Skandinavien

Nora Tschuor

Lernende

Unsere Lernende Nora Tschuor reist leidenschaftlich, egal ob mit dem Motorrad durch den Balkan, einen Sprachaufenthalt in Guadeloupe oder auf Entdeckungstour durch Tallinn und Helsinki. Kein Wunder also, dass sie sich für eine Lehre in der Reisebranche entschieden hat. Zu Kontiki hat es Nora vor allem durch ihr Interesse am Norden verschlagen und sie plant schon jetzt eine Reise mit ihrer besten Freundin nach Norwegen, die das Land in- und auswendig kennt.

Rebecca Hotz

Reiseberaterin

Von ihrer Mietwagenrundreise auf den Lofoten bleiben Rebecca Hotz besonders der Fotostopp beimPiggsteinen, die malerischen Rorbuer und die wellige Fährüberfahrt nach Bodø in Erinnerung. Auchihren 24. Geburtstag wird sie nicht so schnell vergessen: Statt auf einer Wanderung genoss sie denBlick aufs Meer bei strömenden Regen im Auto bei Tee aus der Thermoskanne. Und später feierteRebecca in Henningsvaer im Hotel mit selbergemachten Waffeln – wobei der erste Versuch relativschwarz herauskam. Der Norden beschert definitiv unvergessliche Erlebnisse.

Anita Stauffer

Head of Production

Anita Stauffer war schon als Kind mit ihrer Familie häufig im Norden unterwegs. Das Baden in den Finnischen Seen, der Besuch im Legoland oder die süssen Zuckerstangen in Gränna gehörten zu den Highlights dieser Zeit. Heute ist Anita hin und weg von der tief verschneiten Landschaft im hohen Norden. Ein spannendes Buch im gemütlichen Blockhaus mit Sauna und Cheminée – das ist Erholung pur. Süsses mag sie übrigens immer noch: Die feinen Erdbeeren, die es im Sommer in Finnland gibt, kann sie nur empfehlen!

Patrick Lohri

Senior Product Manager

Als Halb-Finne zieht es Patrick Lohri jedes Jahr in seine zweite Heimat. Ein eigenes Blockhaus direkt am Wasser in der finnischen Seenplatte, einen Saunagang und ein herrliches Abendessen unter der Mitternachtssonne – diesen Reise-Traum würde er gegen nichts in der Welt eintauschen. Oder höchstens gegen ein Blockhaus im winterlichen Lappland, mit Nordlichtern, einer Hundeschlittentour und einem guten Glas Rotwein.

Kathrin Römer

Product Manager

Schon seit jeher ist Kathrin ein grosser Fan der nordischen Länder. In mehr als zehn Jahren bei Kontiki konnte sie den Norden erkunden und viele Eindrücke sammeln. «Es sind vor allem die wunderschöne Natur, die Ruhe und die Gelassenheit der Menschen, die mich immer wieder in den Norden ziehen», schwärmt sie. Völlig fasziniert ist Kathrin von Winterreisen nach Lappland, wo sie in der weiten märchenhaften Landschaft Energie tanken kann wie nirgendwo sonst.

Daniela Born

Junior Product Manager

In den Nordischen Städten kann Daniela Born stundenlang durch die Gassen schlendern. Zum Beispiel im bunten Stockholm, wo sie unerwartet Zuschauerin einer königlichen Zeremonie wurde und anschliessend auf einer Bootstour entspannte. Nach Kopenhagen zog es sie vor allem des Designs wegen –die Shoppingtour war ausgiebig. Letztlich ist es aber auch das Wetter, das Daniela stets aufs Neue in den Norden zieht: Nicht zu heiss und doch immer wieder sonnig.

Julia Fivian

Junior Product Manager

Wird es Winter, zeigt der Kompass von Julia Fivian immer wieder nach Norden. Während einer Woche im Blockhaus im lappländischen Wintermärchen kann sie so richtig entspannen und in der tief verschneiten Landschaft neue Energie tanken. Ihr erstes Nordlicht hat Julia bei -9C im winterlichen Nordnorwegen beobachtet. Und das mitten in der Nacht und im Pyjama als der Kontiki-Nordlichtalarm auf ihrem Handy Alarm geschlagen hat. «So etwas Faszinierendes habe ich noch nie zuvor gesehen», schwärmt sie

Isabel Armitage

Teamleiterin

Ihren grossen skandinavischen Traum hat sich Isabel Armitage bereits erfüllt: Sie ist mit dem eigenen Roller durch ganz Norwegen bis ans Nordkap und zurück gefahren. Das war Abenteuer pur! Ihre beiden persönlichen Tipps führen aber nach Schweden: eine Reise mit der Inlandsbanan und die beschauliche Fahrt auf dem Göta-Kanal – beides unvergessliche Erlebnisse. Isabel liebt und lebt den Norden - auch in den eigenen Ferien!

Sacha Hotz

Reiseberater

Skandinavien hat es Sacha Hotz besonders angetan, vor allem Dänemark. Die Hauptstadt Kopenhagen – das sogenannte Tor zum Norden – entdeckt er bei jedem Besuch von einer neuen Seite. Die Stadt wurde für ihn mittlerweile zu einer Art zweiten Heimat. Er schätzt die offene und lebensfrohe Art der Skandinavier, sowie die unendlichen Weiten und faszinierenden Landschaften, die er schon in Schweden und Norwegen hautnah miterleben durfte.

Melanie Gredig

Reiseberaterin

Ob die Mitternachtssonne im Sommer oder Nordlichter im Winter: Mit dem Nordland-Virus hat sich Melanie Gredig schon vor längerer Zeit angesteckt. Die unberührte Natur und die Freundlichkeit der Einheimischen begeisterte sie auf ihrer vierwöchigen Zugsreise durch Südskandinavien. Unvergesslich blieben die Wanderung auf den Preikestolen oder die Schiffahrt durch die Schären vor Turku bei Sonnenaufgang. Magisch war auch der Augenblick als Melanie im Winter nach Nordnorwegen reiste – und schon bei Ankunft in Tromsø vom Nordlicht begrüsst wurde.

Pia Näf

Reiseberaterin

Reisen ist ihre Leidenschaft und diese hat Pia Näf zu ihrem Traumberuf gemacht. Sie hat schon viel von der Welt gesehen, doch besonders begeistert haben sie die bunten Häuser und die einzigartige Natur Schwedens sowie die abwechslungsreiche Landschaft entlang der norwegischen Küste. Unvergesslich bleibt Pia die Mitternachtssonne, die sie auf ihren Reisen mit den Hurtigruten erlebt hat. Ihr persönlicher Tipp: Besuch des Weihnachtsmarktes in Stockholm.

Fanny Neukom

Reiseberaterin

Fanny Neukom ist ein „alter Fuchs“ bei Kontiki und hat schon fast alle Destinationen im Norden bereist. Am liebsten fährt sie mit dem umgebauten, 25 Jahre alten VW Bus los, mit dem sie schon durch Schweden, Norwegen, Island und das Baltikum getuckert ist. Auf einer einwöchigen Hundeschlittentour wurde Fanny vom Lappland-Fieber gepackt und hat sich im Winter 2009/10 als Gästebetreuerin in Finnland um das Wohl unserer Kunden gekümmert.

Nathalie Schütz

Reiseberaterin

Für Nathalie Schütz sind perfekte Ferien eine Kombination aus Stadt und verlassener Natur. Also eine Mischung aus gemütlichen Tagen und ereignisreichen Ausflügen. Besonders Norwegen hat es ihr angetan, die Region um Tromsø und die Insel Sommarøya. Im Clarion Collection Hotel With im schönen Hafen von Tromsø fühlt sie sich wie zu Hause. Sie freut sich, ihre Leidenschaft fortan auch mit Kontiki-Kunden teilen zu können.

Lotta Widmer

Reiseberaterin

Wenn man wie Lotta Widmer am Meer aufwächst, ist es kein Wunder, dass es einen immer wieder dahin zurückzieht. Aber nicht in den Süden; am meisten mag sie Städtetrips nach Stockholm oder Kopenhagen. Und auch ihr Lieblingsort liegt im Hohen Norden, unweit ihres Geburtsortes: In Südschweden, in Magnarp, ist Lotta glückliche Besitzerin eines Ferienhäuschens. Idealer Ausgangspunkt für Ausflüge aufs und ans Meer.

Myriam Kerner

Reiseberaterin

Ihre erste Reise in die Kontiki-Destinationen brachte Myriam Kerner nach Helsinki und Tallinn. Die besondere Architektur in Helsinki hat sie ebenso beeindruckt wie die besonnene Mentalität der Finnen und die mittelalterliche Altstadt von Tallinn. Und die Abkühlung in der Ostsee kam in diesem heissen Sommer wie gerufen. Nun möchte Myriam noch mehr vom Norden entdecken: Sie freut sich schon, in die Kulturen einzutauchen und die ursprüngliche Natur zu geniessen.

Salome Lerch

Reiseberaterin

Den Norden-Virus hat Salome Lerch 2012 auf ihrer ersten Islandreise erwischt. Seither schlägt ihr Herz für den Norden. Als Pferdenärrin hat sie schon vorher das Islandpferd in den Bann gezogen. Kein Wunder gehört der Pferdeabtrieb mit mehreren hunderten Islandpferden zu einem ihrer Highlights auf ihren Reisen. Auch das Wintermärchenland von Finnisch-Lappland verzaubert Salome immer wieder aufs Neue. Was gibt es erholsameres als im Blockhaus mit Sauna zu entspannen? Eben!

Martina Kieser

Reiseberaterin

Auf ihrer fast 2-jährigen Weltreise verbrachte Martina Kieser viel Zeit in der Nähe des Polarkreises,sowohl in Lappland als auch in Alaska. Besonders die verschneite und menschenleere Wintermärchenlandschaft hat es ihr angetan. So sehr dass sie gleich drei aufregende Saisons als Hundeschlitten-Tourguide im hohen Norden verbrachte. Von den nimmermüden Huskies ist Martina genau so fasziniert wie von den tanzenden Nordlichtern. Zu den Highlights ihres mehrwöchigenSkandinavien-Roadtrips gehören zudem die Lofoten, die Insel Senja, ein Besuch im Eishotel und natürlich das Nordkap.

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.