Spitzbergen Segelabenteuer Spitzbergen

Segelabenteuer Spitzbergen

Spitzbergen, 11-tägiges Segelabenteuer Spitzbergen

Erleben Sie Spitzbergen mit Stil an Bord der SV Rembrandt van Rijn. Intensive Eindrücke und unvergessliche Erlebnisse sind garantiert!

Reiseverlauf

Gibt es etwas Schöneres, als lautlos an Bord eines Segelschiffes traumhafte Gegenden zu entdecken? Die Rembrandt van Rijn, ein klassisches Segelschiff, wird diesem Traum gerecht. Die 100-jährige Schiffsdame erstrahlt in neuem – altem – Glanz. Neben dem entspannenden Leben an Bord geniessen Sie das Erwachen der Natur im Frühsommer, einzigartige Begegnungen mit Walen und spannende Landgänge.


31.05.: Anreise

Linienflug von Zürich über Oslo nach Longyearbyen. Übernachtung im Spitsbergen Hotel.

01.06.: Longyearbyen

Entdecken Sie Longyearbyen auf eigene Faust. Wir empfehlen Ihnen den Besuch des modernen Svalbard Museums. Nachmittags Einschiffung auf Ihr Expeditionsschiff SV Rembrandt van Rijn.

02.06.–03.06.: Westküste

Von Trygghamna wandern Sie nach Alkhornet zu einem Vogelfelsen. Neben Tausenden von Seevögeln können hier oft Polarfüchse und Rentiere beobachtet werden. Im Forlandsundet besuchen Sie einen Ruheplatz von Walrossen. Auch auf dem Pfad zum Gipfel der Insel Ytre Norskøya erkunden Sie eine belebte Vogelklippe.

04.06.–05.06.: Im hohen Norden

An der Nordküste Spitzbergens findet sich der spektakuläre Raudfjord. Zahlreiche Gletscher kalben direkt ins Meer. Es bestehen gute Chancen, Bartrobben und Belugas, die weissen Wale, zu sehen. Mit etwas Glück stossen Sie auch auf Eisbären. Falls es die Eisverhältnisse zulassen, wandern Sie im grössten Tundragebiet des Archipels: Die Reinsdyrflya ist Heimat von Rentieren, Krabbentauchern und Eiderenten.

06.06.–07.06.: Magdalenefjord, Ny-Alesund

Die Rembrandt van Rijn segelt in den landschaftlich besonders schönen Magdalenefjord. Im Königsfjord besuchen Sie Ny-Alesund, den nördlichsten permanent bewohnten Ort der Welt.

08.06.: 14. Juli-Gletscher

Heute kreuzen Sie spektakulär vor der mehrere Kilometer breiten Front des 14. Juli-Gletschers.

09.06.: Fuglehuken

Auf dem Weg nach Süden ist eine Anladung auf Fuglehuken geplant. Hier finden sich grosse Vogel- und Seehundekolonien.

10.06.: Rückreise

Ausschiffung in Longyearbyen. Linienflug nach Oslo und weiter nach Zürich.


Inbegriffen

• Flug

• Flughafen-, Sicherheitstaxen Fr. 220.–

• 1 Übernachtung im Spitsbergen Hotel, Longyearbyen inkl. Frühstück
• Expeditions-Seereise

• Vollpension an Bord

• Alle Landgänge und Zodiac-Fahrten während der Seereise

• Englischsprachiges Expeditions-Team an Bord

• Transfers

• Ausführliche Reisedokumentation

• CO2-Kompensation des Fluges Fr. 40.–

Nicht inbegriffen

• SOS-Schutzpaket

• Nicht erwähnte Mahlzeiten

• Getränke

• Trinkgeld

• Evtl. Zusatznacht in Oslo

Reisedaten

Reisedaten

11 Tage ab/bis Schweiz

SV Rembrandt van Rijn

31.05.–10.06.18

Flug

• SAS Linienflug Zürich–Longyearbyen–Zürich jeweils via Oslo (V-Klasse)

Tipps

Traumhaftes Expeditions-Segelschiff

Das 100-jährige Segelschiff SV Rembrandt van Rijn wurde im Sommer 2012 in Holland mit den neuesten technischen Kommunikationsmitteln aufgerüstet. Die Kabinen, die Küche, das Restaurant und die Bar sind stilvoll renoviert. Im Juni 2012 verkehrte sie erstmals als stolzer Dreimaster in den polaren Gewässern vor Grönland. Unsere Gäste kehrten begeistert zurück!

Auf dem Oberdeck geniessen Sie jederzeit tolle Ausblicke. Und durch die Nähe zum Wasser erleben Sie Spitzbergen hautnah. Unter Deck befinden sich ein geräumiges Restaurant, eine gemütliche Bar sowie die Gästekabinen.

Maximal 33 Gäste garantieren ein familiäres Ambiente. Die beiden Expeditionsleiter bringen Ihnen die besuchten Orte mit Vorträgen an Bord und während den Landgängen näher.

Preise & Buchen

Preisgültigkeit: 2018

Preis pro Person in Fr.
Doppelkabine Innen 4990.–
Doppelkabine, Bullauge 5490.–
Kabine zur Alleinbenutzung und zum Teilen auf Anfrage.

Das Programm ist abhängig von den Wetter- und Eisverhältnissen. Programmänderungen vorbehalten.

Eventuell ist in Oslo eine Zusatznacht nötig (je nach Flugplan).

SV Rembrandt von Rijn

Schiffsdaten
Reederei: Oceanwide Expeditions
Baujahr: 1910/2011
Tonnage: 450 BRT
Passagiere: 33
Crew: 10
Länge: 56m
Breite: 7m
Geschwindigkeit: 9 Knoten
Eisklasse: verstärkter Rumpf
Bordsprache: Englisch/Deutsch

Die SV Rembrandt von Rijn wurde Anfang des letzen Jahrhunderts als Focksegler für den Fang von Heringen gebaut. 1994 wurde sie in Holland zu einem Dreimast-Passagierschiff umgebaut. 1194 bis 1996 segelte sie in Spitzbergen, 1998 bis 2001 auf Galapagos. 2011 wurde sie komplett renoviert und mit den neusten Kommunikationsmitteln aus gerüstet. Seit Sommer 2012 sticht sie als stolzes Segelschiff in Grönland wieder in See.

SV Rembrandt van Rjin
SV Rembrandt van Rjin
Kabine
Kabine
Restaurant
Restaurant