NORWEGEN

Kontrastreiches Nordnorwegen

Wo Berge ins tiefblaue Meer stürzen und goldfarbene Sandstrände auf verschneite Landschaften treffen: Das winterliche Nordnorwegen besticht mit seiner Vielfalt und einer unglaublichen Auswahl an Aktivitäten.

Was Sie in Nordnorwegen erleben:

  • 1 Aktive Erkundung der Inselwelten
  • 2 Sami-Kultur in der Finnmark
  • 3 Kajakausflug in die Buchten
  • 4 Huskytraum
  • 5 Tierische Begegnungen auf den Vesterålen
  • 6 Entdeckung auf Wasserwegen
  • 7 Nordlichtjagd

(1) Aktive Erkundung der Inselwelten

Nordnorwegen gilt in den Wintermonaten vielerorts noch als unbekanntes Juwel. Die raue Inselgruppe der Lofoten beispielsweise ist eine populäre Sommerdestination, die auch im Winter einiges zu bieten hat. Am besten lässt sich die Region aktiv erkunden. Denn nichts und niemand stört die Idylle auf einer Schneeschuhwanderung über die hügelige Insellandschaft– nur das Knirschen des Schnees ist zu hören. Zur Belohnung gibt es eine spektakuläre Aussicht über Berge, mit Schnee überzuckerte Strände und tiefblaues Meer.

(2) Sami-Kultur in der Finnmark

Die Weite der Finnmark beherbergt viele Schätze der Samischen Kultur. Zwar lebt heute kaum mehr ein Sami nach völlig traditioneller Art, dafür entsteht eine spannende Mischung aus Tradition und Moderne. In der Region Alta, das Tor zur Finnmark, tauchen Sie ein in die Kultur der Sami. Wie wäre es mit einer Rentierschlittenfahrt? So erfahren Sie Interessantes über das frühere und das heutige Leben der Sami. In Tromsø findet jeweils anfangs Februar die samische Woche mit Rentierrennen, Markt, Filmen und vielem mehr statt.

(3) Kajakausflug in die Buchten

Kajaken im Winter? Unmöglich. Oder? Dank dem Golfstrom bleibt das Wasser in Norwegen das ganze Jahr über eisfrei und verhilft der Region zu einem vergleichsweise milden Winter. Mit Wetsuit, Kajak und Paddel ausgestattet geht es ab ins kühle Nass und rein in die Buchten und Fjorde. Eine aussergewöhnliche und erlebnisreiche Variante, um die fantastischen Bergkulissen und die absolute Ruhe auf sich wirken zu lassen.

(4) Huskytraum

Sie können es kaum erwarten: Mit lautem Gebell geben die Huskys ihre Vorfreude auf die bevorstehende Tour durch die verschneite Landschaft kund. Und dann geht es endlich los. Mit viel Energie ziehen die Vierbeiner den Schlitten durch verschneite Wälder und über gefrorene Seen. Ausser den Kufen, die sanft über den Schnee gleiten, ist nichts zu hören. Wer es noch rasanter möchte, der erkundet die verschneiten Küstenlandschaften und Bergwelten mit dem Motorschlitten.

(5) Tierische Begegnungen auf den Vesterålen

Leinen los! Gut eingepackt mit Wollmütze und warmen Handschuhen stehen die Walbeobachter am Bug des Bootes, den Blick gespannt auf das Meer gerichtet. Wer von der Besatzung wird wohl als erster die grossen Meeresbewohner entdecken? Plötzlich hebt sich in der Ferne eine Flosse aus dem Meer und nur wenig später schwimmt eine ganze Gruppe von Walen um das Boot: ein unbeschreiblicher Moment.

(6) Entdeckung auf Wasserwegen

Das Meer liegt förmlich vor Ihrer Haustür. Erkunden Sie Nordnorwegen vom Wasser aus und lassen Sie die schroffen Küstenlandschaften mit den imposanten Fjorden auf sich wirken. Es lohnt sich Ausschau nach Seeadlern, Robben und anderen Tieren zu halten, die Ihnen im Norden von Norwegen begegnen können. Wer sich auf hoher See lieber aktiv einbringt, für den bietet sich eine arktische Fischertour an.

(7) Nordlicht­jagd

Mitten in der Nacht mit Stativ und Kamera ausgerüstet in einer Bucht in Nordnorwegen: Alle Blicke richten sich auf den Himmel. Die Spannung ist förmlich zu spüren. Und dann – da. Das Nordlicht! Die grün, rötlich und bläulich schimmernden Lichter, «Aurora borealis» genannt, tanzen am klaren Winterhimmel. Ein magischer Moment, der dem Beobachter fast das Knipsen mit der Fotokamera vergessen lässt. Ob vom Wasser aus auf einer nächtlichen Bootsfahrt, zu Land aktiv mit den Schneeschuhen, oder gemütlich in einem typischen Lavvu am Lagerfeuer: Nordnorwegen gilt als einer der besten Plätze für die Beobachtung dieses Himmelspektakels.

 


Exklusiver Nordlichtalarm

Als Kontiki­-Kunde profitieren Sie von der exklusiven Nordlichtvorhersage und dem Nordlichtalarm, den Sie direkt auf Ihr Mobiltelefon erhalten. Zwölf Nordlichtkameras nördlich des Polarkreises in Island, Norwegen, Schweden und Finnisch-Lappland suchen den Himmel nach Polarlichtern ab. Werden Nordlicht­ Bewegungen erkannt, schlägt es per SMS bei den Kontiki­-Gästen Alarm.

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.