Chilenische Fjorde und Antarktische Halbinsel

Chilenische Fjorde und Antarktische Halbinsel

Antarktis, 18-tägige Expedition Antarktis

Sieben Tage im ewigen Eis, Falkland Inseln und die chilenischen Fjorde – eine beeindruckende Entdeckerreise an Bord des weltweit ersten Hybrid-Schiffes.

Reiseverlauf

Wenn Sie sich in Punta Arenas an Bord der MV Roald Amundsen begeben, dürfen Sie sich als wahren Pionier fühlen. Sie erleben eine der ersten Fahrten des neuen Hurtigruten Flaggschiffes in die Antarktis.

Mit nachhaltigem, umweltschonendem Hybrid-Antrieb befährt Ihr Expeditionsschiff die Chilenischen Fjorde und das legendäre Kap Hoorn. Auf der Antarktischen Halbinsel geniessen Sie volle sieben Tage. Sie besuchen grosse Pinguin-Kolonien, erleben spannende Zodiac-Ausfahrten und Anlandungen inmitten traumhafter Landschaften. Zum Abschluss entdecken Sie das Vogelparadies der Falkland Inseln.

Das moderne Expeditionsschiff begeistert neben seinem neuen Antrieb auch mit tollem Ambiente und eleganten, grosszügigen Suiten.


1. Tag: Santiago de Chile

Individuelle Anreise in der chilenische Hauptstadt. Wir beraten Sie gerne. Entdecken Sie Santiago auf eigene Faust. Übernachtung im Erstklasshotel.

2. Tag: Punta Arenas

Direktflug nach Punta Arenas im Süden des Landes. Nachmittags Einschiffung auf die MV Roald Amundsen.

3. Tag: Beagle Kanal

Während der Fahrt durch den Beagle Kanal erleben Sie faszinierende Ausblicke auf die wilde Natur Feuerlands. Mächtige Berge umgeben die chilenischen Fjorde.

4.-5. Tag: Kap Hoorn, Drake Passage

Bei gutem Wetter ist eine Anlandung am legendären Kap Hoorn möglich. Die sagenumwobene Landzunge Südamerikas war bei Seefahrern gefürchtet. Anschliessend ca. 40-stündige Überfahrt über die Drake Passage.

6.-12. Tag: Das ewige Eis

Für die Entdeckung der Antarktischen Halbinsel sind sieben volle Tage eingeplant. Das Wetter und die Eisbedingungen bestimmen den Kurs, Anlandungen können daher nicht garantiert werden.

Geplant ist der Besuch der vorgelagerten Vulkaninsel Deception Island und von Half Moon Island mit einer grossen Zügelpinguin-Kolonie. Sie passieren den Antarctic Sound mit seiner «Allee der treibenden Tafeleisberge» und beobachten bei Brown Bluff eine Kolonie Adéliepinguine.

Ihr Expeditionsschiff stösst weiter in den Süden vor und erreicht durch die Gerlach Strasse die Wilhelmina Bay, wo Sie Ihren Fuss auf den sechsten Kontinent setzen! Cuverville Island und Neko Harbour beeindrucken mit fantastischen Landschaften, breite Gletscher kalben direkt ins Meer. Immer wieder überrascht die einzigartige Natur mit Pinguin-Kolonien, Robben und Walen.

Im Neumayer Kanal besuchen Sie die britische Forschungsstation Port Lockroy, umgeben von einer Kolonie Eselspinguine.

Freuen Sie sich auf unvergessliche Aktivitäten wie Zodiac-Ausfahrten, eine Schneeschuh-Tour oder einen Kajak-Ausflug (fakultativ).

13.-14. Tag: Richtung Nord

Ihr Schiff nimmt Kurs auf die Falkland Inseln.

15.-16. Tag: Falkland Inseln

Anlandung auf Carcass Island, Vogelparadies und Heimat von Felsenpinguinen, Karakaras und Albatrossen. Ein Abstecher führt Sie in den Hauptort Port Stanley mit seinen viktorianischen Gebäuden.

17. Tag: Magellanstrasse

Zurück in den chilenischen Fjorden passieren Sie die Magellanstrasse, die Feuerland von Patagonien trennt.

18. Tag: Punta Arenas – Santiago

Ausschiffung in Punta Arenas und Direktflug nach Santiago de Chile.

Individuelle Rückreise.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• 1 Übernachtung im Erstklasshotel in Santiago de Chile inkl. Frühstück
• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Anlandungen, Aktivitäten an Bord und an Land

• Wissenschaftliche Vorträge an Bord

• Transfers

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam
• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Anreise/Rückreise nach Santiago de Chile

• Getränke (ausser Wasser, Kaffee)

• Trinkgeld

• Fakultative Ausflüge

• CO2-Kompensation

Reisedaten

Reisedaten

18 Tage ab/bis Santiago de Chile

MV Roald Amundsen

09.11.–26.11.18

25.11.–12.12.18

11.12.–28.12.18

27.12.–13.01.19

Flug

• LAN Direktflug Santiago de Chile–Punta Arenas–Santiago de Chile

Tipps

Pionier auf dem ersten Hybrid-Schiff

MV Roald Amundsen – ein neues Zeitalter bricht an. Die neue, umweltschonende und nachhaltige Hybrid-Technologie macht auch vor grossen Schiffen nicht Halt. Expeditionsreisen in polare Gebiete werden künftig an Bord hochmoderner Schiffe mit deutlich reduziertem Treibstoffverbrauch möglich sein.

Folgen Sie den Entdeckern des sechsten Kontinents und begleiten Sie als Pionier das weltweit erste Hybrid-Expeditionsschiff auf grosser Fahrt in die Antarktis. Die MV Roald Amundsen, das neue Flaggschiff der Reederei Hurtigruten, ist derzeit im Bau und stösst im Juli 2018 zur Flotte.

Dank elektrischem Antrieb werden weniger Schadstoffe ausgestossen. Eine fortschrittliche Bauweise und eine effiziente Nutzung des Bordstroms ermöglichen eine massive Senkung sowohl des Treibstoffes als auch der CO2 Emissionen.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2018

Preis pro Person in Fr.
Frühbucher-Preis ab
RR - 2-Bett-Kabine Polar 9960.–
XT - 2-Batt-Kabine Superior 11850.–
ME - Suite, Balkon 12985.–
MC - XL Eck-Suite hinten, Balkon 16770.–
MA - XL Eck-Suite vorne, privater Balkon 23000.–
Standard-Preis
RR - 2-Bett-Kabine Polar 12860.–
XT - 2-Batt-Kabine Superior 15385.–
ME - Suite, Balkon 16895.–
MC - XL Eck-Suite hinten, Balkon 21940.–
MA - XL Eck-Suite vorne, privater Balkon 30265.–
Einzelbelegung und weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.
Buchungscode: eiant8roa

Spezialangebote

- Kein Zuschlag Einzelkabine

- Flug ab/bis Zürich eingeschlossen

Gültig bei Buchung bis 30.06.17

Details auf Anfrage. Limitiertes Angebotskontingent.

MS Roald Amundsen

Schiffsdaten
Reederei: Hurtigruten
Baujahr: 2018
Tonnage: 20000 BRT
Passagiere: 500
Länge: 140m
Breite: 23,80m
Geschwindigkeit: 15 Knoten
Eisklasse: 1A
Bordsprache: Deutsch/Englisch

Das neue Flaggschiff der Reederei Hurtigruten wird im Sommer 2018 zur Flotte stossen. Es ist das erste Expeditionsschiff mit umweltschonender und nachhaltiger Hybrid-Technologie. Sie ermöglicht Fahrten mit geringerem Treibstoffverbrauch und 20% weniger CO2-Emission. Das moderne Design und die komfortable Ausstattung der Kabinen begeistern. Drei Restaurants mit ausgezeichneter Küche bieten ebenso ein tolles
Reiseerlebnis wie die Pool-Landschaft auf dem Explorer-Deck mit Sitz- und Liegegelegenheiten und zwei Whirlpools.

MS Roald Amundsen
MS Roald Amundsen
Sonnendeck
Sonnendeck
Aussenkabine
Aussenkabine