Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten

Schweden Ferien

Wer noch nie in Schweden war, ist immer wieder überrascht, in welch unfassbare Schwärmereien Menschen nach ihren Ferien in Schweden verfallen. Es scheint, dass eine unsichtbare Macht Schwedenurlauber befällt. Die Auswirkungen sind gravierend: Man hat Schwedenweh!

Da stellt sich zwangsläufig die Frage, was Menschen, die in Schweden Ferien machen, so fasziniert. Gründe gibt es viele. Da ist diese unendliche Weite des Nordens, mit dem Fjäll, den herumziehenden Rentieren, der Kargheit aber auch der eindrücklichen Kultur der Sami. Schon nach einem kurzen Aufenthalt in Lappland lernen Sie mit der Natur zu leben und sie zu achten.

Schweden-Ferien können aber auch in den üppigen Süden, die Kornkammer des Landes, führen. Gelbe Rapsfelder wechseln sich mit goldenen Kornäckern ab. Kühe weiden gemütlich auf saftigen Wiesen und Schweine suhlen sich im Schlamm. Der Süden ist das Schlaraffenland für Mensch und Tier.

Und dann gibt es die schwedischsten aller Regionen. In Dalarna und Småland finden Sie die traditionellen roten Schwedenhäuschen, mystische Wälder, in denen sich hinter jedem Baum ein Troll versteckt und verträumte Seen, die zum Verweilen oder Paddeln einladen.

Ins Träumen kommen Sie auch, wenn Sie sich in den pittoresken Schären der Westküste Stockholms oder Blekinges aufhalten. Hier erleben Sie in Ihren Ferien, wie man mit der Kraft des Meeres und seinen kulinarischen Schätzen lebt.

Schweden ist immer Natur

Es spielt keine Rolle, ob die Schweden-Ferien sportlich, gemütlich oder familiär sind, das Zusammenspiel Mensch und Natur ist immer im Fokus. Platzangst müssen Sie keine haben. Schweden ist grob gesagt zehnmal so gross wie die Schweiz und hat nur unwesentlich mehr Einwohner als die Eidgenossenschaft.

Perfekt für Familien: Ferien in Schweden

Die skandinavischen Länder sind für ihre Kinderfreundlichkeit bekannt. Da ist Schweden keine Ausnahme. Familien, die hier Ferien gemacht haben, bestätigen das. Mit den Sprösslingen können Sie überall hin und sie sind willkommen.

Es gibt nichts Schöneres, als wenn Jung und Alt zusammen die Natur erkunden, am Lagerfeuer eine Wurst grillieren oder auf den Spuren von Astrid Lindgren wandeln. Die meisten Museen in Schweden bieten spezielle Aktivitäten oder Ausstellungen für den Nachwuchs an, oft sogar kostenlos. Zwei Probleme werden Familien jedoch haben: Die Qual der Wahl und dass die Schweden-Ferien viel zu schnell vorbei sind.

Kontiki hat sich in Schweden natürlich auf die Suche nach speziellen Erlebnissen für Familien gemacht. Ein riesiger Spass ist zum Beispiel die Abenteuerwoche in Värmland. Da fühlen Sie sich wie Tom Sawyer, wenn Sie auf dem Floss den Fluss hinuntergleiten. Oder Sie suchen sich gemeinsam mittels GPS den Weg durch die Natur. Natürlich fehlt in Värmland auch die Fahrt mit dem Kanu nicht. Finden Sie einen tollen, lauschigen Platz, machen Sie Halt und packen Sie das Picknick aus. Abgerundet wird die Abenteuerwoche mit einer spannenden Bike-Tour. Natürlich kommt bei jedem Abenteuer auch das leibliche Wohl nicht zu kurz.

Wenn Sie mit Ihrer Familie Schweden auf einer Rundreise erleben möchten, kommen Sie problemlos auf Ihre Kosten. Wir haben den kunterbunten Schweden-Ferienspass zusammengestellt. Da ist alles dabei, was Klein und Gross ein Leuchten in die Augen zaubert. Wetten? Starten Sie auf einem Bauernhof mit einem tollen Essen und besuchen Sie eindrucksvolle Sandstrände. Nebst den Schauplätzen von Pippi, Michel und Bullerbü, zeigen wir Ihnen auch ein Märchenmuseum mit all seinen Trollen und Elfen. Wir führen Sie zu den Elchen und verhelfen Ihnen zu Reichtum beim Goldschürfen. Zur Entspannung geht es auf eine Bootstour und für das Spektakel sorgen Freizeit- und Tierparks.

Ferien in Schweden: Aktiv anders

Kontiki fördert seit Jahren nachhaltige und aktive Schweden-Ferien. Dabei darf es durchaus ungewöhnlich zu und her gehen. Viele Aktiv-Reisen lassen sind nach Lust und Laune kombinieren. Fahrradtouren, Kanuerlebnisse, Flossbau oder Wandern abseits der ausgetrampelten Pfade, den Aktiven wird es nie langweilig. Wichtig ist, dass Sie nebst all der körperlichen Aktivitäten auch die Seele baumeln lassen können.

Wie wäre es mit einem "Schwedischen Triathlon"?

Keine Angst, Sie müssen nicht Hochleistungssportler sein. Aber der Schweden liebste Outdoor-Aktivitäten sind Wandern, Radfahren und Paddeln. Weshalb das nicht optimal kombinieren? In Västerbotten lassen sich diese Kultaktivitäten bestens betreiben. Ein Tag zu Fuss durch die Gegend streifen, ein Tag durch Wälder und entlang von Seen pedalen und ein Tag per Kanu oder Floss die Flüsse erkunden. Dazu gut essen, die Annehmlichkeiten des Zimmers geniessen und am Ende entspannt und glücklich aus den Ferien in Schweden zurückkommen. Wäre das was für Sie?

Für die Wagemutigen

Für diejenigen, welche sich gerne auf eigene Faust durch die Wildnis schlagen, haben wir in Arvika unser Kanu-Basislager aufgeschlagen. Nach einer ausführlichen Instruktion erhalten alle unsere Gäste hochwertiges Material und Verpflegung. Dann geht es los zum Wasser. Je nach Lust und Laune wählen Sie eine drei-, fünf- oder sieben-tägige Tour aus und geniessen Sie dann die Freiheit in unberührter Natur. Sie entscheiden, wo sie Halt machen und wo Sie ihr Zelt aufschlagen. Dank perfekter Instruktion wissen Sie immer, wo Sie sich befinden und wie Sie in der Natur zurechtkommen. Eine individuelle Kanutour wird Ihnen Ihr Leben lang in Erinnerung bleiben.

Irgendwann ist Winter.

Die Natur bleibt, nur das Fortbewegungsmittel ändert. Jetzt gleiten Sie auf dem Schlitten, gezogen von Huskys, über die weiten Schneefelder, stapfen mit Schneeschuhen durch den knirschenden Schnee zum idealen Spot für die Nordlichtbeobachtung oder gleiten auf Kufen über die gefrorenen Seen. So werden Schweden-Ferien auch im Winter zum unvergesslichen Erlebnis.

Reisen

Highlights

Akzeptieren

Wir verwenden Cookies auf unserer Webseite. Wenn Sie auf der Webseite bleiben, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Details erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.