header

Baltikum

Die Überraschungskiste des Nordens

Das Baltikum steht nicht bei jedem auf dem «Nordradar». Ein Grund mehr, Estland, Lettland und Litauen endlich zu entdecken! Wer alle drei Länder durchquert, dem offenbaren sich spannende Kontraste: sei es durch die Sprache, die unterschiedlichen Kulturen oder den Spagat zwischen Tradition und Moderne, der überall allgegenwärtig ist. Historische Städte, viele Wälder und die malerische Ostseeküste machen eine Reise ins Baltikum mehr als lohnenswert!

Jede der drei Hauptstädte versprüht ihren individuellen Charme auf und zählt mit ihrem historischen Stadtkern zum UNESCO-Weltkulturerbe. In Tallinn fühlt man sich mit der Stadtmauer, der Burg und den gotischen Häusern ins Mittelalter zurückversetzt. Riga besticht durch grossartige Jugendstilarchitektur und ist für ein lebendiges Nachtleben bekannt. Erstaunlich viele Kirchen und zahlreiche barocke Schmuckstücke findet man in Vilnius, das hübsch inmitten von bewaldeten Hügeln liegt. In allen drei Städten wechseln sich geschichtstächtige Fassaden mit hippen Cafés, kleinen Läden, gemütlichen Restaurants und verwinkelten Gassen ab.
Auch die ländlichen Gegenden haben viel zu bieten: kilometerlange, feine Sandstrände, die geschichtsträchtige und idyllische Kurische Nehrung mit ihren riesigen Dünen, romantische Inseln in Estland, ursprüngliche Nationalparks, mittelalterliche Orte, malerische Fischer- und Bauerndörfchen, imposante Burgen – und das alles umgeben von einer intakten Natur. Hier ticken die Ihren noch langsamer: perfekt zum Auftanken, entspannen und geniessen. À propos: Die Küche in den drei Ländern überrascht mit regionalen Zutaten und viel Kreativität zu seinem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis.

Highlights in Baltikum

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.