Gruppenreisen

Unsere Reiseleiter

Unsere Reiseleiter sind Ihre Garantie für erlebnisreiche Ferien im Norden. Freuen Sie sich auf regen Austausch, skandinavische Lebensfreude und nordischen Charme!

Unsere Reiseprofis sind in Skandinavien aufgewachsen, leben in Schweden, Norwegen und Finnland und werden Ihnen mit grösstem Vergnügen aus ihrem skandinavischen Alltag erzählen. Übrigens kennen unsere Reiseleiter auch die Schweiz: Jedes Jahr treffen wir uns hier, um alle Details der Gruppenreisen zu besprechen, damit wir für Sie bleibende Erlebnisse schaffen können!

zu den Reiseleitern


Und das sind Ihre Vorteile

Deutschsprachig

Unsere Gruppenreisen sind einsprachig geführt und exklusive Kontiki-Gruppen.

Gut betreut

Die Gruppen zählen 20 bis 30 Personen, was eine persönliche Betreuung möglich macht.

Mehr Leistungen

In unseren Pauschalpreisen sind viele Leistungen bereits inbegriffen. Es gibt nur noch wenige Nebenkosten.

Mehr Zeitersparnis

Wie schnell macht man in einem fremden Land einen Fehler, steigt in den falschen Zug oder verpasst die richtige Ausfahrt! Das kostet Zeit. Wenn Sie das vermeiden möchten und stattdessen lieber Freizeit geniessen, sind Sie mit einer Gruppenreise bestens bedient.

Mehr Kontakt

Wollen Sie Land und Leute hautnah erfahren? Mit der Reiseleitung kennen Sie bereits den ersten «Einheimischen» und kommen schnell mit anderen in Kontakt.

Manuela Fischer

Office Manager

Als Office Managerin wirbelt Manuela Fischer durch die Büros oder betreut mit viel Herzblut alle "nordischen Kontikis" wie Gästebetreuer vor Ort, einheimische Reiseleiter oder Fachreferenten der Spezialreisen. Nach über 25 Jahren kennt Manuela fast alle Orte der Kontiki-Landkarte persönlich. Überall schöpft sie Energie für den Alltag. Ihr jüngstes Reiseziel und aktuelles Highlight ist Grönland. Die schwimmenden Eisberge, farbigen Häuschen und die verspielten Husky-Welpen haben Manuela derart in den Bann gezogen, dass sie eigentlich gar nicht mehr heimkommen wollte…


Die Reiseleiter kommen zu Wort


Unsere Reiseprofis

Amanda Hessle

Schweden, Norwegen und auf dem Göta Kanal

«Die schönste Reise ist die Fahrt auf dem Göta Kanal»

Amanda Hessle ist in der Schweiz aufgewachsen und absolvierte ihre Ausbildung in einem Reisebüro. Ihr Interesse am Norden erwachte, als sie bei einem für Skandinavien spezialisierten Veranstalter eine Stelle fand und wenig später einen schwedischen Kapitän kennenlernte. Die Liebe brachte sie im Jahr 2000 nach Göteborg, wo sie sich im Tourismusbereich weiterbildete. Nach einem Abstecher in die Exportbranche zog es sie bald zurück in die Produktion von Gruppenreisen und an Bord der Göta Kanal Schiffe. Amanda liebt das Leben in freier Natur und ist überaus aktiv. Sie lebt mit ihren Kindern auf der Insel Torsö im Vänernsee und ist dem Wasser sehr verbunden. Sie kennt das Biosphärengebiet «Vänerskärgården mit Kinnekulle» und das gesamte Göta Kanal-Gebiet wie ihre Westentasche und freut sich immer, Kontiki Gäste an Bord und entlang des Kanals begrüssen und ihnen die Schönheiten dieser Gegend zeigen zu dürfen. Vor wenigen Jahren gründete Amanda eine eigene Firma und bildete sich zur autorisierten Stadtführerin in Göteborg weiter. Jetzt freut sie sich sehr, Kontiki Gäste auf ihren Reisen durch Schweden und Norwegen zu begleiten und ihnen bleibende Erlebnisse zu ermöglichen.

Schweizerdeutsch, Deutsch, Schwedisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2016

Angelika Gawell

Schweden, Finnland, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Stockholm ist meine zweite Heimat geworden»

Angelika Gawell ist in Österreich geboren und kam durch ihren Beruf im auswärtigen Amt nach Schweden. Dort lernte sie ihren heutigen Mann kennen und lebt seither mit ihrer Familie in Stockholm. Mittlerweile spricht Angelika sehr gut Schwedisch und ist ausgebildete Stadtführerin. Stockholm ist für sie eine lebenswerte und innovative Stadt mit speziellem Flair. Ausserdem schätzt sie die nordische Kultur und die Lebensweise der Schweden. Auf ihren Reisen für Kontiki kann sie ihre persönlichen Interessen für Sport, Kultur und Natur sehr gut einbringen und den Gästen das Zusammenspiel von Mensch und Tier unter extremen klimatischen Bedingungen näherbringen. Gemeinsam mit den Reiseteilnehmern die Eigenheiten des Nordens zu erleben, begeistert Angelika jedes Mal aufs Neue.

Deutsch, Englisch, Schwedisch
Bei Kontiki seit 2011

Claudia Jeltsch

Finnland, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Ein Sonnenuntergang an einem der 188 000 Seen in Finnland ist der Traum»

Claudia Jeltsch ist eine nordlandbegeisterte Deutsch-Finnin. 2006 zog es Claudia in ihre zweite Heimat. Mit einem abgeschlossenen Germanistik- Studium in der Tasche fand sie an der zweitgrössten Fachhochschule Finnlands eine Anstellung und unterrichtet Deutsch, Englisch und interkulturelle Kommunikation. Als Ergänzung erwarb Claudia die Lizenzen als Fremdenführerin in Helsinki, auf der Seefestung Suomenlinna und im Finnischen Nationalmuseum. Während der Gymnaestrada 2015 in Helsinki begleitete Claudia zufälligerweise eine Kontiki Gruppe auf einer Stadtrundfahrt und lernte so das Unternehmen aus Baden kennen. In der Zwischenzeit war sie schon mit vielen Kontiki Gästen unterwegs in Lappland und auf der Hurtigruten, wo sie sich jedes Mal freut, wenn sie den Geirangerfjord zeigen darf.

Deutsch, Finnisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2015

Harry Rødner

Norwegen, Schweden, Finnland und auf der Hurtigruten

«Auf einer Skiwanderung eine Elchfamilie zu treffen ist ein unglaublicher Reisemoment!»

Geboren ist Harry in Stockholm, aufgewachsen in Oslo und nach der Matura und dem Militärdienst zog es ihn nach Zürich, wo er an der ETH studierte. Er lernte dort seine heutige Frau Mirjam kennen und zog mit ihr zurück nach Norwegen. Auf seinen eigenen Reisen durch Skandinavien, Israel und Frankreich konnte er seine vielfältigen Interessen in Geschichte, Kultur, Religion und Architektur vertiefen. Nach seiner Pensionierung bildete sich Harry zum Stadtführer in Oslo weiter. Zuvor war er in der Öl- und Gasindustrie tätig. Am liebsten nimmt er seine Gäste im hohen Norden auf eine Wanderung mit.

Deutsch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2008

Karin Hansen

Südschweden, Dänemark und auf dem Götakanal

«Am schönsten ist es, wenn sich die Gäste wohl fühlen und den Tag und Ort geniessen!»

Karin lebte 7 Jahre in der Schweiz, lernte die einheimische Mundartsprache und verliebte sich in Schnee und Berge. Seit 1995 ist sie ausgebildete Fremdenführerin und reist mit ihren Gästen durch die nordischen Länder oder in die Schweiz. Die Vielfältigkeit dieses Berufes liebt sie sehr. Für Kontiki ist Karin schon viele Jahre in Kopenhagen unterwegs und seit kurzem betreut sie auch Gruppen durch Südschweden und Dänemark. Die Dänin lebt mit ihrer Familie an der Küste, liebt aber Kopenhagen, wo sie ihren Interessen in Architektur und Kunst nachgehen und die vielen kulturellen Angebote nutzen kann. Als Ergänzung zu ihrem Beruf als Reiseleiterin arbeitet Karin im Winter in einer Schule für geistig und körperlich behinderte Kinder, was ihr ebenfalls sehr grosse Freude bereitet.

Schweizerdeutsch, Dänisch, Französisch und Englisch
B
ei Kontiki seit 2014

Katrin Wackenhuth

Schweden, Finnland, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Keine Reise ist wie die andere!»

Katrin konnte ihr Hobby zu ihrem Beruf machen, was man tagtäglich spürt, wenn man mit ihr unterwegs ist. Sie verschlingt die Erlebnisse, die sie als Reiseführerin machen darf und schwärmt über die Mitternachtssonne, die in einem Fjord glitzert, das friedliche Nachtessen mit der Gruppe am Nordkapp oder die faszinierenden Polarlichter in einer kalten Winternacht. Besonders begeistert sie sich für die Stille, die beeindruckenden Landschaften nördlich des Polarkreises und für die Mythologie der Urbevölkerung Lapplands. Am liebsten allerdings zeigt Katrin ihren Gästen Stockholm, ihre Heimatstadt. Hier ist sie seit 1988 diplomierte Stadtführerin und kennt jeden Winkel ihres «Venedig des Nordens». Katrin ist in Deutschland geboren, wuchs aber in einem Fischerdorf auf den Stockholmer Schären auf und wohnt heute mitten in der Stadt. Die quirlige Stockholmerin verspricht: «Ich liebe meine Arbeit als Reiseleiterin und die Gäste werden das spüren.»

Deutsch, Schwedisch, Englisch, Grundkenntnisse in Italienisch
Bei Kontiki seit 1989

Maarit Nieminen

Finnland, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Es ist das Schönste, mit meinen Gästen die lokale Kultur zu erleben»

Maarit Nieminen ist in Finnland geboren und aufgewachsen. Nach dem abgeschlossenen Studium in Geschichte zog es sie nach Griechenland. Dort absolvierte sie die Reiseleiterhochschule und erwarb die einheimische griechische Reiseleiterlizenz. Während einigen Jahren begleitete Maarit für verschiedene Reiseveranstalter Gäste durch Griechenland. Wie die meisten Finnen zog es auch Maarit wieder zurück in die Heimat. In Finnland erwarb sie sich das Reiseleiterdiplom und begann ausserdem als Lehrerin zu arbeiten. Maarit freut sich immer sehr, wenn sie mit ihren Gästen vorallem durch Süd-Finnland oder Lappland reisen und ihnen kulturelle Schätze abseits der grossen Touristenpfade zeigen darf. Ihre Heimat hat in jeder Hinsicht sehr viel zu bieten.

Deutsch, Englisch, Finnisch, Schwedisch, Griechisch
Bei Kontiki seit 2015

Maja Bryn

Bergen, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Eine Königskrabbensafari mit dem Rib-Boat gehört zu meinen schönsten Reisemomenten!»

Maja ist in Innsbruck geboren. Nach ihrem Abschluss an der Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Frauenberufe kam sie im Alter von 25 Jahren nach Norwegen. Sie ist im und mit dem Tourismus aufgewachsen und wählte diesen Bereich auch für die eigene Weiterbildung. Auf ihren privaten Reisen durch Europa, dem Nahen und Fernen Osten konnte sie ihre Interessen in Musik, Tanz, Theater und Natur richtig ausleben. Sie begeistert sich ausserdem für Menschen in allen Kulturen. Seit 1993 ist die gebürtige Österreicherin in Bergen lizenzierte Stadtführerin und liebt es, den Gästen ihre Heimatstadt zu zeigen. Zusätzlich zu ihren Einsätzen für Kontiki reist sie mit norwegischen Touristen durch die anderen skandinavischen und diverse mitteleuropäischen Länder.

Deutsch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2014

Marita Bergman

Schweden, Finnland, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Auf den Lofoten einen Wal zu sehen, vergisst man nie mehr!»

Wenn man irgendwo ein fröhliches Lachen hört, kann Marita nicht weit sein. Die gebürtige Südschwedin aus dem Land von Astrid Lindgren ist stets gut gelaunt und ist dankbar, in einem so schönen Land wie Schweden und so einer schönen Stadt wie Stockholm leben zu dürfen! Seit Mitte der 1980-er Jahren ist sie einerseits Lehrerin in der Mittelstufe und andererseits Reiseleiterin für Gäste aus aller Welt. Zu Kontiki kam Marita durch eine Kollegin. Seither liebt sie es, mit den Kontiki-Gästen den hohen Norden zu bereisen. Sie möchte, dass die Reiseteilnehmer den Norden mit dessen Kultur, Natur und Tradition richtig erleben können und vielleicht auch das Glück haben, bei einer Wanderung eine Elchfamilie zu treffen.

Deutsch, Schwedisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2011

Mirjam Rødner

Norwegen, Finnland und auf der Hurtigruten

«Ich lerne gerne Menschen kennen!»

In den frühen 1970-er Jahren verliebte sich Mirjam in einen Norweger. Sie lernten sich in der Schweiz kennen, wo sie aufgewachsen ist und er studierte. Bald zogen sie gemeinsam nach Norwegen, wo ihre Kinder geboren wurden und sie während 24 Jahren in der schweizerischen Botschaft arbeitete. 2002 erwarb Mirjam das Diplom zur ausgebildeten Stadtführerin in Oslo und Reiseleiterin in Norwegen. Ihre vielseitigen Interessen in Kunst, Kultur, Kochen und Essenstraditionen machen es ihr einfach, Zugang zu den Gästen zu fi nden. Die gebürtige Luzernerin freut sich immer besonders, wenn sie Schweizern ihre zweite Heimat zeigen darf. Mirjam begeistert sich vorallem für Naturphänomene wie ein grossartiger Sonnenuntergang in Bergen oder ein faszinierendes Nordlicht am Polarhimmel.

Schweizerdeutsch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2014

Petra Bercher

Schweden, Norwegen und Finnland

«Ein Konzert in Luleå mit Musikinstrumenten aus Eis ist unvergesslich»

Petra Bercher verbrachte ihre Kindheit im Schwarzwald an der Grenze zur Schweiz. Mit 20 Jahren verliess sie ihr Nest und flog nach Australien. Diese Reise hatte ihren Lebensweg entscheidend beeinflusst. Nach der Rückkehr verliess sie ihre Arbeit als Arzthelferin und liess sich zur Reiseverkehrskauffrau und Reiseleiterin ausbilden. Die Einsätze auf der ganzen Welt prägten ihr privates Leben. Nachdem Petra ihren Mann kennengelernt hatte, folgte sie ihm bald nach Schweden. Während vielen Jahren lebte sie mit ihrer Familie in Schwedisch Lappland und lernte Land und Leute lieben. Vorallem die unberührte Natur, die herrlichen Sonnenuntergänge und die Nordlichter im Winter hatten es Petra angetan. Heute lebt Petra an der wunderschönen Westküste und übt verschiedene Tätigkeiten aus. Sie betreut Touristen am Flughafen Göteborg, zeigt ihnen die Stadt als lizenzierte Stadtführerin oder begleitet sie als Guide durch das Volvo Museum. Wenn sie für Kontiki eine Reise begleiten darf, ist das jedes Mal eine besondere Freude und willkommene Abwechslung.

Schweizerdeutsch, Deutsch, Schwedisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2015

Tarja Sorsa

Finnland, Norwegen, Schweden und auf der Hurtigruten

«Jetzt habe ich mehr Zeit für Kontiki!»

Tarja ist zwar in Helsinki geboren, hat ihre Wurzeln aber in Karelien. Nach dem Abitur zog es sie ins Ausland und sie studierte in Wien Fremdenverkehr. Schliesslich kehrte sie nach Helsinki zurück, wo sie 1978 das Diplom als Stadtführerin erwarb. Durch eine Kollegin lernte Tarja 1998 Kontiki kennen und seither betreut sie jedes Jahr Gruppen, welche sie mit viel Leidenschaft durch den hohen Norden führt. Sie freut sich, wenn sie mit den Gästen einen Sonnenuntergang auf dem Kaunispää oder eine Fahrt durch den Trollfjord begleitet von Seeadlern erleben darf. Neben der Reiseleitertätigkeit war Tarja auch passionierte Kindergärtnerin und interessiert sich für Kirchen, Ballett und Handarbeit. Seit sie pensioniert ist, hat sie Zeit für soziale Arbeit und kann im Guide Verein Helsinki aktiver bei der Ausbildung von neuen Reiseleitern mithelfen.

Deutsch, Finnisch, Englisch, Schwedisch
Bei Kontiki seit 1998

Yvonne Philipsson

Schweden, Finnland, Norwegen und auf der Hurtigruten

«Die schönste Reise ist immer diejenige, die ich gerade leite!»

Yvonne ist das grosse Sprachentalent in der Kontiki-Reiseleiterfamilie. Sie hat Linguistik und Kunstwissenschaft studiert und kann ihre Gäste in fünf Sprachen empfangen. Auch wenn ihre Heimat zwischen den grossen Seen Schwedens liegt, liebt sie das Leben in Stockholm und freut sich, Gästen aus aller Welt die Stadt mit ihrem vielfältigen Angebot zu zeigen. Speziell in den Bereichen Kunst, Architektur und Literatur weiss Yvonne sehr viel zu erzählen. 1987 bestand sie die Prüfung zur Stadtführerin, aber wenige Jahre später zog es sie auch hinaus in den hohen Norden. Seit Mitte der 1990er-Jahren arbeitet Yvonne für Kontiki und freut sich besonders, wenn sie den Gästen die einzigartige Natur und die lebendige Kultur näherbringen darf. Die Lofoten haben ihr Herz erobert und jede Reise dorthin ist ein unvergessliches Erlebnis.

Deutsch, Schwedisch, Englisch, Portugiesisch, Französisch
Bei Kontiki seit 1994

Elisabeth Jusnes

Auf der Hurtgruten «MS Nordkapp»

«Der Wechsel der Jahreszeit in Norwegen ist traumhaft!»

Elisabeth wuchs in Longyearbyen, auf der Inselgruppe Svalbard, auf. Als Tochter einer Lehrerin und eines Kohlenmine-Arbeiters zog es Elisabeth im Alter von 17 Jahren auf das norwegische Festland, um das Gymnasium zu besuchen. Ihre damaligen Mitschüler kamen aus über 80 Nationen und weckten in Elisabeth das Interesse an Sprachen, Kulturen und den Wunsch die Welt zu bereisen. Unter anderem lebte Elisabeth in Litauen, Deutschland und in der Schweiz. Trotzdem ist Elisabeth eine typische Norwegerin geblieben. Sie liebt die Schönheiten des arktischen Lichtes und wie es sich für eine echte Norwegerin gehört, liebt sie „kos und hygge“ und hat ihre Stricksachen immer in Reichweite.

Elisabeth hat einen Bachelor-Abschluss in Tourismus und arbeitet seit 2007 bei den Hurtigruten. Sie freut sich den Gästen die Natur- und Kultur ihres Landes an Bord der «MS Nordkapp» zu vermitteln.

Deutsch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2019

Yury Rogachev

Für Kontiki unterwegs in Norwegen

«Die beste Reise ist die, die wir als Fremde beginnen und als Freunde beenden.»

Yury Rogachev ist in Russland geboren und aufgewachsen. Er studierte Anglistik, Germanistik und Pädagogik an der Universität für Geisteswissenschaften in seiner Heimatstadt Vladimir. Mit 21 ist er nach Berlin umgezogen, wo er als Lehrer und Dolmetscher tätig war. In Berlin sammelte er auch erste Erfahrungen als Reiseleiter. Auf einer Reise durch Norwegen im Jahre 1997 hat sich Yury in den Norden verliebt. Noch während seiner Studienzeit hat er mehrere Sommer im Norden verbracht. Aus der Faszination, insbesondere für die wilde Natur, ist Leidenschaft geworden. Seit 2016 lebt Yury mit seiner Familie in Norwegen. Er arbeitet als Fotograf, Übersetzer und als Sprachlehrer an einem Gymnasium. In seiner Freizeit interessiert er sich für Geschichte und Literatur. Seit 2018 ist Yury zudem für Kontiki tätig. Als Kontiki-Reiseleiter und Guide vermittelt er leidenschaftlich gerne sein Wissen und seine Erfahrungen.

Yury bezeichnet sich selbst als Kosmopolit und ist oft unterwegs. „Wenn man seine Wurzeln gut kennt und mit Interesse für Menschen die Augen für das Neue offen hält, findet man sich überall auf der Welt zurecht“.

Russisch, Deutsch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2018

Céline Lalubie

Für Kontiki unterwegs in Norwegen

«Ich bin inspiriert von Fjorden und Fjellen sowie verzaubert vom Licht des Nordens»

Céline ist an der Normandie-Küste aufgewachsen. Gleich nach der Schule zog es Céline an die Ostsee, wo sie physische Geographie studierte, um ihren Wissensdurst über die Erde und deren vielfältige Landschaften zu stillen. Céline zog es in ihrer Freizeit immer wieder in den Norden, schliesslich wagte sie 2009 den Sprung und zog nach Tromsø, wo sie seitdem u.a. als Reiseleitung zwischen dem Nordkapp und den Lofoten tätig ist.

Céline liebt es, an der Küste zu leben, Wind und Wetter ausgesetzt zu sein und wandernd Natur und Kultur zu erkunden. Ob im Sommer zu Fuss, im Winter auf Fjellski, ob in der Tundra, auf den Gipfeln oder direkt am Meer, die weiten Landschaften des Nordens und die norwegische Natur sind ihr zutiefst vertraut. In der Zwischenzeit ist Céline auch eine versierte Nordlicht-Jägerin.

Mit Céline erfahren die Gäste die Natur und die norwegische Gesellschaft mit ihren Traditionen und Gepflogenheiten besonders nah. 

Deutsch, Französisch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2019

Stefan Rohner

Für Kontiki unterwegs in Norwegen

«Der beste Platz ist dort, wo im Herbst Moltebeeren reif sind!»

Stefan wuchs im Thurgau auf und war schon von Kindsbeinen an auf Reisen. Nebst seiner Arbeit begleitete er als Reiseleiter u.a. Gruppen aus der Schweiz auf die Hurtigruten und hat dabei ungewollt, aber gerne den Anker geworfen. Wegen der Liebe zu einer Norwegerin und zum tollen Fjordland beschloss er, die Weichen neu zu stellen und zog 2017 über den Polarkreis nach Harstad. 

Stefan hat seinen Bachelor in Tourismus gemacht und auch im neuen Zuhause wieder in der Tourismusbranche Fuss gefasst. Der Zufall sorgte nämlich dafür, dass er wieder dort landete, wo das Abenteuer Norwegen anfing, bei den Hurtigruten als Assistant Expedition Leader. 

Stefan ist in seiner Freizeit gerne an der frischen Luft. Im Sommer tragen ihn die Wanderschuhe und im Winter die Schneeschuhe auf die Bergspitzen. Wenn im Herbst die Moltebeeren reif werden, macht er sich auf die Suche, um diese zu sammeln, typisch norwegisch eben…

Deutsch, Norwegisch, Englisch
Bei Kontiki seit 2019

Grant Gebbie

Für Kontiki unterwegs in Schottland

Grant stammt aus Darvel, Ayrshire einer traditionellen Grafschaft im Südwesten Schottlands. Bereits seit 30 Jahren arbeitet Grant als Reiseleiter in Schottland. Er ist meist wie ein richtiger Schotte angezogen und bestrebt, den Gästen möglichst viele Informationen über sein Heimat zu geben. Unvergesslich für Grant bleibt der Besuch mit einer Reisegruppe an einem Gottesdienst beim Balmoral Castle. Einen Gottestdienst zu besuchen, an dem Königin Elisabeth teilnimmt, ist tatsächlich ein besonderes Ereignis für jeden Reisenden. Grant verzeichnet viele wiederkehrende Gäste, dies hat wohl mit seiner herzlichen Art zu tun. Grant weiss viel über sein geliebtes Land zu erzählen...

Deutsch und Englisch
Bei Kontiki seit 2019

Susanne Schweizer

Susanne Schweizer

Für Kontiki unterwegs in Schottland

Ursprünglich stammt Susanne Schweizer aus Deutschland, war aber schon früh auf der ganzen Welt als Reiseleiterin unterwegs. Ihr Herz hat Susanne jedoch an Schottland verloren und lebt nun schon seit über 9 Jahren da. An Schottland begeistern Susanne vor allem das beschauliche Leben der Highlands, die charismatischen Menschen sowie die besondere Lebensqualität. Hingerissen ist Susanne vom Meer und vor allen von den Äusseren Hebriden. Susanne erzählt begeistert von den magischen Farben der Inseln, die es nirgends sonst wo auf der Welt gibt. Wenn Susanne am Luskentyre Beach entlang läuft, ist sie rundum glücklich. Susanne freut sich, Ihr Lieblingsland dem Besucher näher zu bringen und hofft, dass der Funke auch auf ihre Gäste überspringt.

Deutsch und Englisch
Bei Kontiki seit 2019

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.