Exklusiv – Expedition Franz-Josef-Land

Exklusiv – Expedition Franz-Josef-Land

Arktis, 16-tägige Spezialreise Expedition Franz-Josef-Land

Erobern Sie eines der letzten Paradiese der Arktis! Die in der Schweiz einmalige Reise nach Franz-Josef-Land ist eine Reise mit Pioniergeist.

Frühbucher-Rabatt bis 30.11.2016

Reiseverlauf

Eisbären – die Könige der Arktis, grosse Walross-Kolonien, mächtige Vogelfelsen: Die Inselgruppe Franz-Josef-Land im Norden Russlands ist einer der letzten unberührten Plätze der Welt. Sie ist unbewohnt mit Ausnahme einer kleinen russischen Station. Ein Grossteil der 191 Inseln sind 11 Monate im Jahr von Eis bedeckt.

Machen Sie sich auf grosse Entdeckerreise durch fantastische, urtümliche Landschaften mit Gletschern, Tafelbergen und Packeis. Immer auf den spannenden historischen Spuren der wagemutigen Polarforscher.

Die Reise nach Franz-Josef-Land ist eine echte Expedition mit einer Prise Abenteuer!


17.07.: Anreise

Abends bequeme Anreise mit dem Kontiki Direktflug von Zürich nach Longyearbyen. Übernachtung im Radisson Blu Polar Hotel.

18.07.: Longyearbyen, Einschiffung

Nach dem Mittagessen entdecken Sie auf einem geführten Ortsrundgang Kultur und Geschichte von Longyearbyen. Nachmittags Einschiffung auf der Sea Spirit.

19.07.–20.07.: Barentssee

Ihr Expeditions-Seereise beginnt mit der Fahrt durch die Barentssee. Ihre Lektoren an Bord erzählen in interessanten Vorträgen faszinierende Geschichten der Polarfahrer, die sich vor über 100 Jahren aufmachten, neue Länder zu entdecken oder den Nordpol zu erreichen.

21.07.–27.07.: Franz-Josef-Land

Fühlen auch Sie sich als Entdecker: Sie gehören zu nur ganz wenigen Menschen, die die russische Arktis bisher bereist haben.

Nach der «Einreise» in russisches Hohheitsgebiet in der Polarstation Nagurskaja heisst Ihr erstes Ziel Bell Island. Sie besuchen die guterhaltene Hütte, welche die British Leigh Smith Expedition im Jahre 1881 errichtete. Auf der Nachbarinsel Maybell wandern Sie zum höchsten Punkt, von wo Sie eine fantastische Aussicht auf die «Glocken-Insel» geniessen.

Auf Hall Island beeindruckt das Kap Tegetthoff – das Wahrzeichen von Franz-Josef-Land. Riesige Felsnadeln ragen wie Haiflossen aus dem Meer in die Höhe.

Klappt die Anlandung auf Alger Island? Bei guten Verhältnissen unternehmen Sie mit den Zodiacs eine Tour um die driftenden Eisberge in der Bucht.

Auch die Tierwelt am 80. Breitengrad ist atemberaubend. Franz-Josef-Land ist Heimat des Eisbären. Halten Sie also jederzeit Ausschau nach dem «König der Arktis». Die Sichtung von Eisbären im weiten Packeis ist ein unvergessliches Erlebnis!

In der Tikhaya-Bucht auf der Hooker-Insel befindet sich ein mächtiger Felsen: Der berühmte Rubini Rock ist Heimat für Tausende von Dickschnabellummen, Dreizehenmöwen, Krabbentaucher, Eissturmvögel und Elfenbeinmöwen. Mit dem Schiff kreuzen Sie spektakulär vor dem imposanten Vogelfelsen.

Die Inselstrände auf Stoliczka Island werden häufig von Walrossen als Ruheplätze genutzt. Auf einem Landgang erleben Sie die kaum überschaubare Walross-Kolonie «hautnah».

Ein weiterer Höhepunkt ist Champ Island. Die Landschaft ist majestätisch, die Klippen und eisbedeckten Berge sind die höchsten der Inselgruppe. Hier bewundern Sie eine bemerkenswerte Schöpfung der Natur: Konkretionen – Steine, die sich um ein Fossil gebildet haben. Die Gegend ist mit Steinkugeln jeglicher Grösser übersäht; sie haben eine Grösse von bis zu drei Metern!

28.07.–31.07.: Spitzbergen

Auf dem Rückweg stehen zum Abschluss Ihrer Entdeckerreise Anlandungen und Wanderungen in Spitzbergen auf dem Programm. Die Fjorde im Westen sind umrahmt von hohen Gipfeln, riesige Gletscher fliessen direkt ins Meer.

01.08.: Rückreise

Frühmorgens Ausschiffung in Longyearbyen, Rückflug mit dem Kontiki Direktflug nach Zürich.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen Fr. 180.–

• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Alle Landgänge, Zodiac-Ausflüge
• 1 Übernachtung in Longyearbyen inkl. Frühstück und Mittagessen
• Führung durch Longyearbyen und Besuch des Svalbard Museums

• Wissenschaftliche Vorträge an Bord

• Deutsch sprechende Reisebegleitung

• Fachbegleitung und Vorträge durch Fernsehjournalist und Arktisexperte Peter von Sassen

• Deutsch-/englischsprachiges Expeditionsteam an Bord

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 37.–
• Ausführliche Reisedokumentation

• Vorbereitungs-Treffen 2 Monate vor Abreise

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Kontiki Direktflug, pro Weg:

- Sitzplatzreservation Fr. 25.–

- Viking Class Fr. 250.–

• Getränke

• Trinkgeld

• Visum Russland

Reisedaten

Reisedaten

16 Tage ab/bis Schweiz

MV Sea Spirit

17.07.-01.08.17

Flug

• Kontiki Direktflug Zürich–Longyearbyen–Zürich

Min. 80 / max. 114 Personen

Tipps

Auf den Spuren der Polarexpeditionen

Carl Weyprecht und Julias Payer starten 1872 auf dem Segelschiff «Admiral Tegetthoff» zu einer Expedition ins Nordpolarmeer. Als sie im Eis stecken bleiben, werden sie mit der Eisdrift in unbekannte Regionen abgetrieben. Sie entdecken dabei eine Inselgruppe, welche sie zu Ehren ihres österreichischen Kaisers Franz Joseph I. benennen.

Zwei Winter verbringen die Expeditionsteilnehmer an Bord des eingeschlossenen Schiffes. Schliesslich verlassen Sie die Tegetthoff und beginnen mit Schlitten und fünf Booten ihren Rückmarsch über das Packeis. Eine Norddrift trägt die Eismassen und die Mannschaft aber wieder zurück, so dass sie sich nach vier Wochen Wanderschaft wieder auf der Höhe des verlassenen Schiffes befinden. Panik und Verzweiflung machen sich breit. Doch mit der Bibel in der Hand motiviert Weyprecht die ausgelaugte, hungernde und demoralisierte Mannschaft zum rettenden Weitermarsch in Richtung Süden. Nach einem weiteren Monat Marsch erreichen sie doch noch das offene Meer.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2017

Preis pro Person in Fr.
3-Bett Kabine, Ocean Deck 11490.–
2-Bett-Kabine, Main Deck 12990.–
2-Bett-Kabine, Ocean Deck 14250.–
2-Bett-Kabine, Superior 15300.–
2-Bett-Kabine, Deluxe 16900.–
Suite, Premium 18750.–
Eigner-Suite 22500.–
Frühbucher-Rabatt bis 30.09.2016 250.–
Kabine zur Alleinbenutzung oder zum Teilen auf Anfrage.

Flexibilität ist wichtig bei Expeditions-Seereisen in abgelegene Gebiete der Arktis. Das Tagesprogramm ist abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen, Programmänderungen vorbehalten.

Buchungscode: eisfjl17

MV Sea Spirit

Schiffsdaten
Reederei: Poseidon Expeditions
Baujahr: 1991
Modernisiert: 2010
Passagiere: max. 114
Crew: 60
Länge: 91m
Breite: 16m
Geschwindigkeit: 14 Knoten
Eisklasse: 1D
Bordsprache: Englisch/Deutsch

Entdecken Sie die polaren Regionen mit Stil und Komfort. Die MV Sea Spirit ist ein erstklassiges Expeditionsschiff mit 54 grosszügig, elegant eingerichteten Kabinen und Suiten. Die kleinste Kabine bietet 20 m2 Wohnraum, die Deluxe Suiten 26 m2 und die Premium Suiten 33 m2. Das Schiff wurde 1991 in Italien gebaut und 2010 renoviert. Für Fahrten in die Arktis und Antarktis ist der Rumpf eisverstärkt. Die Sea Spirit verfügt über ein bequemes Restaurant, Bar, Bibliothek, Vortragsraum und Fitnessraum. In der Lounge geniessen Sie tolle Ausblicke auf die vorbeiziehende Landschaft.

MV Sea Spirit
MV Sea Spirit
Lounge Bar
Lounge Bar
Superior Suite
Superior Suite