Expeditionsreise Patagonien und Antarktis – Kurs Süd

Expeditionsreise Patagonien und Antarktis – Kurs Süd

Antarktis, 19-tägige individuelle Reise Patagonien und Antarktische Halbinsel

Begleiten Sie die MS Fram auf ihrer Fahrt entlang der chilenischen Küste bis zur Antarktischen Halbinsel.

Reiseverlauf


1. Tag: Valparaíso, Chile

Ihre Reise startet in der farbenprächtigen und poetischen Stadt Valparaíso. Eine der besten Arten, sich diese Stadt anzuschauen, bietet eine Fahrt mit ihren Standseilbahnen. Sie führen auf die umliegenden Hügel, von denen aus Sie einen Panoramablick über die Bucht geniessen können. Empfehlenswert ist auch ein Besuch des historischen Viertels, eine UNESCO-Welterbestätte, bevor Sie an Bord von MS Fram gehen.

2.-3. Tag: Richtung Süden

Auf unserem Weg entlang der Pazifikküste Chiles, beginnt das Expeditionsteam mit dem Vorlesungsprogramm, das Sie auf die kommenden Erlebnisse einstimmt. Erfahren Sie mehr über die Geschichte und Tierwelt dieser Region.

4. Tag: Castro

Auf der Insel Chiloé, zwischen windzerzausten Hügeln und grüner Vegetation, liegt Castro. Die Stadt ist für ihre bunten «Palafitos» bekannt – Holzhäuser, die auf Stelzen entlang des Ufers stehen. Kommen Sie an Land und genießen Sie den chilotischen Charakter, die neugierige Energie mit einer Prise moderner Entwicklung. Die Kirche des Heiligen Franziskus ist eine Welterbestätte der UNESCO. Sie ist eine Augenweide aus strahlendem Gelb und Orange mit lavendelfarbenen Turmspitzen.

5.-6. Tag: Ultima Esperanza

Die Expeditionsreise geht weiter Richtung Süden, durch die sagenumwobenen Gewässer von Patagonien zu einem der abgelegensten, unberührtesten und schönsten Orte: die südliche Provinz Ultima Esperanza („letzte Hoffnung“). Auf der Fahrt durch die ikonische Meereslandschaft der Anden haben Sie jede Menge Zeit, die unglaubliche Weite der Natur auf sich wirken zu lassen.

Nach einer unvergesslichen Fahrt durch die Gewässer Patagoniens, wird sie das einzigartige Dorf Puerto Eden verzaubern. Diese winzige Siedlung im Nationalpark Bernardo O’Higgins liegt am Ende eines tiefen Fjords, umgeben von Bergen.

7.-8. Tag: Nationalpark Torres del Paine

Puerto Natales ist das Tor zum weltberühmten Nationalpark Torres des Paine, eines der schönsten Naturschutzgebiete der Welt. Sein Haumerkmal sind die sogenannten Türme – beeindruckende Felsformationen, die dem Park seinen Namen gaben: „Torres del Paine“ (Türme des Paine). Im Park finden Sie azurblaue Seen, Pfade, die sich durch smaragdgrüne Wälder schlängeln, reißende Flüsse (mit recht wackligen Brücken) und einen großen, strahlend blauen Gletscher.

9. Tag: Chilenische Fjorde

Die chilenischen Fjorde begeistern Naturliebhaber mit ihren tiefen Kanälen, Einschnitten und zum eisigen Wasser hin abfallenden Bergen. Diese wilde und entlegene Gegend scheint nahezu unberührt von jeglicher Zivilisation.

10.-11. Tag: Kap Hoorn, Drake Passage

sollten die Wetterbedingungen es zulassen, werden wir an der südlichsten Spitze von Südamerika anlanden: Kap Hoorn. Hinsichtlich seiner Lage, Geschichte, Entdeckungen und Handelswege ist dieses Gebiet von größter Bedeutung. Sollten wir vor Kap Hoorn ankern, können Sie dieses verlassene und trotzdem romantische Fleckchen Erde am Ende der Welt erkunden. Auf unserem Weg in die Antarktis folgen wir weiter der Drake Passage. Sie verbindet den Südatlantik mit dem Pazifik. Hier trifft warmes Wasser aus dem Norden auf das kalte, weniger salzhaltige Wasser des Südens. Diese nährstoffreichen Gewässer bilden die Grundlage für das einzigartige Meeresleben in der Region.

12.-16. Tag: Antarktische Halbinsel

Die endlose, weiße Wildnis dieses Kontinents liefert eine Fülle an überwältigenden Eindrücken. Wind, Wetter und Eisbedingungen haben natürlich grossen Einfluss auf Reiseprogramm und Zeitplan. Das erfahrene Expeditionsteam wählt die bestmöglichen Orte zum Anlanden – für maximale Erlebnisse auf der Reise.Gut möglich, dass Sie bei den Eselspinguin-Kolonien auf Cuverville Island und Neko Harbour anlanden. Ebenso hoffen wir, dass Sie durch den unvergleichlichen Lemaire-Kanal fahren und eine anspruchsvolle Wanderung auf der Petermann-Insel unternehmen können. Der Panorama-Ausblick belohnt für manche Mühe. Sollte es das Wetter zulassen, ist Port Lockroy, eine ehemalige britische Basisstation mit Museum, ebenfalls ein lohnendes Ziel. Das Expeditionsteam erklärt Ihnen alles Wissenswerte und stellt sicher, dass die Tierwelt so wenig wie möglich gestört wird. Erleben Sie die Antarktis mit allen Sinnen. Fahren Sie Kajak in unberührten Gewässern, vorbei an treibenden Eisbergen. Begleiten Sie uns über verschneite Pfade zu spektakulären Aussichtspunkten. Lauschen Sie den Geräuschen kalbender Gletscher oder zankender Pinguine und verbringen Sie eine Nacht an Deck oder im Zelt auf diesem entlegenen, unberührten Kontinent.

17.-18. Tag: Drake Passage

Die Fram bringt Sie wieder zurück nach Südamerika.

19. Tag: Ushuaia–Buenos Aires

Morgens Ausschiffung in Ushuaia. Mittags Charterflug nach Buenos Aires.


Inbegriffen

• Charterflug Ushuaia-Buenos Aires

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Landgänge und Polarcirkel-Boot-Fahrten

• Transfer in Ushuaia

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditions-Team an Bord

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Anreise nach Valparaíso, Rückflug ab Buenos Aires

• Fakultative Ausflüge

• Getränke

• Trinkgeld

Reisedaten

Reisedaten

19 Tage ab Valparaíso/bis Buenos Aires

MS Fram

19.11.18–07.12.18

Flug

Direktflug Ushuaia–Buenos Aires

Tipps

Bequem reisen

An Bord der MS Fram reisen Sie komfortabel und in familiärer, ungezwungener Atmosphäre. Das Hurtigruten-Schiff verfügt über die zweithöchste Eisklasse, Stabilisatoren ermöglichen eine sichere Fahrt. Sie werden begleitet von einem kompetenten Expeditions-Team von Biologen, Geologen, Vogelkundlern und Historikern. Ihre Guides begleiten Sie auf den Landgängen und halten spannende Vorträge an Bord.

Im grosszügigen Restaurant werden Sie kulinarisch verwöhnt und von der Panorama-Lounge aus geniessen Sie bei einem Glas Wein herrliche Ausblicke auf die vorbeiziehende Landschaft. Ein Sonnendeck, Fitnessraum, Sauna und zwei Whirlpools runden das Angebot ab. Hier werden Sie sich wohlfühlen!

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2018/2019

Preis pro Person in EUR
Frühbucher-Preis ab
I2 Doppelkabine Innen 6898.–
N2 Doppelkabine, Bullauge 9490.–
U2 Doppelkabine, Fenster 10454.–
F Superior 12236.–
M Suite 13126.–
MG Grand Suite 21064.–
Standard-Preis
I2 Doppelkabine Innen 9059.–
N2 Doppelkabine, Bullauge 10852.–
U2 Doppelkabine, Fenster 11911.–
F Superior 13872.–
M Suite 14850.–
MG Grand Suite 23580.–
Einzelbelegung und weitere Kabinenkategorien auf Anfrage.

Frühbucher-Preis

Die Reederei Hurtigruten arbeitet mit einem mehrstufigen flexiblen Preissystem, das sich an der Auslastung der Schiffsabfahrt orientiert. Bei frühzeitiger Buchung sparen Sie bis zu 25% auf den Seereise-Preis. Limitiertes Angebotskontigent.

Anreise

Gerne organisieren wir Ihre Anreise nach Südamerika und offerieren Ihnen die besten Flüge.

MS Fram

Schiffsdaten
Reederei: Hurtigruten
Baujahr: 2007
Tonnage: 11650 BRT
Passagiere: 250
Crew: 70
Länge: 114m
Breite: 20,20m
Geschwindigkeit: 13 Knoten
Eisklasse: 1B
Bordsprache: Deutsch/Englisch

Die MS Fram ist ein modernes Expeditionsschiff der norwegischen Reederei Hurtigruten. Sie wurde im Sommer 2007 in Dienst gestellt und wurde von Kontiki Reisen bereits mehrmals für ihre Spezialreisen ins Eis eingesetzt. Die Fram wurde speziell für Entdecker-Seereisen in der Arktis und der Antarktis mit Eisklasse 1B und den modernsten technischen Standards, wie der neusten Entwicklung von Stabilisatoren, konzipiert. An Bord herrscht die typische ungezwungene Hurtigruten-Atmosphäre.

MS Fram
MS Fram
Observations Deck
Observations Deck
Doppelkabine Superior
Doppelkabine Superior