17 Versprechen für eine nachhaltige Entwicklung bis 2030

Nachhaltigkeit

Bruno Bisig

Geschäftsführer

Als Jugendlicher hatte ich das Glück, die ursprüngliche Natur und traditionsreiche Kultur des Nordens kennenzulernen: Begegnungen mit der Samischen Urbevölkerung, tiefverschneite Bäume, welche die Natur in einen Skulpturenpark verwandeln oder die Wanderung durch Bäche und Flüsse im Sarek Nationalpark. Es waren berührende Momente in meinem Leben und ich möchte auch, dass meine Kinder sowie deren Kinder diese Momente erleben dürfen.

Ich möchte Sie dazu einladen, gemeinsam mit uns diesen nachhaltigen Wandel zu bewirken.

Wir engagieren uns für eine nachhaltige Entwicklung im Norden

Unsere Vision ist es, langfristig der führende nachhaltige Reiseveranstalter für den Norden zu sein. Deshalb sind wir bei Kontiki Reisen bereit, Verpflichtungen zu übernehmen, die über die gesetzlichen Minimalanforderungen hinausgehen. Seit 2013 sind wir TourCert-zertifiziert und tragen dieses Siegel mit Stolz. Wir setzen auf authentische Erlebnisse und gestalten aktiv den Tourismus im Norden mit. Beispielsweise konnten wir erreichen, dass sich die Ferienregion Luosto für einen qualitativen und nachhaltigen Tourismus entschieden hat – und wir somit das Kundenerlebnis langfristig steigern können.

Um im Norden den nachhaltigen Tourismus voranzutreiben, haben wir KONTIKI 2030 entwickelt. Basis dieses Engagements bilden die 17 Nachhaltigkeitsziele der UNO – die sogenannten Sustainable Development Goals (SDGs) – auf welchen wir 17 Versprechen formuliert haben, die wir bis 2030 erfüllen werden.

Unsere 17 Versprechen

Tourismusentwicklung

Wir schützen und entwickeln unsere Destinationen nachhaltig mit.

Mehr

Nachhaltige Produkte

Wir bauen unsere engage-Reisen aus und sind die erste Wahl für nachhaltige Reiseerlebnisse.

Mehr

Klimaschutz

Wir bieten Direktflüge, CO2 -Kompensationen und klimafreundlichere Reiseformen an.

Mehr

Meeresschutz

Wir engagieren uns gegen den Walfang und die Plastikverschmutzung der Meere und fördern verantwortliche Walbeobachtungen.

Mehr

Tierschutz

Wir arbeiten nur mit Anbietern zusammen, die unsere Tierschutzrichtlinie einhalten.

Mehr

Partnerschaften & Zertifizierungen

Wir arbeiten nur mit Nachhaltigkeitsorientierten und -zertifizierten Partnern zusammen.

Mehr

Menschenrechte & Kinderschutz

Wir arbeiten nur mit Anbietern zusammen, die unsere Richtlinien zu Menschenrechte und zum Kinderschutz einhalten.

Mehr

Armutsreduktion

Wir setzen uns für Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen von Geflüchteten und weiteren Minoritäten ein.

Food Waste & nachhaltige Landwirtschaft

Wir ergreifen Massnahmen zur Vermeidung von Food Waste und zur Stärkung einer nachhaltigen Landwirtschaft.

Gesundheit & Wohlergehen

Wir stärken unsere Aktiv- und Kulinarikreisen, die die Gesundheit und innere Achtsamkeit fördern.

Schulungen & Sensibilisierung

Wir sensibilisieren unsere Stakeholder über die 17 Nachhaltigkeitsziele und entwickeln gemeinsam Massnahmen.

Gleichstellung & Barrierefreiheit

Wir setzen uns dafür ein, dass alle Menschen die Möglichkeit haben in den Norden zu reisen und fördern einen barrierefreien Tourismus.

Biodiversität & Umweltschutz

Wir fördern die Biodiversität und schützen nordische Gewässer, Wälder und Berge.

Erneuerbare Energien

Wir fördern spezifisch Angebote, die auf erneuerbare Energien setzen.

Regionale Wertschöpfung

Wir stärken unsere lokalen Leistungsträger und fördern damit die regionale Wertschöpfung in unseren Destinationen.

Innovation

Wir unterstützen für den Reisegast erlebbare, nachhaltige Innovationen jeglicher Art.

Indigene Völker

Wir setzen uns für den Kulturerhalt und Inklusion der indigenen Völker im Norden ein


Engagiere dich für eine nachhaltige Entwicklung im Norden

Um der Nachhaltigkeit in ihrer Vielschichtigkeit gerecht zu werden, haben wir 17  Versprechen formuliert, die wir bis 2030 erfüllen werden. Nachhaltige Entwicklung lebt vom Austausch verschiedener Tourimusakteure. Wir bringen sie alle an einen Tisch und schaffen gemeinsam Lösungen, was jeder in seinem Wirkungsbereich tun kann – und auch Sie können teil unserer Community werden!


Werden auch Sie Kontiki 2030 Botschafterin und Botschafter

Wir freuen uns auf Ihr Engagement und Interesse unter cr@kontiki.ch.

 

Emma Arvidsson

Head Corporate Responsibility

Als gebürtige Schwedin zieht es Emma jedes Jahr in ihr Heimatland, um ihre Familie und Freunde zu besuchen und die unberührte Natur zu geniessen. Kanufahren durch das Naturreservat Glaskogen in Värmland und die endlosen Sandstrände und Dünenlandschaften von Österlen gehören dabei zu ihren Highlights. Aber auch in Finnisch Lappland und Dänemark ist sie gerne unterwegs. "Dank meines Auslandsemesters in Kopenhagen während dem Master-Studium ist die Velo-Hauptstadt meine absolute Lieblingsstadt geworden."

Tony Reyhanloo

Project Manager Corporate Responsibility

Als Natur- und Geschichtefan besucht Tony Reyhanloo auf Reisen immer zuerst Burgen und Ruinen und erkundet die umliegenden Wälder. Und wo findet er dies am besten? Natürlich in Schottland. Es gibt wohl kaum eine schottische Burg, die der Halb-Finne noch nicht besucht hat. Sein Herz schlägt übrigens stets in Richtung N: für den Norden und die Nachhaltigkeit – daher ist Kontiki für ihn der perfekte Arbeitgeber.

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.