Inspiration

Kontiki-Tipp der Woche

Norwegen

Bacalao

Tipp von Niels Jäggy, Kontiki-Gästebetreuer

Nordnorwegen exportierte bereits im 18 Jahrhundert in grossen Mengen Kabeljau nach Portugal. Im Gegenzug wurden die Nordländer mit neuen Gewürzen und Tomaten bekanntgemacht. Heute ist Bacalao nicht nur in Portugal Nationalgericht sondern auch in Norwegen traditionell häufig auf dem Tisch.

Zutaten für 4 Personen

  • 800 g Klippfisch (getrockneter und gesalzener Kabeljau)
  • ½ dl Olivenöl
  • 4 EL Tomatenpüree
  • 2 Zwiebeln, grob gehackt
  • 6 Zwiebeln, in Scheiben
  • 1.2 kg Kartoffeln, in Scheiben
  • 800 Gramm gehackte Tomaten
  • 4 Peperoni, in Streifen
  • 2 Chilischoten, in Ringen

Zubereitung

Den Klippfisch 1 bis 2 Tage in frischem Wasser wässern. 1 bis 2 Mal am Tag das Wasser wechseln. Der Fisch nimmt stark an Volumen zu. Den Klippfisch in Stücke schneiden. Das Olivenöl in grossem Topf wärmen, die gehackten Zwiebeln und das Tomatenpüree darin dünsten, bis die Zwiebeln weich sind. Die gehackten Tomaten hinzugeben. Die Fischstücke mit den Kartoffelscheiben, Zwiebelscheiben, Paprikastreifen und Chili in einen Topf schichten und die Tomatensauce darüber gegeben. Das Bacalao aufkochen und auf kleiner Stufe ca. 1 Stunde ziehen lassen. Achtung: verwenden Sie richtigen Klippfisch, müssen Sie nicht zusätzlich salzen, nur mit etwas Pfeffer abschmecken. Wenn Sie nicht selbst kochen möchten, können Sie auch das Restaurant Bacalao in Svolvaer besuchen - dort wird das Gericht genau so zubereitet.

Adresse: Torget 23, NO-8300 Svolvær; Tel. +477 607 94 00; bacalaobar.no / Ende 68.232488, 14.566405

Tipp-Nummer: 3347


Ihr persönlicher Kontiki-Tipp

Sie möchten uns Ihren eigenen Geheimtipp senden? Wir freuen uns über jedes neue Erlebnis!

Jetzt Kontiki-Tipp erfassen

Mehr

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.

nach oben