Mit Abstand die beste Auszeit

Herbstzauber im Norden

Ruska – Indian Summer auf Finnisch

Für viele Einheimische ist sie die schönste Zeit im Jahr: Ruska. Die sechste von insgesamt acht Jahreszeiten kommt, wenn der Sommer geht und die Touristen aus Finnisch-Lappland abreisen.

Ende August holt die Natur aus zum grossen Finale; verwandelt den Wald- und Hügelboden zum feuerroten Teppich und verpasst den Bäumen ein farbiges Kleid. Pralle Beeren und zahlreiche Pilze locken auf den Wanderungen durch die endlose Weite und über die Tunturis, erste Nordlichter flackern, und die Rentiermännchen präsentieren ihr mächtiges Geweih. Wetten, dass auch Sie sich in Ruska verlieben werden?

Neu: Im Spätsommer in den Norden

Reisen Sie exklusiv mit uns vom 28.8. bis 18.9.2021 mit unserem Kontiki-Direktflug mit Helvetic Airways von Zürich nach Kittilä. Im Fokus stehen Blockhausferien im beliebten Ferienort Äkäslompolo und Luosto, aber auch Rundreisen ans Nordkap oder auf die Lofoten. Die Gästebetreuer vor Ort sind rund um die Uhr für die Kontiki-Kunden da.

Mit Sicherheit das Beste

zu den Ruska-Angeboten

zur Herbstzauber-Broschüre


Geheimtipp

Herbstzauber in Island

Doch nicht nur Skandinavien ist im Spätsommer eine Reise wert: Island mit seinen spektakulären Landschaften lohnt sich in diesem Jahr besonders – gerade in der Nebensaison. Wer die Vulkaninsel im September und Oktober besucht, hat sie praktisch für sich alleine.

Kontiki hat auch hier ein attraktives Angebot zusammengestellt und bis am 10.10.2021 Gästebetreuer vor Ort.

zu den Island-Angeboten


Nordic Distancing – ganz natürlich

Unsere Ruska-Reisen


Mit Sicherheit das Beste

Mehr Freiraum auf Ihrem Flug

Viking-Class

In unserer Business Class profitieren Sie von folgendem Extra-Service: Kostenloser Loungezugang am Flughafen Zürich, separater Check-in- Schalter, 1 Freigepäckstück à 32 kg, Sitzplatzreservation im vorderen Teil des Flugzeugs, Business Class-Essen Aufpreis pro Weg Fr. 150.–

MIT ABSTAND DIE BESTE AUSZEIT

Nordic Distancing

Mit einer Bevölkerungsdichte von nur knapp 2 Einwohnern pro Quadratkilometer und einer unberührten Natur liegt das Abstandhalten quasi in der lappländischen DNA. Nordic Distancing ist somit leicht gemacht.

Rund um die Uhr für Sie da

Gästebetreuer vor Ort

Wann immer Sie Fragen oder besondere Wünsche haben – unsere GästebetreuerInnen in Finnisch-Lappland und Ihre Reiseleiter auf den begleiteten Reisen sind für Sie da. Sie wissen bei Verständigungsproblemen weiter. Auch wenn Sie einen Ausflug buchen möchten, sind Sie bei unseren Gästebetreuern goldrichtig – ausserdem haben sie jede Menge Tipps für Sie. Herzlich willkommen!


Erlebnisbericht

Der Zauber von Ruska

Wenn der Sommer geht, kommt für die Einheimischen in Finnisch-Lappland die schönste Zeit: Ruska. Es ist die Zeit der frechen Machos, des sanften Lichts, der Stille und der saftigen Beeren. Dann liegt eine Magie über den weiten Wäldern, den Tunturis und den Seen, die mit Worten nicht zu beschreiben ist, weil sie tiefer reicht.

zum Erlebnisbericht


Video

Inspiration Ruska

Die Finnen nennen ihren «Indian Summer» liebevoll Ruska und für viele Einheimische ist es schönste Jahreszeit Lapplands. Die nachtlose Zeit der Mitternachtssonne endet und geht in einer wahren Farbexplosion über in den Herbst. Diese zeigt sich aber nicht nur in den Wäldern sondern es ist auch die ideale Zeit für tanzende Polarlichter am Himmel. Lassen Sie sich von folgendem Video inspirieren, welches Sie mit nach Äkäslompolo im Herbst 2019 nimmt.


Was wir am nordischen Herbst lieben

Die Farben werden intensiver, die Tage kürzer und die Temperaturen etwas frischer. Der nordische Herbst verzaubert mit atemberaubendem Farbenreichtum, endloser Weite, einer Vielfalt an Aktivitäten und der Magie des Nordlichts. Wir verraten Ihnen, was uns am Norden im Herbstkleid besonders fasziniert.

Farbenpracht «Ruska»

Wenn sich der Sommer im Norden langsam dem Ende zuneigt, erstrahlen die weiten Wälder in den prachtvollsten Farben. Diese Färbung des Herbstlaubes in kräftige, warme Töne wird von den Finnen «Ruska» genannt; und die landschaftliche Vielfalt des Nordens, die sich dann noch kontrastreicher zeigt, lässt jedes Naturliebhaberherz höher schlagen.

Ruhige Jahreszeit

Der Herbst gilt noch als Geheimtipp unter den internationalen Reisenden und bietet daher eine geruhsame Reisezeit weit weg vom Trubel. Daher kann man es sich in dieser Jahreszeit besonders gemütlich machen: Ein knisterndes Feuer im Cheminée, eine Tasse mit heissem Beerensaft, ein gutes Buch garantieren entspannte Ferien.

Aktive Entschleunigung

Die schönen Herbstfarben locken jeden aktiven Naturliebhaber aus dem Haus. Besonders das Wandern ist in dieser Jahreszeit angesagt. Aber auch Biken, Angeln und Kanufahren zählen zu den beliebtesten Aktivitäten im Herbst. Nach einem erlebnisreichen Tag in der Natur, wartet am Abend die Entspannung in der Sauna oder bei einem köstlichen Abendessen.

Magie des Nordlichts

Nicht nur die Wälder und Wiesen verwandeln sich im Herbst in ein Farbenspiel. Wenn die Tage langsam kürzer und die Nächte länger werden, ist die Chance gross, um mit etwas Glück das Nordlicht am Nachthimmel zu beobachten. Besonders magisch ist das Naturschauspiel, wenn sich das Nordlicht in den noch nicht gefrorenen Seen spiegelt und so doppelt in Erscheinung tritt.

Mit dem Kontiki-Nordlichtalarm werden Sie zu jeder Zeit per SMS informiert, sobald sich ein Nordlicht in Ihrer Nähe am Himmel zeigt.

Herbstliche Kulinarik

Herbst bedeutet Erntezeit, denn in den hellen Sommermonaten reift eine Vielfalt von süssen Beeren und geschmackvollen Pilzen heran. Das Jedermannsrecht eröffnet die Freiheit, ungehindert durch die Wälder streifen zu können und fast alles pflücken zu dürfen, wonach das Herz begehrt. Die wild wachsenden, nährstoffreichen Pflanzen machen jede Wanderung zu einer delikaten Entdeckungsreise.


Spotify Playlist

Finnische Musik

Um euch Finnland jederzeit näher zu bringen, haben wir euch unsere finnischen Lieblingslieder auf einer Playlist zusammengestellt.

Viel Spass beim reinhören!

zur Spotify Playlist


Kontiki-Tipp

Sannas Heidelbeerkuchen

Die Wälder und Hügel rund um Luosto sind ein wahres Beerenparadies, oft beginnt das Vergnügen schon vor der Haustür. Nach finnischer Manier gönnt man sich beim Pflücken einen Kaffee am Feuer, und danach geht’s ab in die Küche, wo die Beeren erntefrisch auf den Kuchen kommen – Franziska Hidber, Redaktorin Nordland-Magazin, hat ihn gekostet und träumt noch immer davon.

Zutaten

Teig für eine runde Wähenform

  • 125 g Butter
  • ¾ dl Zucker (zusammen schaumig rühren)
  • 1 Ei (dazurühren)
  • ½ dl Haferflocken
  • 4 dl Mehl und einen halben TL Backpulver

Füllung

  • 2 Becher Sauerrahm
  • 1 dl Zucker
  • 1 Ei
  • 2 TL Vanillezucker mischen
  • 3–4 dl Heidelbeeren auf den Teig geben

Zubereitung

  • Alle Zutaten mischen und zu einem Teig verarbeiten
  • Wähenform ausbuttern (oder mit Backfolie belegen)
  • Ofen auf 175 Grad heizen
  • Teig mit nassen Händen in die Form streichen
  • Füllung darüber geben
  • ca. 35 Minuten backen

Noch ofenwarm mit geschlagenem Rahm geniessen.


Bildnachweis:

Franziska Hidber, Visit Finland (Fotografen: Markus Killi, Asko Kuittinen, Julia Kivelä), Shutterstock

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.