Gruppenreisen

Andreas Huber

Leitung Gruppen- und Spezialreisen

Ferien in einem Blockhaus verschaffen Zeit. Möchte Andreas Huber ein gutes Buch lesen oder in den Tag hinein leben, dann taucht er ab in die finnische Seenplatte. Die absolute Einsamkeit an einem kleinen See hat es ihm angetan. Ebenso der finnische Winter, den er bereits drei Mal aktiv erlebt hat, sei es auf Schneeschuhen, beim Langlaufen oder auf Nordlichttouren. Als willkommene Abwechslung geniesst Andreas aber auch Städte wie Helsinki oder St. Petersburg.

Angela Glauser

Projektleiterin Gruppen- und Spezialreisen

Nach vielen Jahren bei Kontiki hat sich Angela Glauser entschlossen, ein Jahr lang die Welt anzuschauen. Zurück in der Schweiz hat sie das Nordlandfieber jedoch gleich wieder gepackt und sie ist zu Kontiki zurückgekehrt. Angela liebt die Weiten Skandinaviens zu jeder Jahreszeit. Sie ist jeden Winter im Norden beim Schneeschuh- und Langlaufen anzutreffen. Im Sommer geniesst sie das Wandern oder fährt Seekajak an Schwedens Küste.

Elsbeth Hüsser

Teamleiterin Gruppen- und Spezialreisen

In all den vielen Jahren bei Kontiki hat Elsbeth Hüsser schon alle unsere Destinationen bereist. Edinburgh und Stockholm mag sie sehr; auch die wundervolle Zeit auf der Transsibirischen Eisenbahn wird sie nie vergessen. Doch Lappland im Winter und die Arktis im Sommer haben es ihr besonders angetan: Sie geniesst das Runterfahren in unberührter Natur, das Schneeschuhlaufen und sensationelle Tierbeobachtungen. Als Gruppen-Teamleiterin mit jahrelanger Erfahrung schätzt sie den Kontakt mit Menschen, seien es Sami oder Inuit.

Annina Ith

Projektleiterin Gruppen- und Spezialreisen

Fernab vom Alltagsstress hat Annina Ith eine Wintersaison in Schwedisch Lappland verbracht und diese Zeit enorm genossen. Am liebsten stapft sie mit den Schneeschuhen durch die verschneite Landschaft, düst mit dem Schneemobil über gefrorene Seen und beobachtet fasziniert die Nordlichter. Ihr persönlicher Tipp an Sie: Springen Sie nach der Sauna ins Eisloch. Im Sommer entdeckt Annina den Norden am liebsten mit dem Mietauto, um auch an die entlegensten Orte zu gelangen.

Katrin Müller

Projektleiterin Gruppen- und Spezialreisen

Katrin Müller möchte auf ihren Reisen flexibel sein. Darum ist sie meistens mit dem Auto anzutreffen, wenn sie ein Land querfeldein erkundet. Dazwischen braucht sie allerdings Bewegung und fährt mit dem Bike weiter, paddelt im Kajak oder schnürt die Wanderschuhe. Nicht nur der Norden, sondern auch die andere Seite der Erde steht auf ihrer Reiseliste. Der schönste Nachthimmel, den sie bisher gesehen hat, war in Australien. Aber Katrin Müller kennt das Nordlicht noch nicht…

Stephanie Tschäppät

Praktikantin Gruppen- und Spezialreisen

Am Norden gefällt Stephanie Tschäppät vor allem die atemberaubende Natur und die unendliche Weite. Kein Wunder hat sie auf der Fährenüberfahrt von Stockholm nach Helsinki besonders die Schärenlandschaft und die wunderbare Stille fasziniert. Dass Stephanie ihr Praktikum bei Kontiki macht, ist kein Zufall. Sie möchte den Norden besser kennen lernen und da ist Kontiki in Sachen Know-how für sie die beste Adresse.

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.