Eine Reise durch das Wintermärchen

Eine Reise durch das Wintermärchen

Lappland, 15-tägige Mietwagenrundreise mit Erholungseffekt

Sie möchten verschiedene Ferienorte in Lappland kennenlernen und dazwischen viel Zeit für Winteraktivitäten haben? Dann ist diese zweiwöchige Reise genau die Richtige für Sie!

Reiseverlauf

Diese Mietwagenrundreise kombiniert gekonnt Erlebnis, Entdeckung und Entspannung.


Samstag: Anreise nach Lappland!

Fluganreise nach Rovaniemi und Übernahme Ihres Mietwagens. Nach einer kurzen Fahrt treffen Sie im Hotel Sky Ounasvaara in Rovaniemi ein, wo Sie zwei Nächte verbringen.

Sonntag: Besuch beim Weihnachtsmann

Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung! Besuchen Sie den «echten» Weihnachtsmann im Weihnachtsmann-Dorf direkt am Polarkreis. Von hier aus koordiniert er alljährlich die weltweite Verteilung der Weihnachtsgeschenke an Gross und Klein.

Montag: Auf nach Luosto (120 km)

Sie verlassen das städtische Lappland und machen sich auf den Weg nach Luosto. Bald merken Sie, wie einfach es ist, auf den schneebedeckten Strassen zu fahren. Geniessen Sie die Fahrt durch die verschneite Wintermärchen. Im kleinen, ursprünglichen Ort Luosto verbringen Sie drei Nächte im Hotel Luostotunturi.

Dienstag–Mittwoch: Natur und Ruhe

Luosto bietet ein authentisches Naturerlebnis im und um den Pyhä-Luosto-Nationalpark. Nehmen Sie an einer der vielen Winteraktivitäten teil (siehe Seite 32-33), die in die traumhafte Natur führen. Ein Highlight in Luosto ist der Besuch der einzigen Amethystmine in Nordeuropa. Sie liegt wunderschön auf einem Tunturi.

Donnerstag: Nordwärts nach Saariselkä (170 km)

Heute fahren Sie in das nördlichste Wintersportzentrum Lapplands. Die Landschaft verändert sich langsam je weiter nördlich Sie gelangen. Saariselkä ist geprägt durch den Urho-Kekkonen-Nationalpark sowie den Einfluss durch Europas letztes Urvolk, die Sami. Sie übernachten dreimal im Hotel Riekonlinna.

Freitag–Samstag: Kultur und Weite

Ob individuell oder geführt, der Urho-Kekkonen-Nationalpark lädt zu Erkundungstouren ein. Wer gerne mehr über das Leben der Sami erfahren möchte, dem empfehlen wir den Besuch im sehenswerten SIIDA-Sami-Museum in Inari. Hier wird sehr anschaulich fundiertes Wissen über die Kultur der Sami und die arktische Landschaft vermittelt.

Sonntag: Weiterfahrt nach Äkäslompolo (265 km)

Die heutige Etappe bringt Sie nach Äkäslompolo, in die bekannte Ferienregion Ylläs, welche Wintervergnügen pur bietet. Das Winterparadies Äkäslompolo bietet eine perfekte Infrastruktur für Aktive und Ruhe suchende.

Montag–Dienstag: Umgeben von Tunturis

Das Markenzeichen von Äkäslompolo sind die sieben Tunturis, die den Ort umgeben. Machen Sie sich auf in die Natur und erklimmen Sie die Hügel oder unternehmen Sie eine Skitour im Langlaufmekka (Winteraktivitäten Seite 48-49).

Mittwoch: Auf der Nordlichtstrasse (180 km)

Über die Strasse E8, bekannt als Nordlichtstrasse, fahren Sie heute zur Bear's Lodge bei Sinettä, wo Sie die nächsten drei Nächte übernachten.

Donnerstag–Freitag: Wildnis pur

Die Bear's Lodge liegt weit weg von allem inmitten traumhafter Natur, trotzdem müssen Sie auf keinen Komfort verzichten. Geniessen Sie zum Abschluss Ihrer Reise drei Tage umgeben von Wildnis pur und erleben Sie den echten Winter nach Lust und Laune.

Samstag: Auf Wiedersehen!

Fahrt an den Flughafen Rovaniemi und Heimreise in die Schweiz.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen

• Mietwagen Kat. B (ab 3 Pers. Kat. L) für 14 Tage inkl. unlimitierte Kilometer, Übernahmegebühr, Winter-Service-Gebühr, Navigationsgerät, Versicherung und Taxen

• 14 Übernachtungen in Mittelklassehotels inkl. Frühstück

• Kontiki-Nordlichtalarm

• Ausführliche Reisedokumentation

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Kontiki-Direktflug, pro Weg:

- Sitzplatzreservation Fr. 15.–

- Viking Class Fr. 250.–

- B-Klasse Fr. 60.–

- X-Klasse Fr. 120.–

• Flugzuschläge Finnair

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 27.–

• Aufpreis Mietwagen Kat. D (4x4) bei 2 Pers. Fr. 168.–

• Halbpension Fr. 520.–

• Optionale Aktivitäten (siehe Seiten 32–33, 48–49, 61)

Reisedaten

Reisedaten

15 Tage ab/bis Schweiz

05.01.–13.04. Samstag–Samstag

Flug

• 05.01.–16.03. Kontiki-Direktflug Zürich–Rovaniemi–Zürich (W-Klasse)

• Andere Daten Finnair Linienflug Zürich–Rovaniemi–Zürich jeweils via Helsinki (Q-Klasse)

Tipps

Autofahren im finnischen Winter

Die meisten Strassen in Finnland sind im Winter dick mit Schnee bedeckt und werden nicht geräumt oder gesalzen.

Die richtige "Ausrüstung" für Mensch und Auto ist daher unabdingbar. Darum sind die Mietwagen, welche Sie über uns buchen, grundsätzlich mit Winterreifen mit Spikes ausgerüstet. Das sind keine zentimeterlangen Nägel wie man vermutet, sondern kleine Metallspots zwischen der Gummierung.

Mit den Spikes hat man auch auf den schneebedeckten Strassen sehr guten Halt, solange man sich an Geschwindigkeitsbegrenzungen hält und nicht zu schnell in Kurven fährt. Nach den ersten Kilometern werden Sie feststellen, dass sich das Fahren kaum vom sonstigen Fahrgefühl unterscheidet.

Autofahren im finnischen Winter macht Spass und manchmal auch ein bisschen stolz.

Probieren Sie es aus!

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2018/2019

Preis pro Person in Fr.
1 Doppelzimmer/1 Auto 2980.–
2 Doppelzimmer/1 Auto 2680.–
3. Person im Einzelzimmer 3430.–

Alleinreisende im EZ auf Anfrage.