. Der arktische Sommer hat viele Gesichter. Die Nächte sind taghell, man kann an Land oder an Deck Landschaften und Tierwelt regelrecht aufsaugen. Das Meereseis schmilzt zu dieser Jahreszeit und erlaubt uns, in die noch eisigen Fjorde vorzudringen, um nach Seehunden und anderen Säugetieren Ausschau zu halten.


1. Tag: Tromsø

Individuelle Anreise nach Tromsø. Tromsø ist das „Tor zur Arktis“ und der logische Ausgangspunkt für Expeditionen in Richtung Norden. Einschiffung auf die MV Spitsbergen.

2. Tag: Nordkap

Frühmorgens nähern Sie sich den spektakulären Klippen des Nordkaps und bekommen von Norden her eine atemberaubende Sicht auf dieses berühmte Wahrzeichen. Nehmen Sie an optionalen Ausflügen zum Nordkap teil und spüren Sie, wie es ist, seinen Fuss ans Ende der Welt zu setzen. Auf der Besucherplattform befindet sich ein Museum, wo Sie mehr über die frühen Expeditionen zum Nordkap erfahren.

3. Tag: Bjørnøya

Bjørnøya ist die südlichste Insel Spitzbergens, nur neun Menschen leben hier. Ein isolierter Ort mitten im Nordpolarmeer, bekannt für die größte Ansammlung von Seevögeln auf der Nordhalbkugel. Hier trifft das kalte, arktische Gewässer auf den warmen Golfstrom. Beim Aufeinandertreffen der Wassermassen gelangt nährstoffreiches Wasser an die Oberfläche und verwandelt sie in eine Art Meeresbuffet für 126 verschiedene Vogelarten.

4.-7. Tag: Westküste Spitsbergens

Richtung Norden haben Sie die Möglichkeit, die Eiskante genauer zu betrachten. Die Crew wird versuchen, in Fjorde vorzudringen, in denen mit Fest- bzw. Meereis zu rechnen ist. Es besteht die Chance, Eisbären auf Treibeis, in Meeresnähe oder im Wasser anzutreffen. Aber wie immer gibt es in freier Wildbahn keine absolute Garantie. Der Nordwesten Spitzbergens beherbergt die grösste Ansammlung an Grabstätten, Tranöfen und anderen kulturellen Schätzen der ersten Menschen, die hier heimisch wurden. Der Raudfjord bietet eine Menge Möglichkeiten für spektakuläre Wanderungen. Sie werden auch den gewaltigen Monaco Gletscher im Liefdefjord ansteuern. Und Sie bekommen die Gelegenheit, einen Gletscher zu durchqueren: „brevandring“ nennen das die Norweger – nicht zu verwechseln mit Eisklettern. Unser „brevandring“ findet auf relativ ebenem Eis statt – aber gelegentlich bekommen wir es mit schmalen Gletscherspalten zu tun.

8. Tag: Ny-Ålesund

Auf der Fahrt in den Kongsfjord gelangen wir zu einer von nur vier dauerhaft bewohnten Siedlungen Spitzbergens: die alte Bergbaustadt Ny-Ålesund, eine der nördlichsten Siedlungen der Welt. Ny-Ålesund war der Ausgangspunkt für viele Nordpol-Expeditionen.

9. Tag: Longyearbyen-Oslo

Ausschiffung und Transfer zum Flughafen. Rückflug Longyearbyen-Oslo.


Inbegriffen

• Flug Longyearbyen-Oslo inkl. Taxen

• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Alle Landgänge, Zodiac-Ausflüge

• Lektorenvorträge an Bord

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam an Bord

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Getränke

• Trinkgeld

• Anreise nach Tromsø, Rückreise ab Oslo

Reisedaten

Reisedaten

9 Tage ab Tromsø bis Oslo

MV Spitsbergen

06.06.–14.06.18

Tipps

Bequem reisen

MV Spitsbergen

Die Schiffe der norwegischen Reederei Hurtigruten haben in den vergangenen Jahren zahlreiche Liebhaber gewonnen. Auch das neuste Expeditionsschiff MV Spitsbergen mit seinen 92 Kabinen begeistert mit einem erstklassigen Ambiente. Die Atmosphäre ist trotzdem, wie auf allen Hurtigruten-Schiffen üblich, typisch ungezwungen.

An Bord und an Land begleitet Sie ein kompetentes, Deutsch sprechendes Expeditionsteam.

Suiten-Service

Darf es ein bisschen mehr sein? Gäste einer Suite geniessen einen besonderen Service:

- Privates Check-in

- Willkommensgeschenk

- Kostenlose Getränke zum Mittag- und Abendessen

- Getränkeauswahl in der Minibar bei Ankunft

- Bademantel, Espresso-Maschine und privates Frühstück in der Kabine

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2018

Preis pro Person in Fr.
Frühbucher-Preis ab
J2 Polar Aussenkabine 5620.–
O2 Polar Aussenkabine 6270.–
QJ Arktis Aussenkabine Superior 6850.–
Q2 Expedition Mini-Suite 8170.–
MX Eigner-Suite 12620.–
Kabine zum Teilen und weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.

Das Tagesprogramm ist abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen, Programmänderungen vorbehalten.

Frühbucher-Preis

Die Reederei Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung der Schiffsabfahrt orientiert. Bei frühzeitiger Buchung können Sie bis zu 25% auf den Seereise-Preis sparen. Limitiertes Angebotskontingent.

MS Spitsbergen

Schiffsdaten
Reederei: Hurtigruten
Baujahr: 2009/2016
Passagiere: 200
Crew: 60
Länge: 97.5m
Breite: 18m
Geschwindigkeit: 17 Knoten
Eisklasse: 1C
Bordsprache: Deutsch/Englisch

Die MS Spitsbergen ist das neue Expeditionsschiff der norwegischen Reederei Hurtigruten. Sie nimmt Ihr Programm im Sommer 2016 auf. Die Aufenthaltsbereiche und die Kabinen sind komfortabel und modern eingerichtet. Das frische skandinavische Design spiegelt die Farbpalette des Meeres wider. Die weitläufigen Aussendecks bieten Zugang zum Schiffsbug; im Panorama-Salon auf Deck 6 geniessen Sie dank der grossen Fenster beste Aussicht. An Bord herrscht die typisch ungezwungene Hurtigruten-Atmosphäre.

MS Spitsbergen
MS Spitsbergen
Arctic Superior Aussenkabine
Arctic Superior Aussenkabine
Restaurant
Restaurant